Zum Seiteninhalt
News

goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de fälschen Trusted Shops-Zertifikat

Gepostet am 04.08.2020 von Watchlist Internet

goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de – durchaus ansprechende Webshops für Goldbarren und Goldmünzen. Das vollständige Impressum mit gültigen Angaben, sowie das Trusted Shops-Gütezeichen wirken vertrauensvoll. Doch Vorsicht: Diese Goldhändler sind Fake, Sie erhalten trotz Bezahlung keine Ware!

Bestellen Sie nicht bei goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de. Die Fake-Shops für Goldbarren und Goldmünzen liefern trotz Bezahlung keine Ware! Nicht nur Impressumsdaten wurden 1:1 von einem seriösen Edelmetallhändler gestohlen, auch das Trusted Shops-Zertifikat wurde sehr professionell gefälscht! Woran Sie die professionell aufgesetzten Fake-Shops dennoch erkennen, lesen Sie hier!

Nur Vorkasse möglich? – Vorsicht

Fake-Shops erkennt man an den Zahlungsmöglichkeiten. Kann in einem Online-Shop – so auch bei goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de – nur per Vorkasse bezahlt werden, sollten Sie sehr vorsichtig sein und eine Bestellung nochmals überdenken! Im Zweifelsfall das Produkt lieber in einem anderen, Ihnen bereits bekannten Online-Shop mit kundenfreundlicheren Zahlungsmethoden bestellen.

Suchen Sie nach Erfahrungen

Tippen Sie die Webadresse und Fake in Ihre Suchmaschine ein. In diesem Fall goldscheideanstalt-solidus24.de Fake oder feingold-scheideanstalt.de Fake. Vor beiden Shops wird bereits gewarnt!

Auf Gütezeichen achten

Das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen, das Trusted Shops-Gütezeichen oder das Trustmark Austria-Gütezeichen unterstützen KonsumentInnen bei der Einschätzung eines Online-Shops. Bei einem zertifizierten Online-Shop kann in der Regel getrost bestellt werden. Trotzdem raten wir Ihnen das Gütezeichen zu überprüfen, denn Kriminelle setzen Gütezeichen sehr häufig missbräuchlich auf ihre Website!

So überprüfen Sie seriöse Gütezeichen und Zertifikate:

Damit echte Online-Shops seriöse Gütezeichen auf ihren Websites darstellen dürfen, müssen sie strenge Prüfverfahren durchlaufen und gewisse Kriterien erfüllen. Betrügerische Online-Shops versuchen daher häufig, über gefälschte oder erfundene Zertifikate und Gütezeichen Vertrauen zu stiften. Bei seriösen Gütezeichen wie dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen, Trusted Shops oder Trustmark Austria können Sie daher durch Klick auf das Gütezeichen Logo ganz einfach überprüfen, ob es sich um ein echtes Zertifikat handelt. Sollte kein Klick auf ein Gütezeichen möglich sein oder eine Verlinkung ins Leere führen, können Sie auf den Websites der Zertifikatsstellen nach den zertifizierten Shops suchen. Z.B. unter www.guetezeichen.at/zertifizierte-websites. Finden Sie auch dort keinen Hinweis auf die Echtheit eines Gütezeichens, so ist Vorsicht geboten. Achten Sie auch darauf, dass Sie tatsächlich auf der Seite der jeweiligen Zertifikatsstellen landen und nicht nur auf einer gefälschten Seite, die ebenso von den Kriminellen eingerichtet wurde.

Klicken Sie auf das Logo des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens und sehen Sie sich das Beispielzertifikat an:

Kriminelle fälschen Trusted Shops-Zertifikat und Website

Um einen Fake-Shop seriös erscheinen zu lassen, legen sich Kriminelle oftmals richtig ins Zeug. Klickt man bei goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de auf das Trusted Shops-Gütezeichen, landet man sogar bei einem Zertifikat. Doch Vorsicht: Die Fake-Shops fälschen das dazugehörige Zertifikat samt Trusted Shops-Website. Wer die Trusted Shops-Website nicht ganz genau kennt bzw. weiß wie ein Zertifikat üblicherweise aussieht, wird tatsächlich glauben, es handelt sich um ein echtes Zertifikat.

Wie Sie den Betrug dennoch erkennen? Sehen Sie sich die Webadresse an! Sie befinden sich nicht auf trustedshops.de (bzw. trustedshops.at), sondern auf „we-are-trusted-shops.de“ bzw. „kunden-bewerten-onlineshops.de“!

Sie haben bestellt?

  • Erstatten Sie Anzeige.
  • Wenden Sie sich an Ihre Bank und schildern Sie den Betrug. Möglicherweise kann das Geld zurückgeholt werden. Die Erfolgschancen sind jedoch eher gering.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

Erklärvideo: Fake-Shops im Internet


Erklärvideo: Fake-Shops im Internet

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen Leserinnen und Lesern für die Meldungen von goldscheideanstalt-solidus24.de & feingold-scheideanstalt.de.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann