Zum Seiteninhalt
News

Vorsicht vor gefälschtem „Voicemail“ SMS

Gepostet am 20.07.2021 von Watchlist Internet

„Sie haben eine neue Voicemail“: Dieses lästige Fake-SMS mit einem Link zu einer angeblichen Sprachnachricht erhalten momentan unzählige HandynutzerInnen. Klicken Sie keinesfalls auf den Link. Sie landen auf einer unseriösen Webseite mit gefälschten Infos und der Aufforderung, eine App herunterzuladen. Wir raten dringlich davon ab, Apps aus unsicherer Quelle zu installieren!

Zahlreiche HandynutzerInnen erhalten von österreichischen Telefonnummern eine Benachrichtigung über eine neue Voicemail. Zum Abhören der Sprachnachricht muss ein Link angeklickt werden. Achtung: Dieser Link führt zu einer betrügerischen Webseite, wo Sie aufgefordert werden, eine App herunterzuladen.

Woran erkenne ich, dass dieses SMS Fake ist?

  • Seien Sie bei Nachrichten mit angeführtem Link generell skeptisch. Klicken Sie nie auf unbekannte Links.
  • Die Internetadresse ist vollkommen unplausibel und hat nichts mit Ihrem Mobilfunkanbieter zu tun.
  • Benachrichtigungen über Sprachnachrichten bzw. Voicemails sehen anders aus: In der echten SMS befindet sich in der Regel die Telefonnummer, Datum und Uhrzeit sowie eine Telefonnummer zum Abhören der Sprachnachricht. Niemals wird ein Link angeführt oder eine App zum Abhören benötigt!

Apps vor der Installation genau prüfen

Folgen Sie dem Link in der SMS, landen Sie auf einer gefälschten Webseite Ihres Mobilfunkanbieters. Zum Abhören der Nachricht werden Sie aufgefordert, eine App herunterladen. Doch Vorsicht: Diese App ist unseriöse und verursacht großen Schaden!

 

Tipp:

Laden Sie Apps nur aus dem offiziellen App-Store herunter (Android: Play Store, IOS: App Store) und überprüfen Sie auch im App Store die Seriosität der App vor der Installation!

 

Unseriöse oder betrügerische App können einen großen Schaden anrichten. Zum einen können sie so programmiert sein, dass die Apps Ihre Daten abgreifen: Zugangsdaten und Passwörter, Standortdaten, Dateien und Fotos, E-Mails, Kontakte… Diese Apps könnten aber auch auf Ihre Kamera zugreifen bzw. Kriminellen einen Fernzugriff ermöglichen. Zum anderen könnte es sich bei unseriösen Apps auch um Schadsoftware oder Kostenfallen handeln! Daher: Apps vorab immer genau prüfen! Hier finden Sie Tipps für ein sicheres Smartphone.

Hilfe! – Ich habe den Link angeklickt und die App installiert

Wenn Sie den Link nur angeklickt haben, ohne etwas herunterzuladen oder persönliche Daten eingetippt zu haben, haben Sie nichts zu befürchten.

Haben Sie die App installiert? Dann sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Setzen Sie Ihr Gerät auf Werkeinstellungen zurück. So kann Schadsoftware vom Gerät entfernt werden. Bedenken Sie: Ihre Daten gehen dabei verloren, außer Sie haben Sie regelmäßig gesichert.
  2. Ändern Sie all Ihre Passwörter.
  3. Sind Kosten entstanden, raten wir Ihnen zu einer Anzeige bei der Polizei. Sie können auch versuchen, das Geld zurückzubekommen. Kontaktieren Sie dafür Ihren Mobilfunkanbieter.

Kann ich den Empfang betrügerischer Nachrichten verhindern?

Es gibt kaum Möglichkeiten, den Empfang von betrügerischen SMS-Nachrichten zu verhindern. Wir raten dazu, die Fake-Nachricht zu löschen und zu melden. Sie können die jeweilige Telefonnummer auch blockieren. Da diese Nachrichten aber von unzähligen Nummern versendet wird, werden Sie die lästigen SMS wohl weiter empfangen. Erhalten Sie sehr oft betrügerische Nachrichten, können Sie in Ihren Einstellungen festlegen, dass Sie keine Nachrichten mehr von unbekannten Telefonnummern erhalten möchten.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Ihren Leserinnen und Lesern für die Meldung der betrügerischen Voicemail-SMS.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann