(Accesskey 0) (Accesskey 1)
online seit 27.06.2023

„Hallo Mama, mein Handy ist kaputt“

Eine unbekannte Nummer schreibt Ihnen. Angeblich ist es Ihr Kind. In der Nachricht steht, dass das Handy kaputt ist und das jetzt die neue Nummer sei. Antworten Sie nicht, dahinter steckt Betrug. Wenn Sie zurückschreiben, bitten Kriminelle Sie um eine dringende Überweisung und Sie verlieren Geld.

Wie funktioniert der Betrug?

Kriminelle versenden wahllos an unterschiedliche Nummern Nachrichten. In den Nachrichten steht zum Beispiel:

„Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Kannst du mich unter https://wa.me/4368110796852 Whatsappen??“

„Hallo papa, mein Handy ist kaputt. Das ist meine neue Handynummer die kannst du einspeichern. kannst du mir unter dieser nummer eine whatsapp nachricht schicken?“.

Wenn Sie antworten, unterhalten Sie sich kurz mit „Ihrem Kind“. Schon bald wird das Fake-Kind Sie aber um Geld bitten. Angeblich muss dringend eine Rechnung bezahlt werden. Sie bekommen das Geld natürlich so bald wie möglich zurück. Wer überweist, wird um eine weitere Überweisung gebeten. Sie werden so lange um Geld gebeten, bis Sie nicht mehr zahlen wollen und den Betrug durchschauen.

Fake oder Echt? So finden Sie es heraus
  • Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl: Kommt Ihnen die Nachricht und die Art und Weise wie „Ihr Kind“ gerade schreibt, komisch vor? Handeln Sie nicht voreilig, wenn Sie ein komisches Gefühl haben.

  • Nachfragen: Rufen Sie Ihr Kind über die gewöhnliche Nummer an oder schreiben Sie eine Nachricht. Sollte es nicht abheben oder antworten, fragen Sie Geschwister oder Bekannte um Rat.

  • Überweisung: Wenn Sie um Geld gebeten werden, handelt es sich eindeutig um Betrug.

  • Fragen stellen: Stellen Sie Fragen, die nur Ihr Kind beantworten kann.

  • Rufen Sie an: Rufen Sie die „neue Nummer“ an und bestehen Sie auf ein Gespräch. Wenn das verwehrt wird, handelt es sich um Betrug.

Sie haben überwiesen?
  • Kontaktieren Sie umgehend Ihre Bank. Möglicherweise kann das Geld zurückgeholt werden. Verlieren Sie keine Zeit, je schneller Sie handeln, desto besser stehen die Chancen.

  • Machen Sie Screenshots und erstatten Sie eine Anzeige bei der Polizei.

  • Melden Sie die betrügerische Nummer an WhatsApp. Auf Saferinternet.at finden Sie eine Anleitung.

Link kopiert