Zum Seiteninhalt

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann

Vorsicht vor Betrugs-Mails mit vermeintlichen Rechnungen

Vorsicht vor Betrugs-Mails mit vermeintlichen Rechnungen

Konsument/innen und Unternehmen erhalten E-Mails, die auf Links zu angeblichen Rechnungen verweisen. Die Betroffenen werden beispielsweise aufgefordert die Rechnungen zu bezahlen oder deren Inhalt zu überprüfen. Wer den Links folgt landet auf betrügerischen Websites, die versuchen, Systeme mit Schadsoftware zu infizieren.

weiterlesen
Gepostet am 26.04.2019 von Watchlist Internet

Bitcoin Erpressungs-E-Mail von mir selbst

Bitcoin Erpressungs-E-Mail von mir selbst

Momentan versenden Kriminelle E-Mails, in denen sie behaupten Ihre Webcam gehackt und Sie beobachtet zu haben. Sie haben angeblich Videomaterial, das Sie beim Masturbieren zeigt. Ihnen droht eine Veröffentlichung des Films, wenn Sie nicht einen bestimmten Geldbetrag in Form von Bitcoins überweisen. Weiters scheint es so, als hätten die Kriminellen die E-Mail von Ihrem Account aus an Sie selbst versendet. Bleiben Sie ruhig, es handelt sich um einen Betrugsversuch!

weiterlesen
Gepostet am 25.04.2019 von Watchlist Internet

So erkennen Sie Fake-Shops bevor es zu spät ist!

So erkennen Sie Fake-Shops bevor es zu spät ist!

Auf der Schnäppchenjagd im Internet stoßen Konsument/innen häufig auf Online-Shops, die trotz Bezahlung keine Ware liefern. Kurz gesagt: Fake-Shops. Diese Webseiten werden von Kriminellen betrieben, die es ausschließlich auf das Geld ihrer Opfer abgesehen haben. Bezahlungen erfolgen per Vorkasse und die überwiesenen Beträge sind verloren. Das Erkennen von Fake-Shops ist oft schwierig, mit unseren Tipps aber nicht unmöglich!

weiterlesen
Gepostet am 23.04.2019 von Watchlist Internet

keysmix.com stiehlt Steam-Accounts

keysmix.com stiehlt Steam-Accounts

Gamer/innen aufgepasst: Auf Steam kommt es momentan zu Phishing-Versuchen. Accounts aus dem eigenen Freundeskreis versenden Nachrichten, die ein gratis Spiel für Neuanmeldungen versprechen. Die Links führen zu keysmix.com. Wer sich auf der Website mit dem Steam-Login anmeldet, wird Opfer eines Datendiebstahls und verliert den eigenen Steam-Account.

weiterlesen
Gepostet am 18.04.2019 von Watchlist Internet

Betrügerische Job-Angebote führen zu Identitätsdiebstahl und Geldwäsche!

Betrügerische Job-Angebote führen zu Identitätsdiebstahl und Geldwäsche!

Immer wieder stoßen Konsument/innen auf verlockende Job-Angebote bei vermeintlichen Marktforschungsinstituten. Als solches stellte sich auch webspection.de dar. Für die Teilnahme an der ersten Umfrage – ein angeblicher Test des Video-Ident-Verfahrens IDnow – mussten Interessent/innen Ausweise und Dokumente an die kriminellen Betreiber/innen weiterleiten. Die Folge: Betrüger/innen verfügen über ein Konto im Namen der Betroffenen und nutzen dieses zur Geldwäsche!

weiterlesen
Gepostet am 17.04.2019 von Watchlist Internet

Amazon-Phishing-Mail im Umlauf

Amazon-Phishing-Mail im Umlauf

Kriminelle geben sich als amazon-Kundenservice aus und versuchen persönliche Daten abzugreifen. Angeblich arbeitet amazon derzeit daran, den Kundendatenschutz zu verbessern und bittet um die Überprüfung der persönlichen Kontodaten. Folgen Nutzer/innen den Anweisungen, übermitteln sie Betrüger/innen sämtliche Daten.

weiterlesen
Gepostet am 11.04.2019 von Watchlist Internet

Betrügerische Billa- und Amazon-Umfragen locken in Abo-Falle!

Betrügerische Billa- und Amazon-Umfragen locken in Abo-Falle!

Vorsicht vor gefälschten E-Mails im Namen von Amazon und Billa, die für die Teilnahme an einer Umfrage Belohnungen versprechen. Konsument/innen, die den Buttons in den Mails folgen, landen auf gefälschten Websites der Unternehmen. Wer die eigenen Daten bekanntgibt, rutscht in eine Abo-Falle und erhält die versprochenen iPhone XS, Samsung Galaxy S10+ oder Gutscheine nie!

weiterlesen
Gepostet am 09.04.2019 von Watchlist Internet

Probleme bei Buchungen über galahotels.com

Themen: Reise, Sonstiges
Probleme bei Buchungen über galahotels.com

Vorsicht bei Hotelbuchungen über galahotels.com. Uns liegen zahlreiche Berichte zu ausbleibenden Rückzahlungen nach Stornierung und anderen Problemen vor. In den schlimmsten Fällen stehen Betroffene ohne Unterkunft am Zielort da. Da das Unternehmen den Sitz in der Türkei hat, ist eine Rechtsdurchsetzung oft schwierig und der einzige Weg zum eigenen Geld führt häufig über den Kreditkartenanbieter.

weiterlesen
Gepostet am 09.04.2019 von Watchlist Internet

Betrügerische Phishing-Mails sollen Willhaben-Login stehlen

Betrügerische Phishing-Mails sollen Willhaben-Login stehlen

Kriminelle geben sich als die Kleinanzeigenplattform Willhaben aus und versenden wahllos Phishing-Nachrichten. Willhaben-Nutzer/innen, die die Nachricht in ihrem Posteingang finden, werden über die erfolgreiche Veröffentlichung einer Anzeige für ein Apple Iphone Xs Max informiert. Betroffene dürfen den gefälschten Links in der Nachricht nicht folgen und keine Login-Daten eingeben, ansonsten verlieren sie ihr Willhaben-Konto an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 04.04.2019 von Watchlist Internet