Zum Seiteninhalt

Kryptowährung einzahlen und das Doppelte zurückerhalten? FAKE!

Kryptowährung einzahlen und das Doppelte zurückerhalten? FAKE!

Die Watchlist Internet sowie die Internet Ombudsstelle erhalten immer häufiger Nachrichten verzweifelter KonsumentInnen. Sie bezahlen hohe Beträge in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple auf betrügerischen Plattformen ein, die eine Rückzahlung des Doppelten oder eines Vielfachen des Betrags versprechen. Jegliche Einzahlung ist verloren und das Geld kann nicht mehr zurückgeholt werden!

weiterlesen
Gepostet am 04.03.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann

„Urlaubsguru ReiseWelt“ bewirbt Fake-Reiseangebote auf Facebook und Instagram

„Urlaubsguru ReiseWelt“ bewirbt Fake-Reiseangebote auf Facebook und Instagram

12 Nächte Malediven oder zwei Wochen Thailand? Und das zu einem unschlagbaren Preis und mit der Versicherung 48 Stunden vor der Reise kostenlos stornieren zu können? Das klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es in diesem Fall auch. Auf Facebook und Instagram bewirbt der betrügerische Anbieter „Urlaubsguru ReiseWelt“ unglaubliche Angebote. Doch statt der versprochenen Traumreise, wird Ihnen nur das Geld gestohlen.

weiterlesen
Gepostet am 03.03.2021 von Watchlist Internet

Einreiseanmeldung für Deutschland nicht über „digitale-einreiseanmeldung.de“ vornehmen

Themen: Sonstiges
Einreiseanmeldung für Deutschland nicht über „digitale-einreiseanmeldung.de“ vornehmen

Die Corona-Pandemie erschwert die Einreise in andere Länder erheblich. Für eine Reise nach Deutschland muss beispielsweise unter Umständen zuvor eine digitale Einreisanmeldung vorgenommen werden. Bei der Recherche über Einreisebestimmungen stoßen Reisende jedoch oftmals auf unseriöse Websites, die die digitale Einreisanmeldung kostenpflichtig anbieten. Nehmen Sie von kostenpflichtigen Angeboten zur Einreiseanmeldung Abstand. Es ist unklar, ob diese Anbieter Ihre Registrierung an Behörden übermitteln.

weiterlesen
Gepostet am 02.03.2021 von Watchlist Internet

Kettenbrief-Alarm: Angebliches Amazon-Gewinnspiel macht auf WhatsApp die Runde!

Kettenbrief-Alarm: Angebliches Amazon-Gewinnspiel macht auf WhatsApp die Runde!

Auf WhatsApp wird derzeit ein Link verschickt mit einem Gewinn-Versprechen anlässlich des angeblichen 30-Jahr-Jubiläums von Amazon. Wir haben uns die Nachricht und den Link genauer angeschaut. Unser Fazit: Es handelt sich um einen klassischen Kettenbrief. Gewinn erhalten Sie dabei keinen, stattdessen müssen Sie eine gefährliche App herunterladen.

weiterlesen
Gepostet am 26.02.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht: Beim Shoppen auf falinas.com, falinas.de und falinas.at schließen Sie ein Abo ab!

Vorsicht: Beim Shoppen auf falinas.com, falinas.de und falinas.at schließen Sie ein Abo ab!

Derzeit erreichen uns zahlreiche Meldungen, die vor dem Online-Shop falinas.com warnen. Der Online-Shop ist auch unter falinas.de und falinas.at erreichbar. Die Masche ist auf allen Seiten die gleiche. Man kauft eine der vielen Marken-Beautyprodukte zu einem günstigen Preis. Erst später bemerken die KonsumentInnen, dass sie damit ein teures Abo abgeschlossen haben. Wir empfehlen: Lassen Sie lieber die Finger von falinas.com.

weiterlesen
Gepostet am 24.02.2021 von Watchlist Internet

Achtung: Gefälschtes E-Mail von A1 über eine Belohnung für Mobilpoints führt in Abo-Falle

Achtung: Gefälschtes E-Mail von A1 über eine Belohnung für Mobilpoints führt in Abo-Falle

„Seit Sie unsere Dienste nutzen, haben Sie 29.039 Mobilpoints gesammelt. Dank dieser erhalten Sie als Belohnung ein Smartphone.“ Dieses Angebot wird angeblich von A1 per E-Mail unterbreitet. Doch Vorsicht: Dieses E-Mail stammt von Kriminellen. Wer diesem vermeintlichen Angebot Glauben schenkt und die Liefergebühren bezahlt, tappt in eine teure Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 23.02.2021 von Watchlist Internet

Kriminelle versuchen an Ihre Microsoft-Zugangsdaten zu kommen

Kriminelle versuchen an Ihre Microsoft-Zugangsdaten zu kommen

Gerade durch das vermehrte Arbeiten im Home-Office werden Absprachen und Planungen immer stärker in die digitale Welt verlagert. Der „Microsoft Planner“ ist ein oft genutztes Werkzeug, um den Überblick zu behalten – das wissen auch BetrügerInnen. Denn im Namen des „Microsoft Planner“ verschicken Kriminelle derzeit E-Mails in der Hoffnung, dass die EmpfängerInnen Ihre Microsoft-Zugangsdaten preisgeben.

weiterlesen
Gepostet am 19.02.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht bei zu günstigen Angeboten im Facebook-Marketplace!

Vorsicht bei zu günstigen Angeboten im Facebook-Marketplace!

Der Marketplace von Facebook ermöglicht nicht nur privaten VerkäuferInnen, neue und gebrauchte Produkte anzubieten, sondern auch kommerziellen HändlerInnen. Interessierte KäuferInnen sollten die Anzeigen und die dahinterstehenden Facebook-Profile jedoch genau überprüfen. Denn wie auch bei anderen Kleinanzeigenplattformen kommt es auf Facebook immer wieder zu Betrug. Wir zeigen Ihnen wie Sie betrügerische Angebote entlarven können.

weiterlesen
Gepostet am 17.02.2021 von Watchlist Internet

Corona Hilfe für Unternehmen: Gefälschtes E-Mail im Namen des Bundesministeriums für Soziales im Umlauf

Corona Hilfe für Unternehmen: Gefälschtes E-Mail im Namen des Bundesministeriums für Soziales im Umlauf

Zahlreiche UnternehmerInnen finden aktuell ein E-Mail mit dem Betreff "Überbrückungshilfe III - Informationen und Unterstützung für Unternehmen", angeblich vom Bundesministerium für Soziales, in ihrem Posteingang. Vorsicht: Dieses E-Mail stammt von Kriminellen und beinhaltet Schadsoftware. Öffnen Sie keinesfalls die beigefügten Dokumente!

weiterlesen
Gepostet am 16.02.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht Finanzbetrug: Zahlen Sie keine 250 Euro auf horizoninvest.cc ein!

Vorsicht Finanzbetrug: Zahlen Sie keine 250 Euro auf horizoninvest.cc ein!

Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) warnt derzeit mit einer aktuellen Kampagne vor Anlage- und Finanzbetrug. Auch bei der Watchlist Internet werden zunehmend betrügerische Plattformen gemeldet, die leicht verdientes Geld durch Investments, versprechen. Aktuell melden LeserInnen vermehrt horizoninvest.cc. Zahlen Sie dort auf keinen Fall Geld ein! Dieses landet nämlich direkt in den Händen der Kriminellen.

weiterlesen
Gepostet am 12.02.2021 von Watchlist Internet

Kaufen Sie keine Paysafecard um Zollgebühren zu bezahlen!

Kaufen Sie keine Paysafecard um Zollgebühren zu bezahlen!

Eine neue Massenmail landet derzeit im Posteingang zahlreicher InternetnutzerInnen. Die Nachricht wird angeblich vom Kundenservice des deutschen oder schweizerischen Zolls gesendet. Die BetrügerInnen behaupten, dass eine Zollgebühr nicht bezahlt wurde und verlangen daher die Bezahlung durch das Kaufen einer Paysafecard. Schenken Sie der E-Mail keinen Glauben und gehen Sie nicht auf die Forderungen ein.

weiterlesen
Gepostet am 10.02.2021 von Watchlist Internet