Zum Seiteninhalt

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann

Rechnung von Office Software Direct nicht bezahlen

Unternehmen erhalten eine Rechnung in Höhe von 895,- Euro für das „Office Software Direct Pro Package“. Sie sollen den Betrag innerhalb von 14 Tagen auf ein spanisches Konto überweisen. Empfänger/innen müssen die Summe nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund. Das Schreiben von Office Software Direct ist ein Vertragsangebot.

weiterlesen

Gepostet am 24.03.2017 um 11:26 Uhr von Watchlist Internet

Phishingversuch bei der FH Oberösterreich

In einer gefälschten FH OÖE IT-SERVICE DESK-Nachricht heißt es, dass Empfänger/innen ihr Webmail-Konto bestätigen müssen. Dazu sollen sie eine Website aufrufen und ihre Zugangsdaten bekannt geben. Es handelt sich um einen Phishingversuch. Wer der Aufforderung nachkommt, übermittelt Kriminellen die Zugangsdaten des FH OÖ-Webmailkontos.

weiterlesen

Gepostet am 22.03.2017 um 12:35 Uhr von Watchlist Internet

Betrug im Internet – So schützen Sie sich

Die Watchlist Internet hat ein Infoblatt zum Thema „Betrug im Internet – So schützen Sie sich“ herausgebracht. Darin erklären wir Ihnen, wie Sie Fake-Shops, Markenfälschungen, Schadsoftware, Phishing, Abo-Fallen und den Kleinanzeigenbetrug erkennen können. Das soll Ihnen dabei helfen, das Internet sicher zu nutzen.

weiterlesen

Gepostet am 21.03.2017 um 13:19 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor kaufhaus-guenther.de

Kaufhaus Günther ist ein „Online Kaufhaus“. Es wirbt mit Produkten für Haushalt, Technik und Möbel. Die verlangten Preise sind sehr günstig. Eine Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich. Wer sie bezahlt, verliert Geld, denn kaufhaus-guenther.de ist ein Fake-Shop. Er liefert trotz Bezahlung keine Ware. Ferner droht ein Identitätsdiebstahl.

weiterlesen

Gepostet am 16.03.2017 um 16:37 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte Rechnung auf dropboxusercontent.com

In einer E-Mail mit dem Betreff „Zahlungsdetails“ erhalten Internet-Nutzer/innen angeblich eine Rechnung. Sie steht unter dem Link „dl.dropboxusercontent.com/(…)“ als ZIP-Datei zum Download bereit. In Wahrheit handelt es sich bei dem Dokument um Schadsoftware. Aus diesem Grund dürfen Empfänger/innen die angebliche Rechnung nicht öffnen.

weiterlesen

Gepostet am 15.03.2017 um 12:28 Uhr von Watchlist Internet

Was ist Scamming?

Kriminelle treten mit Internet-Nutzer/innen in Kontakt und fordern von ihnen für in Aussicht gestellte Leistungen Vorschusszahlungen. Bei den versprochenen Leistungen kann es sich beispielsweise um ein hohes Erbe, eine Traumwohnung oder eine Gewinnauszahlung handeln. Die Täter/innen nennen zahlreiche Gründe, weshalb weitere Geldzahlung erforderlich sind. Die in Aussicht gestellte Gegenleistung gibt es dafür nicht.

weiterlesen

Gepostet am 15.03.2017 um 10:44 Uhr von Watchlist Internet
Weitere Meldungen