Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Werbung“

Kein 100€ H&M Gutschein für Teilnahme an Umfrage

Auf Facebook oder über WhatsApp erhalten Internet-Nutzer/innen den Hinweis auf einen 100€ H&M Gutschein. Damit sie diesen erhalten, müssen sie vier Fragen beantworten und eine Umfrage über WhatsApp teilen. Den 100€ H&M Gutschein gibt es dafür nicht. Es handelt sich lediglich um Werbung für unterschiedliche Dienstleistungen.

weiterlesen

Gepostet am 08.09.2016 um 11:16 Uhr von Watchlist Internet

Bestellung von Tentigo führt zu Abovertrag

Die Aliaz Cooperation SIA bietet das Potenzmitteln Tentigo zu einem „Einführungspreis von 219 EUR“ an. Wer es bestellt, erhält von den Pillen eine „monatliche Lieferung für den regulären Preis von 149 EUR“. Die Website tentigo.eu verstößt gegen gesetzliche Bestimmung. Es besteht keine Zahlungspflicht!

weiterlesen

Gepostet am 31.08.2016 um 11:18 Uhr von Watchlist Internet

„iPhone 6s oder andere MediaMarkt Preise gewinnen!!“

Auf dem Smartphone erscheint die Nachricht, dass Besitzer/innen angeblich bei einem MediaMarkt-Gewinnspiel gewonnen haben. Für ein „iPhone 6s oder MediaMarkt Preise“ sollen sie vier Fragen zu dem Unternehmen beantworten. Den Gewinn gibt es dafür nicht: Es handelt sich lediglich um Werbung für Gewinnspiele anderer Unternehmen.

weiterlesen

Gepostet am 30.08.2016 um 14:35 Uhr von Watchlist Internet

Bestellung von FatKiller führt zu Abovertrag

Die Aliaz Cooperation SIA vertreibt die Diätpille FatKiller. Diese verspricht Käufer/innen, dass sie „in 4 Wochen 12 kg ab(nehmen)“ können. Ohne dass die Website fatkiller.ru ausreichend darüber informiert, führt die Bestellung des Produkts zu einem ungewollten Abovertrag um 79 Euro pro Monat.

weiterlesen

Gepostet am 27.06.2016 um 11:25 Uhr von Watchlist Internet

Bestellung von Horsepower Plus führt zu Abovertrag

Die Website horsepowerplus.eu bietet das gleichnamige Potenzmittel zum Kauf an. Wer sich dafür interessiert, erhält das einmalige Angebot „Regulärer Preis: €300. Dein Erstkäufer-Preis: Nur: €150! Spare 50%“. Nachdem Interessenten ihre Bestellung abgegeben haben, verändert sich die Website. Nunmehr ist von einem Abo die Rede.

weiterlesen

Gepostet am 03.05.2016 um 15:15 Uhr von Watchlist Internet

Virenwarnung am Smartphone führt zu Abovertrag

Eine fingierte Virenwarnung am Smartphone soll Internet-Nutzer/innen dazu bewegen, ein Schutzprogramm zu installieren. Für dessen Erhalt müssen sie auf einer Website ihre Rufnummer bekannt geben und die Schaltfläche „Herunterladen“ betätigen. Das soll angeblich mit dem Abschluss eines Abovertrags um 48 Euro pro Monat einhergehen.

weiterlesen

Gepostet am 08.01.2016 um 11:53 Uhr von Watchlist Internet

E-Mails in den Spam-Ordner verschieben

In E-Mailpostfächern finden sich unerwünschte Zusendungen, die beispielsweise Produkte bewerben oder versuchen, Schadsoftware auf Computern zu installieren. Diese Nachrichten können Sie in den Spam- oder Junk-Ordner verschieben. Das hilft Ihnen dabei, in Zukunft nur noch erwünschte E-Mails zu erhalten.

weiterlesen

Gepostet am 23.12.2015 um 12:11 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann