Zum Seiteninhalt

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Viele WhatsApp-Nutzer:innen verbreiten unter ihren Kontakten unwissentlich ein Fake-ÖBB-Gewinnspiel. Die Nachricht lautet „ÖBB 100 Jahre Staatliche Verkehrsförderung! Jeder Bürger kann sich über…“. Darunter ist ein Link. Der Link führt zu einem gefälschten Gewinnspiel. Klicken Sie nicht auf den Link, Sie werden abgezockt. Ignorieren Sie die Nachricht und melden Sie sie an WhatsApp.

weiterlesen
Gepostet am 21.09.2022 von Watchlist Internet

Hinter Massenmails zu Paketzustellung und Lagergebühr steckt Betrug!

Hinter Massenmails zu Paketzustellung und Lagergebühr steckt Betrug!

Aktuell erhalten unzählige Menschen eine personalisierte E-Mail zu einem Paket mit dem Betreff „Label/abgerissen/Zustellung“. Wegen unlesbarer Adresse sollen Sie einen Chat öffnen und Daten ergänzen, um eine Lagergebühr über 29,99 Euro zu vermeiden. Folgen Sie dem Link nicht, geben Sie keine Daten bekannt und bezahlen Sie nichts. Es handelt sich um eine Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 21.09.2022 von Watchlist Internet

E-Mail von „GMX Sicherheit“ ist Fake

E-Mail von „GMX Sicherheit“ ist Fake

GMX-Nutzer:innen aufgepasst: Das E-Mail vom Absender „GMX Sicherheit“ ist nicht von GMX. Im betrügerischen E-Mail werden Sie aufgefordert, Ihre Kontoinformationen zu vervollständigen. Ansonsten wird angeblich Ihr Konto innerhalb von 24 Stunden gelöscht. Verschieben Sie das Mail in Ihren Spam-Ordner und klicken Sie nicht auf den Link!

weiterlesen
Gepostet am 20.09.2022 von Watchlist Internet

Gold kaufen: Gold-Handel-sofort.de ist Fake

Gold kaufen: Gold-Handel-sofort.de ist Fake

Sie überlegen sich, in Gold zu investieren und suchen nach einem passenden Anbieter? Vorsicht: Nicht jeder Gold-Händler ist seriös. Gold-Handel-sofort.de wirkt zwar professionell, ist aber Fake. Wenn Sie dort bestellen, erhalten Sie trotz Bezahlung keine Ware. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Online-Shop für Gold überprüfen.

weiterlesen
Gepostet am 19.09.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Bitcoin-Scams auf Discord

Vorsicht vor Bitcoin-Scams auf Discord

Es scheint verlockend – reich werden nur mit ein paar Klicks. Kriminelle verwenden Schlagwörter wie Bitcoin“ oder „Crypto", um immer mehr Menschen abzuzocken. In einer Nachricht auf Discord wird behauptet, Sie hätten Bitcoin gewonnen? Finger weg, bei diesem Scam verlieren Sie Ihr Geld!

weiterlesen
Gepostet am 15.09.2022 von Watchlist Internet

Mail „Energiekosten: Jetzt 475,00 Euro erhalten“ ist Betrug!

Mail „Energiekosten: Jetzt 475,00 Euro erhalten“ ist Betrug!

In Zeiten von 150 Euro Energiegutschein oder 500 Euro Klimabonus kann eine E-Mail mit dem Betreff „Energiekosten: Jetzt 475,00 Euro erhalten“ durchaus für echt gehalten werden. Doch Vorsicht: Die Nachricht leitet auf eine Website zum „Lars Meyer Geld-System“ weiter – eine betrügerische Investment-Plattform, auf der Sie nicht investieren dürfen.

weiterlesen
Gepostet am 14.09.2022 von Watchlist Internet

„Cardione“-Tabletten nicht bei cardione.at bestellen

„Cardione“-Tabletten nicht bei cardione.at bestellen

Cardione, ein Nahrungsergänzungsmittel, dass angeblich bei Bluthochdruck hilft. Auf cardione.at können Sie die Tabletten vergünstigt bestellen. Davon raten wir aber ab, denn auf der Webseite gibt es weder Angaben zum Unternehmen noch Geschäftsbedingungen. Außerdem wurde zur Bewerbung der Pillen eine Empfehlung eines Arztes gefälscht.

weiterlesen
Gepostet am 13.09.2022 von Watchlist Internet

SMS von der Post? Klicken Sie nicht auf den Link!

SMS von der Post? Klicken Sie nicht auf den Link!

„Die Zustellung Ihres letzten Pakets hat sich aufgrund zusätzlicher Zollgebühren verzögert“ lautet eine SMS-Benachrichtigung von der Post. Im SMS ist ein Link, den Sie anklicken sollten, um das Problem zu lösen. Wir raten zur Vorsicht: Diese Nachricht ist nicht von der Post. Wer auf den Link klickt, tappt in eine Internetfalle!

weiterlesen
Gepostet am 12.09.2022 von Watchlist Internet

So schützen Sie sich vor Schadsoftware!

So schützen Sie sich vor Schadsoftware!

Auf dubiosen Websites, in betrügerischen E-Mails, in scheinbar harmlosen Chat-Nachrichten oder durch Sicherheitslücken in nicht aktualisierten Programmen: Schadsoftware kann auf unterschiedlichen Wegen auf Ihren Computer gelangen, um dort beispielsweise sensible Daten auszulesen und zu stehlen oder gar ganze Systeme lahmzulegen. Halten Sie daher immer Ihre Geräte aktuell und installieren Sie Programme nur mit Vorsicht.

weiterlesen
Gepostet am 07.09.2022 von Watchlist Internet