(Accesskey 0) (Accesskey 1)
online seit 07.02.2024

E-Mail von DNS EU ist betrügerisch

Derzeit erhalten viele Website-Betreiber:innen E-Mails von einer vermeintlichen Firma namens DNS EU. Im E-Mail behauptet das Unternehmen, dass es einen „Registrierungsantrag“ für eine Domain erhalten hat, die Ihrer eigenen Domain sehr ähnlich ist. Ihnen wird angeboten, diese Domain für € 297,50 zu kaufen. Ignorieren Sie dieses E-Mail, das Angebot ist Fake.

Was steht im E-Mail?

Kriminelle geben sich als Domain-Registrierungsstelle „DNS EU“ aus und behaupten, dass jemand eine Domain kaufen möchte, die Ihrer eigenen Domain sehr ähnlich ist. Angeblich möchte ein „Dritter“ Ihre Domain nur mit einer anderen Top-Level-Domain (wie .at., .net, .com etc.) registrieren. Man bietet Ihnen das Vorkaufsrecht an. Die Domain würde dann für einen Preis von 297,50 Euro für 10 Jahre reserviert werden.

Um Ihnen Druck zu machen, wird im E-Mail betont, dass es für Ihr Image und Ihre Auffindbarkeit problematisch sein kann, wenn jemand anders diese Domain kauft.

Sie werden aufgefordert, auf das E-Mail zu antworten und Daten wie Name, Adresse und UID-Nummer zu übermitteln.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir haben Ihnen die untenstehende E-Mail vor drei Tagen gesendet, aber keine Antwort erhalten. Ich fordere Sie auf, Maßnahmen zu ergreifen.

wir möchten Sie darüber informieren, dass wir einen Registrierungsantrag unter dem Domain-Namen [Ihre Domain] erhalten haben. In unserem System sehen wir, dass Sie der Besitzer des Domainnamens [Ihre Domain] sind. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Domainnamen [Ihre Domain mit anderer Top-Level-Domain z. B. .net oder .com] selbst zu registrieren.

Registriert ein Dritter den Domainnamen, kann dies weitreichende Folgen haben. Dazu können Verwirrung in den Suchmaschinen, Umsatzeinbußen oder Imageschäden gehören.

Wir können den Dritten ablehnen und den Domainnamen [Ihre Domain mit anderer Top-Level-Domain] auf Ihren aktuellen Domainnamen [Ihre Domain] umleiten.

Im Grunde genommen erhalten Sie die erste Wahl für den Domainnamen. Dadurch werden mögliche Probleme in der Zukunft vermieden.

Wir können den Domainnamen für einen Zeitraum von zehn Jahren für Sie registrieren. Ihr Domainname wird für diesen Zeitraum nicht nur registriert, sondern auch geschützt. Der Jahrespreis beträgt 29,75 Euro pro Jahr. Der einmalige Gesamtpreis beträgt 297,50 Euro (+20% Umsatzeteuer).

Möchten Sie den Domainnamen für Ihre eigene Organisation registrieren? Bitte senden Sie Ihre Zustimmung innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt dieser E-Mail per E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer UID-Nummer.

Wenn wir Ihre Zustimmung erhalten haben, werden wir den Dritten ablehnen und den Domainnamen für Sie registrieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Kevin

DNS EU

www.dnseu.org

info icon

DNS EU, auffindbar unter der Webseite dnseu.org, ist kein echtes Unternehmen, das Domains registriert. Das erkennen Sie an fehlenden Informationen zum Unternehmen, welche Sie in der Regel im Impressum finden.

Fragwürdige E-Mails prüfen
  • Nach Erfahrungen suchen: Wenn Sie sich bei einem E-Mail unsicher sind, empfehlen wir, Textteile oder vermeintliche Firmennamen im Internet zu suchen. In vielen Fällen finden Sie bereits Warnungen. Finden Sie gar keine relevanten Informationen, sollten Sie ebenfalls vorsichtig sein.

  • An die Watchlist Internet melden: Suchen Sie im Unternehmensbereich der Watchlist Internet, ob wir bereits davor warnen. Melden Sie uns fragwürdige E-Mails. Wir unterstützen Sie bei der Einschätzung.

  • Vorsicht bei Links und Anhängen: Klicken Sie niemals übereilt auf Links und öffnen Sie auch keine Anhänge von unbekannten Absender:innen.

Tipp: Unterschiedliche Top-Level-Domains registrieren

Registrieren Sie Ihre Domain mit den gängigsten Top-Level-Domains und mindern Sie so das Risiko, dass sich jemand anders mit einer ähnlichen Domain im Internet präsentiert. Bedenken Sie auch, dass Kriminelle oftmals ähnliche Domains kaufen und dort Fake-Shops in Ihrem Namen betreiben. Eine ausführliche Beschreibung dieses Missbrauchs finden Sie in den Warnmeldungen zu den Fällen von Peek & Cloppenburg, Fressnapf und bekannten Outdoor-Marken.

Sie haben bezahlt? Das können Sie tun:
  • Kontaktieren Sie Ihre Bank. Möglicherweise kann die Zahlung noch rückgängig gemacht werden.

  • Erstatten Sie eine Anzeige bei der Polizei.

Link kopiert