Zum Seiteninhalt
News

Kleinanzeigenbetrug: Vorsicht bei Abwicklung über erfundene Speditionen!

Gepostet am 21.04.2021 von Watchlist Internet

Der Verkauf von gebrauchten Waren über Kleinanzeigenportale wie willhaben.at, shpock.com oder ebay.at boomt. Doch Vorsicht: Auch der Betrug auf solchen Plattformen wird uns derzeit häufig gemeldet. Besonders beliebt unter den Kriminellen ist die Kaufabwicklung über erfundene Speditionen. Wir zeigen Ihnen, wie die BetrügerInnen typischerweise vorgehen, damit sie diese Betrugsmasche künftig selbst erkennen können!

Versuchen Sie derzeit teure Waren über eine Kleinanzeigen-Plattform zu verkaufen? Meist funktioniert das problemlos und unkompliziert. Es sei denn, Sie werden von betrügerischen KäuferInnen kontaktiert, die versuchen an Ihr Geld zu kommen. So geben BetrügerInnen of an, sich im Ausland zu befinden, der Kauf wäre daher nur über eine Spedition möglich. Es gibt einige Alarmsignale, mit denen Sie den Betrug entlarven können.

Kommunikation läuft über WhatsApp?

Häufig kontaktieren unseriöse InteressentInnen Sie direkt per SMS, WhatsApp oder E-Mail und nicht über die Nachrichtenfunktion der Plattform selbst. Manchmal läuft zwar die erste Kontaktaufnahme über die Plattform, doch die vermeintlichen KäuferInnen bitten um einen Wechsel auf WhatsApp, SMS oder E-Mail.

Unser Tipp: Bestehen Sie darauf über die Kleinanzeigenplattformen zu kommunizieren. Will Ihr Gegenüber das nicht, ist das ein Alarmsignal. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, den Kontakt abzubrechen!

KäuferInnen befinden sich im Ausland?

Antworten Sie auf die erste Kontaktaufnahme, zeigen die BetrügerInnen großes Interesse an der Ware und stellen oftmals einige Fragen dazu. Doch bald stellt sich heraus, dass die vermeintlichen KäuferInnen im Ausland sitzen. Aktuell werden ähnliche Nachrichten wie die folgenden verschickt:

Hallo, Vielen Dank für Ihre äußerst wichtige Antwort, wie lange haben Sie es besessen und was ist Ihr letzter Preis, den Sie verkaufen möchten? Die bereit sind, bei Ihnen zu kaufen und wir können die Vereinbarung innerhalb der nächsten 2-3 Tage treffen und ich würde gerne mehr Bilder davon haben, ich warte auf Ihre äußerst wichtige Antwort.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin daran interessiert, Ihr Auto zu kaufen. Aber ich komme aus Frankreich, bin aufgrund meines Jobs in der Ukraine ansässig und habe einen Versender, der zur Abholung kommt, sobald die Zahlung erfolgt ist. Wie lange haben Sie es besessen Karte? Wann wurde es das letzte Mal gewartet? Was ist dein tatsächlicher Preis dafür? Wenn möglich, kannst du mir die neuesten Bilder schicken.

Vielen Dank für die E-Mail. Ich bin mit Ihrem Preis und der Bedingung einverstanden. Ich werde die Provision des Spediteurs und die Gebühr von 5% für Paypal zu Ihrem Geld hinzufügen. Okay, geben Sie mir Ihre Paypal-E-Mail, damit ich mit der Zahlung fortfahren kann. Mein Spediteur wird kommen Für die Abholung, nachdem ich die Zahlung abgeschlossen habe und Sie Ihr Geld erhalten haben, werde ich für alle Transportkosten zu meinem Haus in der Ukraine verantwortlich sein. Ich möchte, dass Sie mir Ihre Adresse senden, damit mein Spediteur es herausfinden und kommen kann Für die Abholung und andere notwendige Dinge werde ich jetzt dafür bezahlen. Ich bin ein ernsthafter Käufer

PayPal Name;
Paypal Email ;
Handynummer :
Gesamtpreis;
Privatadresse für die Abholung:

Erwarte deine Antwort

Hallo, wie ich kommen und sehen möchte, was ich bei Ihnen kaufe. Bin aber momentan außer Landes. Ich bin ein Schiffsingenieur, der gerade in Belize auf einem Schiff ist. Ich habe mir die Zeit genommen, um die Anrufe dieser Anzeige zu überprüfen. Videoanrufe sind hier nicht erlaubt. Der einzige einfachste Weg für mich ist per E-Mail. Ich möchte, dass du mich darüber verstehst. Es gibt eine private Reederei, die ich an Ihre Adresse senden werde, sobald ich Sie bezahle. Ich möchte den Zustand des Autos wissen? Warum verkaufen Sie es? Wann hast du es besessen? Warten auf Antwort ...

Hallo, Danke, dass Sie so schnell wie möglich zu mir zurückgekommen sind, was ist Ihr bester Preis für den Artikel? Ich bin in Kalifornien und ich bin im Ozean, ich bin jetzt auf See. Ich kaufe das für meinen Sohn als Geschenk. Ich habe die Liste gelesen und bin damit zufrieden, ich kann nur per PayPal oder Banküberweisung im Moment bezahlen .., alles was ich brauche ist, um Ihr Bankkonto für Zahlungen zu machen. Meine Reederei holt Sie ab, nachdem ich erfolgreich abgeschlossen habe Zahlung auf Ihr Konto. Sie planen die Zeit und das Datum mit Ihnen, ich brauche Ihre Adresse für den Artikel. Die Reederei wird meinen Namen und meine Adresse für alle Dokumente, die sich auf den Gegenstand beziehen, und andere Dokumente, die von meinem Sammler vorbereitet werden müssen, abholen … Ich möchte, dass Sie mir Ihre Bankverbindung und Details unten senden: Kontoname: Kontonummer Bankname: IBAN-Code: SWIFT-Code: Summe: oder PayPal Name: Paypal E-Mail: Summe Sprichst du Englisch? Bitte, ich werde Ihre Antworten auf Englisch zurückziehen. Ich werde so schnell wie möglich auf deine Antwort warten …… Einen schönen Tag noch.

Unser Tipp: Sie verkaufen ein Smartphone? Eine teure Uhr oder Möbel? Insbesondere bei gewöhnlichen Produkten, macht es wenig Sinn, dass vermeintliche InteressentInnen diese Produkte nicht in Ihrem Aufenthaltsland suchen, sondern teure Lieferkosten in Kauf nehmen. Sollte sich Ihr Gegenüber also im Ausland befinden, gilt es misstrauisch zu sein!

KäuferInnen wollen den Kauf über „seriöse Speditionen“ abwickeln?

Wie manche der oben angeführten Nachrichten zeigen, schlagen die BetrügerInnen vor, den Verkauf über eine Spedition oder über eine Reederei abzuwickeln. Manchmal wird auch angegeben mehr Geld als vereinbart zu zahlen, um die Kosten der Spedition zu decken. In einem nächsten Schritt meldet sich die vermeintliche Spedition und erklärt, dass Sie Gebühren oder eine Art Versicherung bezahlen müssen. Nur wenn Sie diese bezahlen, kann der Transport stattfinden.

In manchen Fällen schaltet sich eine – ebenfalls erfundene – Bank ein und schickt eine Bestätigung darüber, dass die BetrügerInnen das Geld (inklusive der Kosten für die Spedition) überwiesen haben. So soll Ihnen vorgegaukelt werden, dass Ihnen keine Kosten anfallen, selbst wenn Sie auf die Forderung der Spedition eingehen und das Geld überweisen. Doch tatsächlich ist diese Bestätigung gefälscht und die Bank arbeitet genauso wie die Spedition mit den BetrügerInnen zusammen.

Unser Tipp: Spätestens, wenn Geld von Ihnen verlangt wird, sollten Sie die Kaufabwicklung abbrechen. Es ist möglich, dass Sie trotzdem weitere Nachrichten von den angeblichen KäuferInnen, der Bank oder der Spedition erhalten. Auch wenn Sie Drohungen oder Mahnungen erhalten, sollten Sie den Kontakt nicht wieder aufnehmen, sondern alle Nachrichten ignorieren. Unseriöse Speditionen können Sie außerdem auf unserer Liste betrügerischer Speditionen überprüfen.

Sie haben bereits bezahlt?

Wenn Sie bereits bezahlt haben, werden Sie Ihr Geld höchstwahrscheinlich nicht mehr zurückbekommen. Erstatten Sie aber auf jeden Fall eine kostenlose Anzeige bei der Polizei. Außerdem macht es Sinn die Betrügerin oder den Betrüger auf der Kleinanzeigenplattform zu melden!

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei den LeserInnen für die zahlreichen Meldungen zu dieser Betrugsmasche.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann