Zum Seiteninhalt

Abo-Fallen

Auf unterschiedlichsten Websites werden Ihnen gratis Filme, Videos, Routenplaner, Horoskope, Liedtexte, Rezepte, Gewinnspiele etc. angeboten. Kostenhinweise sind entweder gut versteckt oder gar nicht vorhanden. Ohne es zu wissen, schließen Sie ein Abo ab und es folgen hohe Rechnungen. Weigern Sie sich zu zahlen, droht man Ihnen mit rechtlichen Schritten und weiteren Kosten. Die Lösung? Hart bleiben und nicht bezahlen!

Vorsicht bei SMS-Benachrichtigungen zum Lieferstatus einer Bestellung

Vorsicht bei SMS-Benachrichtigungen zum Lieferstatus einer Bestellung

Sie erwarten ein Paket? Dann sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie per SMS, Informationen über den Status Ihrer Bestellung erhalten, denn Kriminelle versenden momentan massenhaft gefälschte Lieferbenachrichtigungen. Um Details zu erfahren, werden Sie aufgefordert auf einen Link zu klicken. Tun Sie das keinesfalls, Sie werden in eine Betrugsfalle gelockt!

weiterlesen
Gepostet am 25.05.2021 von Watchlist Internet

Unternehmen erhalten gefälschtes Schreiben vom "WD - Wirtschaftsdienst für Industrie, Handel & Gewerbe"

Unternehmen erhalten gefälschtes Schreiben vom "WD - Wirtschaftsdienst für Industrie, Handel & Gewerbe"

Zahlreiche UnternehmerInnen erhalten momentan einen Brief vom „WD - Wirtschaftsdienst für Industrie, Handel & Gewerbe“ – angeblich eine Behörde zur Verwaltung von Firmendaten. Im Schreiben werden Sie aufgefordert, Ihre Daten zu überprüfen und ggf. zu korrigieren und zu ergänzen. Tun Sie das keinesfalls – es handelt sich um Betrug. Sie werden in eine Abo-Falle gelockt!

weiterlesen
Gepostet am 18.05.2021 von Watchlist Internet

„Ihre Lieferung befindet sich in unserem Zollzentrum“: Vorsicht vor betrügerischer SMS!

„Ihre Lieferung befindet sich in unserem Zollzentrum“: Vorsicht vor betrügerischer SMS!

Zahlreiche LeserInnen der Watchlist Internet melden uns derzeit eine betrügerische SMS, die die EmpfängerInnen in eine Abo-Falle locken soll. Darin wird behauptet, dass sich eine Lieferung im Zollzentrum befindet und Importgebühren bezahlt werden müssen. Achtung: Klicken Sie nicht auf den Link in der SMS und zahlen Sie auf keinen Fall die Gebühren!

weiterlesen
Gepostet am 12.05.2021 von Watchlist Internet

Lebenslauf-Erstellung auf cvmaker.de führt zu Abo-Vertrag!

Lebenslauf-Erstellung auf cvmaker.de führt zu Abo-Vertrag!

Sie sind auf Arbeitssuche und wollen einen professionellen Lebenslauf erstellen? Die Suche danach könnte Sie auf die Seite cvmaker.de führen. Dort können Sie schnell und unkompliziert den benötigten Lebenslauf erstellen und das für nur 2,95 Euro. Aber Achtung: Sieben Tage nachdem Sie bezahlt haben, schließen Sie automatisch ein Abo ab.

weiterlesen
Gepostet am 12.05.2021 von Watchlist Internet

Anzügliche Sex-Nachrichten auf Facebook & Instagram: Dahinter steckt Betrug

Anzügliche Sex-Nachrichten auf Facebook & Instagram: Dahinter steckt Betrug

Facebook- und Instagram-NutzerInnen kennen es: Freundschaftsanfragen oder Nachrichten von unbekannten, meist freizügig gekleideten Frauen. Auf Instagram werden NutzerInnen auch sehr häufig zu fragwürdigen Gruppen hinzugefügt oder von Unbekannten auf Bildern markiert. Dahinter stecken Fake-Profile oder Bots, die auf unseriöse Dating-Portale locken, Daten sammeln oder nach Zugangsdaten fischen.

weiterlesen
Gepostet am 04.05.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht! Unseriöse Praktiken bei über 120 Datingplattformen von Date4Friend AG!

Vorsicht! Unseriöse Praktiken bei über 120 Datingplattformen von Date4Friend AG!

Die Schweizer Firma Date4Friend AG betreibt zahlreiche Datingplattformen im deutschsprachigen Raum. Doch viele NutzerInnen ärgern sich über die Angebote von Date4Friend AG. So entpuppen sich eigentlich günstige Abos rasch als teure Abo-Falle. VerbraucherInnen beschweren sich zudem darüber, dass Abo-Kündigungen nicht angenommen werden.

weiterlesen
Gepostet am 14.04.2021 von Watchlist Internet

Unseriöse Kreditkartenabbuchungen von screenacy.co

Unseriöse Kreditkartenabbuchungen von screenacy.co

Wenn von Ihrer Kreditkarte monatlich ein Betrag von screenacy.co abgebucht wird, ohne dass Sie etwas bestellt oder abonniert haben, sind Sie höchstwahrscheinlich in eine Abo-Falle getappt. Viele Betroffene können nicht nachvollziehen, wo und warum es zu einem Vertragsabschluss gekommen ist – meist aber durch bewusste Täuschung.

weiterlesen
Gepostet am 13.04.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht: Beim Shoppen auf falinas.com, falinas.de und falinas.at schließen Sie ein Abo ab!

Vorsicht: Beim Shoppen auf falinas.com, falinas.de und falinas.at schließen Sie ein Abo ab!

Derzeit erreichen uns zahlreiche Meldungen, die vor dem Online-Shop falinas.com warnen. Der Online-Shop ist auch unter falinas.de und falinas.at erreichbar. Die Masche ist auf allen Seiten die gleiche. Man kauft eine der vielen Marken-Beautyprodukte zu einem günstigen Preis. Erst später bemerken die KonsumentInnen, dass sie damit ein teures Abo abgeschlossen haben. Wir empfehlen: Lassen Sie lieber die Finger von falinas.com.

weiterlesen
Gepostet am 24.02.2021 von Watchlist Internet

Achtung: Gefälschtes E-Mail von A1 über eine Belohnung für Mobilpoints führt in Abo-Falle

Achtung: Gefälschtes E-Mail von A1 über eine Belohnung für Mobilpoints führt in Abo-Falle

„Seit Sie unsere Dienste nutzen, haben Sie 29.039 Mobilpoints gesammelt. Dank dieser erhalten Sie als Belohnung ein Smartphone.“ Dieses Angebot wird angeblich von A1 per E-Mail unterbreitet. Doch Vorsicht: Dieses E-Mail stammt von Kriminellen. Wer diesem vermeintlichen Angebot Glauben schenkt und die Liefergebühren bezahlt, tappt in eine teure Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 23.02.2021 von Watchlist Internet

Gewinnspiel im Namen von Hofer führt in Abo-Falle

Gewinnspiel im Namen von Hofer führt in Abo-Falle

Vorsicht: Kriminelle geben sich als Hofer aus und informieren via E-Mail über einen angeblichen Gewinn. Im E-Mail wird behauptet, man hätte an einem Gewinnspiel teilgenommen und einen Preis gewonnen. Um den Preis zu erhalten, muss ein Link angeklickt werden. Der Link führt jedoch auf eine gefälschte Hofer-Website und in eine teure Abo-Falle.

weiterlesen
Gepostet am 02.02.2021 von Watchlist Internet

Facebook-Freundschaftsanfrage von „Kurz“ führt in Abo-Falle

Facebook-Freundschaftsanfrage von „Kurz“ führt in Abo-Falle

Sie haben eine Freundschaftsanfrage von „Kurz (Sebastian Kurz – team)“ erhalten? Wenn ja, sollten Sie diese ignorieren. Die BetrügerInnen, die hinter diesem gefälschten Profil stecken, schicken Ihnen eine Nachricht, nachdem Sie die Freundschaftsanfrage akzeptiert haben. Dort heißt es, Sie hätten 5.000 Euro gewonnen und Sie werden auf eine Webseite weitergeleitet, auf der sich Werbung für betrügerische Dienste und Trading-Plattformen versteckt! Kommen Sie der Aufforderung nach, sich zu registrieren, schließen Sie außerdem ein teures Abo ab!

weiterlesen
Gepostet am 30.12.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht: Gefälschte Benachrichtigungen von Paketdiensten im Umlauf

Vorsicht: Gefälschte Benachrichtigungen von Paketdiensten im Umlauf

Warten Sie gerade auf ein Paket? Dann nehmen Sie sich vor gefälschten Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS im Namen der Post, DHL oder anderen Paketdiensten in Acht! Kriminelle fälschen E-Mails bekannter Zustelldienste und behaupten darin, es müssten 1-2 Euro Zustellungs- oder Zollgebühren bezahlt werden. Wird diese Gebühr per Kreditkarte bezahlt, buchen Kriminelle Monat für Monat 50-90 Euro ab.

weiterlesen
Gepostet am 15.12.2020 von Watchlist Internet

myusenet.de, bigusenet.de & Co.: Neue betrügerische Streaming-Plattformen führen in Abofalle!

myusenet.de, bigusenet.de & Co.: Neue betrügerische Streaming-Plattformen führen in Abofalle!

Immer wieder berichtet die Watchlist Internet von betrügerischen Streaming-Plattformen, die in die Abofalle führen. Derzeit gehen zahlreiche Meldungen bei uns ein, die vor myusenet.de, foxusenet.de bigusenet.de und megausenet.de warnen. Diese neuen Streaming-Plattformen sehen zwar anders aus als die üblichen Fake-Streaming-Plattformen, die Masche bleibt aber die gleiche: Nach einer Registrierung, erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung von 384 Euro. Wird diese ignoriert, folgen Mahnungen und Drohungen. Überweisen Sie dennoch kein Geld und antworten Sie den BetrügerInnen nicht.

weiterlesen
Gepostet am 11.12.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann