(Accesskey 0) (Accesskey 1)
online seit 18.08.2023

„Ihre Rückerstattung ist online verfügbar“: Phishing-Mail im Namen von oesterreich.gv.at

Aktuell melden uns zahlreiche Leser:innen eine betrügerische E-Mail, die im Namen von oesterreich.gv.at verschickt wird. In der E-Mail wird behauptet, dass eine Rückerstattung von 176,88 Euro aussteht. Achtung: Dahinter stecken Kriminelle!

Folgende E-Mail im Namen von oesterreich.gv.at wird derzeit willkürlich an zahlreiche Empfänger:innen verschickt:

Von: oesterreich.gv.at <info@nagoya-adv.com>

Betreff: Ihre Rückerstattung ist online verfügbar

Lieber Kunde,

Sie haben eine ausstehende Rückerstattung von Oesterreich.gv.at. Unser Transaktionsmanagementsystem erkennt, dass Sie zum Erhalt dieser Zahlung berechtigt sind.

Ihre Rückerstattung ist online verfügbar : 176,88 Euro

Registrationsnummer: 100088684468

Bezahlverfahren: Zahlung online

Datum: 18/08/2023

Um die schnelle Online-Zahlung zu akzeptieren, klicken Sie auf den folgenden Link und speichern Sie die Rückerstattungsinformationen:

https://eid.oesterreich.gv.at/auth/start?token=AT98465

Mit freundlichen Grüße,

The Oesterreich.gv-Team

Serviceline Digitales Amt: +43 1 71123-884466 Montag bis Freitag, 8:00-16:00.

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen zur Bedienung der Website "oesterreich.gv.at" oder der App "Digitales Amt" haben. Bei rechtlichen Fragen zu Verwaltungsverfahren können wir leider nicht helfen. Die beste Auskunftsstelle in diesem Zusammenhang ist die jeweils zuständige Behörde. Falls Ihnen nicht bekannt ist, welche Behörde für Ihr Anliegen zuständig ist, besuchen Sie bitte unseren umfangreichen Informationsbereich.

©2023 Oesterreich.gv.at-Redaktion

Info Icon

Die E-Mail stammt nicht von oesterreich.gv.at, sondern von Kriminellen. Leider können wir nicht nachvollziehen, wohin der mitgeschickte Link führt. Wir gehen allerdings davon aus, dass Kreditkartendaten abgegriffen werden sollen oder eine Zahlung an die Kriminellen freigegeben wird. Daher gilt: E-Mail löschen und auf keinen Fall persönliche Daten über den mitgeschickten Link übermitteln.

Wie können Sie den Betrug erkennen?
  • Unpersönliche Anrede: Sie werden mit „Hallo Kunde“ angesprochen. Ist das nicht etwas ungewöhnlich für ein offizielles Schreiben von oesterreich.gv.at?

  • E-Mail-Adresse überprüfen: Auf den ersten Blick sehen Sie im „Von“-Feld oesterreich.gv.at, wenn Sie sich aber die E-Mail-Adresse ansehen (info@nagoya-adv​.com), erkennen Sie, dass diese nichts mit dem angeblichen Absender zu tun hat.

  • Inhalt der Nachricht hinterfragen: Macht es Sinn, dass Sie eine Rückerstattung erhalten? In der E-Mail gibt es keine weiteren Informationen dazu, um was für eine Rückerstattung es sich handelt.

  • Keine vertraulichen Daten preisgeben: Geben Sie keine vertraulichen Daten über einen mitgeschickten Link ein. Wechseln Sie stattdessen in den Browser und loggen Sie sich wie gewohnt in Ihr Benutzerkonto ein. Dort können Sie überprüfen, ob Sie tatsächlich eine Rückerstattung erhalten.

Link kopiert