Zum Seiteninhalt
News

Ausgesperrt? Vorsicht vor unseriösen Schlüsseldiensten

Gepostet am 22.03.2022 von Watchlist Internet

Sie haben sich ausgesperrt und benötigen einen Schlüsseldienst, um wieder in Ihre Wohnung zu kommen? Bleiben Sie ruhig, recherchieren Sie sorgfältig und überprüfen Sie das Unternehmen genau! Bedenken Sie: Die ersten Google-Suchergebnisse sind nicht immer die besten. Im Gegenteil: Wie Erfahrungen und Analysen zeigen, sind viele beworbene Schlüsseldienste unseriös!

Kaum jemand hat für diese Panne Vorkehrungen getroffen und einen seriösen Schlüsseldienst eingespeichert. Meist bleibt nur eine Recherche im Internet. Gehen Sie dabei keinesfalls hektisch vor und vermeiden Sie übereilte Anrufe beim erstbesten Anbieter. Diese entpuppen sich oft als teure Überraschung.

Einen seriösen Anbieter erkennen

Überprüfen Sie die Webseite des Schlüsseldienstes, um Kostenfallen und Betrug zu vermeiden:

Impressum überprüfen

Suchen Sie immer nach einem Impressum. Gib es keines – Finger weg! Gib es eines, empfehlen wir, die Angaben sorgfältig zu überprüfen.

  • Suchen Sie den Firmennamen im WKO Firmen A-Z. Dort finden Sie alle in Österreich eingetragenen Unternehmen.
  • Überprüfen Sie im MwSt-Informationsaustauschsystem die Gültigkeit der UID-Nummer.
  • Suchen Sie die Firmenadresse auf Google Maps. Fragen Sie sich, ob der Firmenstandort realistisch und in Ihrer Nähe ist.
  • Achung: Schreibt ein Unternehmen im Impressum, dass die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder Wirtschaftsidentifikationsnummer beantragt wurde, ist es unseriös!

Bewertungen lesen

Um einen Eindruck über das Unternehmen zu gewinnen, suchen Sie nach Bewertungen im Internet.

Liste unseriöser Handwerksdienste checken

Auf der Liste unseriöser Handwerksdienste sammelt die Watchlist Internet betrügerische und unseriöse Handwerksdienste. Checken Sie, ob der Schlüsseldienst dort gelistet wird.

Viele unseriöse Schlüsseldienste schalten Google-Werbung

Bedenken Sie: Die ersten Suchergebnisse sind nicht die besten! Und dass ein Unternehmen auf Google eine Anzeige geschalten hat, garantiert keine Seriosität. Eine kurze Analyse hat sogar gezeigt, dass viele beworbene Schlüsseldienste unseriös sind und Unstimmigkeiten aufweisen!

Wir haben am 21. und 22. März 2022 auf Google nach einem Schlüsseldienst in 1090 Wien gesucht und die Seriosität der beworbenen Anzeigen überprüft.

Einschätzungen der auf Google beworbenen Schlüsseldienste

Bei aufsperrdienst24.wien können wir keine eindeutige Einschätzung treffen. Der Schlüsseldienst gibt realistische Preise an und die Bewertungen auf Google vermitteln einen positiven Eindruck. Aber: Der angeführte Firmenname „Aufsperrkönig“ ist nicht im WKO Firmen A-Z eingetragen und die UID-Nummer „ATU75639917“ ist nach Prüfung im MwSt-Informationsaustauschsystem ungültig.

Aufsperrdienst786.com und 24hdienstleistungsl.com sind unseriös, weil die Angaben im Impressum unvollständig sind. Die angeführten Firmen sind nicht im WKO Firmen A-Z zu finden und die Angabe, die Umsatzsteuer-ID sowie Wirtschaftsidentifikationsnummer sei „beantragt“, ist schlichtweg unseriös.

Die Angaben von aufsperrdienst-petro.at wurden überprüft und sind korrekt!

aufsperr24.at ist vollkommen unseriös. Auf dieser Website gibt es weder ein Impressum noch einen Hinweis auf einen Firmensitz.

Tipps für den Notfall

  • Ruhig bleiben und sorgfältig recherchieren.
  • Wenn möglich: Hausverwaltung anrufen und nach Empfehlungen für einen Schlüsseldienst fragen.
  • Liste geprüfter Aufsperrdienste heranziehen: Das Kuratorium für Einbruchschutz und Objektsicherung listet geprüfte und empfohlene Aufsperrdienste.
  • Nach einer Preisliste suchen und Anbieter vergleichen: Seriöse Anbieter verlangen mit sämtlichen Zuschlägen nicht mehr als 200 Euro.
  • Bei einer Internetrecherche: Angaben genau überprüfen und berücksichtigen, dass die ersten Suchergebnisse nicht immer die besten und zuverlässigsten sind!
  • Zahlungsmodalitäten checken und auf diese Angaben beharren, sollte vor Ort etwas anderes verlangt werden.
  • Liste betrügerischer Handwerker auf der Watchlist Internet checken.
  • Den Anbieter um eine Kostenschätzung bitten und eine Bestätigung per SMS fordern. Dafür alle Kriterien nennen (Art der Türe, Versperrt/ nicht versperrt usw.). Bestehen Sie auf diesen Preis und lassen Sie sich nicht einschüchtern oder unter Druck setzen.
  • Bei Verdacht auf Betrug, die Polizei rufen.

Beratung & Hilfe

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen Leserinnen und Lesern für die Meldung unseriöser Schlüsseldienste.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann