Zum Seiteninhalt
News

Verstecktes Abo bei Bestellung von Horsepower Plus

Gepostet am 15.05.2019 von Watchlist Internet

Zahlreiche Konsument/innen wenden sich wegen Problemen mit der Aliaz Cooperation SIA, die das Produkt HorsePowerPlus+ versendet, an uns. Erfahrungsberichten zufolge führen kostenlose oder vergünstigte Probebestellungen zum Abschluss eines Abos und es folgen wiederkehrende Lieferungen. Für eine Zahlung besteht meist kein Grund, denn der Anbieter verstößt gegen gesetzliche Bestimmungen.

Die Aliaz Cooperation versendet unterschiedlichste Produkte und Tabletten. Die Angebote heißen beispielsweise Tentigo, FatKiller, DragonSlim Xtreme oder Horsepower Plus, welches zu einer Penisvergrößerung führen soll. Zahlreiche Konsument/innen beschweren sich darüber, das Produkt zugesendet bekommen zu haben, obwohl sie nie eine Bestellung getätigt hatten. Andere geben an, lediglich einer Probelieferung zu einem vergünstigten Preis zugestimmt zu haben und nun aber für ein teures Abonnement zur Kasse gebeten zu werden.

Was tun mit unberechtigten Lieferungen?

Wer wiederkehrende Lieferungen der Aliaz Cooperation SIA erhält, ohne diese bestellt beziehungsweise ein Abo abgeschlossen zu haben, muss diese weder bezahlen noch verwahren oder zurücksenden. Es ist keine Reaktion notwendig und die Annahme etwaiger zukünftiger Zusendungen kann verweigert werden (§ 864 Abs 2 ABGB). Die Forderung - meist 188,90 Euro - kann also ignoriert werden.

Was tun bei Inkassoschreiben?

Wer Inkassoschreiben in dieser Sache erhält, sollte dem Inkassobüro mitteilen, dass kein wirksamer Vertrag mit dem Unternehmen zustande gekommen ist und daher jegliche Forderung bestritten wird.

Berichten Sie uns über Ihre Erfahrungen mit der Aliaz Cooperation!

Sollten Sie mit der Aliaz Cooperation, Horsepower Plus oder den übrigen Produkten in Berührung kommen, berichten Sie uns bitte über Ihre Erfahrungen! Lassen Sie uns beispielsweise Screenshots von entsprechenden Werbeschaltungen, zugeschickten Rechnungen, den Bestell- und Sonderangebotsseiten oder die Web-Adressen über unser Meldeformular zukommen. Sie können Ihre Nachrichten auch völlig anonym an uns übermitteln.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen Leser/innen für die Meldung der Aliaz Cooperation und horsepowerplus.eu)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann