Zum Seiteninhalt
News

Video: Erpressungs-Mails

Gepostet am 27.12.2019 von Watchlist Internet

Kriminelle versenden massenhaft Erpressungs-Mails an InternetnutzerInnen. Darin behaupten sie, die EmpfängerInnen der Nachrichten beim Masturbieren gefilmt zu haben. Um zu vermeiden, dass das Video veröffentlicht wird, sollen gewisse Geldbeträge in Form von Bitcoins bezahlt werden.

Alternativ können Sie das Video auch auf unserem Vimeo-Kanal anschauen.

Im Video beschäftigen wir uns mit massenhaft verschickten Erpressungs-Mails. Kriminelle behaupten darin, Ihre Opfer beim Masturbieren gefilmt zu haben und verlangen hohe Zahlungen. Angeblich hätten sie den Computer gehackt und so Zugriff auf die Webcam und die Kontakte erlangt. Die Behauptungen sind frei erfunden und die Nachrichten können ignoriert werden.

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann