Zum Seiteninhalt
News

Fake-Shop auf idealo.com.de!

Gepostet am 23.03.2022 von Watchlist Internet

Kriminelle haben die Website der Preisvergleichsplattformen idealo.at und idealo.de nachgebaut. Auf idealo.com.de ist dieser Nachbau nun zu finden. Achtung: Es handelt sich anders als beim Original um einen Fake-Shop, bei dem sämtliche Zahlungen verloren sind und Sie keine Produkte erhalten. Kaufen Sie hier nichts ein!

Lassen Sie sich nicht von der Webadresse täuschen: Unter idealo.com.de betreiben Kriminelle einen Fake-Shop, der nichts mit idealo.at, idealo.de oder idealo.com/de zu tun hat. Die BetrügerInnen hinter der Website nutzen Design und Namen der bekannten Preisvergleichsplattform, um Sie in eine Falle zu locken und an Ihr Geld zu kommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Betrug erkennen und sich vor derartigen Shops schützen können.

Hier zum Vergleich ein Bild der echten Seite der Vergleichsplattformen, die unter idealo.at oder idealo.de zu finden sind. Den Unterschied erkennen Sie an kleinen Details, aber insbesondere an der Web-Adresse:

Was unterscheidet die Web-Adressen voneinander?

Die betrügerische Web-Adresse idealo.com.de ähnelt beispielsweise der echten idealo.com/de sehr stark. Der ausschlaggebende Unterschied liegt hier in der sogenannten Second-level-domain, die in Fettdruck hervorgehoben wurde. Diese Second-level-domain ist in diesem Fall das Wichtigste, um den Betrug zu erkennen. Auf der Fake-Seite bewegen Sie sich nämlich eigentlich auf der Website „com.de“ und idealo steckt lediglich in der Third-level-domain. Auf der echten Website bewegen Sie sich tatsächlich auf „idealo.com“, da das idealo in der Second-level-domain steckt.

Unrealistische Preise

Die Preise auf idealo.com.de sind mitunter völlig unrealistisch. So verspricht man Ihnen beispielsweise einen kleinen Traktor für unter 90 Euro. Fake-Shops setzen sehr häufig auf niedrige Preise, um zu einem schnellen und unüberlegten Kauf zu bewegen. Zusätzlich kommt hier ein Countdown zum Einsatz, der den Druck zum schnellen Kauf weiter erhöhen soll.

Zahlung ins Ausland!

Während bei den meisten Fake-Shops die Zahlung per Vorkasse verlangt wird, finden Sie hier eine Zahlungsmöglichkeit per Sofort, EPS, Kreditkarte oder PayPal. Die Zahlungsarten machen im ersten Moment einen seriösen Eindruck, doch bei genauerem Hinsehen kann insbesondere bei der Zahlung per Sofort nachvollzogen werden, dass das Geld auf ein PayPal-Konto in Singapur fließt.

Sie haben bereits eingekauft?

Wenden Sie sich schnellstmöglich an Ihren gewählten Zahlungsdienstleister und fragen Sie nach den Möglichkeiten einer Rückholung der Geldbeträge. Darin besteht bei diesen Fake-Shops die einzige Variante, um wieder an das eigene Geld zu gelangen.

Vleibt dies erfolglos, so müssen wir zu polizeilicher Anzeige raten.

Beratung & Hilfe

Überprüfen Sie Online-Shops, bevor Sie in die Falle tappen mit dem Fake-Shop Detector. Einfach Online-Shop-Adresse eingeben und sicherer einkaufen.
Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei ihren Leserinnen und Lesern für die zahlreichen Meldungen zu idealo.com.de.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann