Zum Seiteninhalt

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann

Bestellung von Tentigo führt zu Abovertrag

Die Aliaz Cooperation SIA bietet das Potenzmitteln Tentigo zu einem „Einführungspreis von 219 EUR“ an. Wer es bestellt, erhält von den Pillen eine „monatliche Lieferung für den regulären Preis von 149 EUR“. Die Website tentigo.eu verstößt gegen gesetzliche Bestimmung. Es besteht keine Zahlungspflicht!

weiterlesen

Gepostet am 31.08.2016 um 11:18 Uhr von Watchlist Internet

„iPhone 6s oder andere MediaMarkt Preise gewinnen!!“

Auf dem Smartphone erscheint die Nachricht, dass Besitzer/innen angeblich bei einem MediaMarkt-Gewinnspiel gewonnen haben. Für ein „iPhone 6s oder MediaMarkt Preise“ sollen sie vier Fragen zu dem Unternehmen beantworten. Den Gewinn gibt es dafür nicht: Es handelt sich lediglich um Werbung für Gewinnspiele anderer Unternehmen.

weiterlesen

Gepostet am 30.08.2016 um 14:35 Uhr von Watchlist Internet

„Rechnung“ von Office World erhalten?

Das Unternehmen Office World versendet postalisch Angebote an Vereine, Unternehmen oder Behörden. Sie sehen wie eine Rechnung aus. In dem Schreiben bietet Office World ein „Premium Business Package“ um 1.180,00 Euro an. Der Hinweis, dass Empfänger/innen den Betrag nicht zahlen müssen, findet sich versteckt im Kleingedruckten.

weiterlesen

Gepostet am 26.08.2016 um 13:15 Uhr von Watchlist Internet

Falsche Verbund-Rechnung verbreitet Schadsoftware

Im E-Mailpostfach findet sich eine Rechnung des Stromanbieters Verbund. Kund/innen sollen diese auf der Website „verbund-bill.com“ ansehen. Dem sollen Empfänger/innen nicht nachkommen, denn andernfalls installieren sie Schadsoftware auf ihrem Computer. Sie macht den PC unbrauchbar. Kriminelle fordern Bitcoins, um den Schaden zu beheben.

weiterlesen

Gepostet am 25.08.2016 um 14:46 Uhr von Watchlist Internet

Falsche Bank Austria-Mail: „Zahlungsbestätigung Monatsbeitrag“

Internet-Nutzer/innen erhalten eine angebliche Benachrichtigung der Bank Austria. In dieser heißt es, dass der Newsletter und ein Gewinnspiel monatlich EUR 39,99- kosten. Den Gebrauch des Services sollen Kund/innen auf einer Website bestätigen. Empfänger/innen der E-Mail dürfen das nicht tun, denn andernfalls übermitteln sie Zugangsdaten an Kriminelle.

weiterlesen

Gepostet am 25.08.2016 um 11:24 Uhr von Watchlist Internet

„Sicherheits-Check“ bei Bank Austria-Kunden

Eine falsche Bank Austria-Mail ist im Umlauf. Darin behaupten Kriminelle, dass Kund/innen einen Sicherheits-Check durchführen müssen. Aus diesem Grund sollen sie persönliche Angaben auf einer Website machen. Die Daten gelangen an Verbrecher/innen. Das nützen diese aus und beheben Geld von den Konten ihrer Opfer.

weiterlesen

Gepostet am 23.08.2016 um 17:16 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte Michael Kors-Taschen auf mkpkt.top

Sie überlegen, stark ermäßigte Michael Kors-Taschen auf mkpkt.top einzukaufen? Die Watchlist Internet rät Ihnen davon ab, denn der Anbieter vertreibt keine Originalware, sondern Markenfälschungen. Wenn Sie diese bestellen, geht das mit zahlreiche Risiken einher. Ferner müssen Sie mit hohen Zusatzkosten rechnen.

weiterlesen

Gepostet am 19.08.2016 um 16:34 Uhr von Watchlist Internet
Weitere Meldungen