Zum Seiteninhalt

Fallen bei der Einreise nach Griechenland vermeiden

Fallen bei der Einreise nach Griechenland vermeiden

Aufgrund der Covid-19 Pandemie ist es bei vielen Auslandsreisen notwendig, sich vorab für die Einreise zu registrieren. Wer einen Urlaub in Griechenland geplant hat, muss sich momentan vor passenger-locator-greece.com in Acht nehmen. Hier werden Kosten für das PLF-Formular verlangt, das auf den offiziellen Regierungswebsites kostenlos verfügbar ist.

weiterlesen
Gepostet am 27.07.2021 von Watchlist Internet

Recovery Scams: Weitere Schäden statt Geld zurück!

Recovery Scams: Weitere Schäden statt Geld zurück!

Wer Opfer einer betrügerischen Investitionsplattform wird, erleidet mitunter beträchtlichen finanziellen Schaden. Damit nicht genug, folgen wenig später E-Mails oder Anrufe der Kriminellen, die hinter dem Investitionsbetrug steckten. Diesmal geben sie sich jedoch nicht als InvestmentberaterInnen aus, sondern Schlüpfen in eine andere Rolle: Gegen Vorabzahlung versprechen sie Hilfe beim Zurückholen des verlorenen Geldes.

weiterlesen
Gepostet am 22.07.2021 von Watchlist Internet

Instagram: Kooperationsanfragen von wegego.com sind Fake

Instagram: Kooperationsanfragen von wegego.com sind Fake

Momentan werden Instagram-NutzerInnen vermehrt von einem Profil namens sara.wegego – einer angeblichen Brand Ambassador Managerin bei wegego.com – angeschrieben. Ihnen wird eine Kooperation mit dem Unternehmen angeboten. Angeblich erhalten sie Gratisprodukte zugesendet, die sie dann bewerben sollen. Die Versandkosten müssen jedoch selbst getragen werden. Tatsächlich ist unklar, ob die Produkte ankommen, denn wegego.com ist unseriös!

weiterlesen
Gepostet am 29.06.2021 von Watchlist Internet

Betrug bei QR-Code-Scannern: Darauf sollten Sie achten!

Betrug bei QR-Code-Scannern: Darauf sollten Sie achten!

Egal ob bei der Registrierung in einem Restaurant, bei einem Impf- oder Testtermin: Spätestens durch die Corona-Krise wurde die Verwendung von QR-Codes zur Normalität. Dementsprechend poppen derzeit zahlreiche neue QR-Code-Scanner in den App-Stores auf. Aber Achtung: Hinter manchen dieser kostenlosen Apps verstecken sich BetrügerInnen. Vorsicht ist auch bei seriösen Apps geboten, da die angezeigten Werbungen betrügerisch sein können.

weiterlesen
Gepostet am 18.06.2021 von Watchlist Internet

Beantragen Sie Kredite nicht auf ulacglobalfinanzen.com

Beantragen Sie Kredite nicht auf ulacglobalfinanzen.com

Sie sind auf der Suche nach einem Kredit und recherchieren im Internet günstige Konditionen? Möglicherweise kommt Ihnen dann ulacglobalfinanzen.com unter – eine unseriöse Kreditgesellschaft mit großartigen Konditionen und unkomplizierter Abwicklung. Wer dort um einen Kredit ansucht, verliert jedoch Geld und übermittelt Kriminellen persönliche Daten!

weiterlesen
Gepostet am 15.06.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Werbung unseriöser Online-Shops!

Vorsicht vor Werbung unseriöser Online-Shops!

Egal ob Facebook, Instagram, Tiktok oder Google: All diese Plattformen sind für Unternehmen attraktive Kanäle, um ihre Werbung zu platzieren. Das gilt allerdings nicht nur für seriöse, sondern auch für unseriöse Unternehmen. Immer wieder melden LeserInnen der Watchlist Internet, dass sie durch Werbeeinschaltungen auf einen problematischen Online-Shop gestoßen sind. Eine aktuelle Untersuchung der Arbeiterkammer Wien in Zusammenarbeit mit der Watchlist Internet zeigt, mit welchen Problemen KundInnen rechnen müssen.

weiterlesen
Gepostet am 08.06.2021 von Watchlist Internet

Wunderheilmittel Entgiftungspflaster? Vorsicht bei Bestellungen auf nuubu.com!

Wunderheilmittel Entgiftungspflaster? Vorsicht bei Bestellungen auf nuubu.com!

Die körperliche und psychische Gesundheit mit Hilfe eines Entgiftungspflasters steigern? Das verspricht die litauische Firma „UAB Ekomlita“, die die Webseite nuubu.com betreibt. Wir raten jedoch zu Vorsicht: Rechtliche Vorgaben werden nicht eingehalten. Erfahrungsberichten zufolge kommte es immer wieder zu Problemen bei der Wahrnehmung des Rücktrittsrechts sowie bei der Kommunikation mit dem Unternehmen.

weiterlesen
Gepostet am 05.05.2021 von Watchlist Internet

Anlagebetrug: Alexander Van der Bellen wirbt nicht für Bitcoin-Investments!

Anlagebetrug: Alexander Van der Bellen wirbt nicht für Bitcoin-Investments!

Immer wieder berichten wir davon, dass Promis ungerechtfertigt genutzt werden, um unseriöse Trading-Plattformen zu bewerben. Aktuell haben es die Kriminellen auf den österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen abgesehen. Dieser soll erfundenen Berichten zu Folge unseriöse Plattformen wie „Bitcoin Era“, „Bitcoin Prime“ oder „Crypto Revolt“ nutzen, um zusätzliches Geld zu verdienen. Glauben Sie diesen Berichten nicht. Denn: Wer in solchen Plattformen investiert, verliert sein Geld!

weiterlesen
Gepostet am 30.04.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht Finanzbetrug: Zahlen Sie keine 250 Euro auf horizoninvest.cc ein!

Vorsicht Finanzbetrug: Zahlen Sie keine 250 Euro auf horizoninvest.cc ein!

Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) warnt derzeit mit einer aktuellen Kampagne vor Anlage- und Finanzbetrug. Auch bei der Watchlist Internet werden zunehmend betrügerische Plattformen gemeldet, die leicht verdientes Geld durch Investments, versprechen. Aktuell melden LeserInnen vermehrt horizoninvest.cc. Zahlen Sie dort auf keinen Fall Geld ein! Dieses landet nämlich direkt in den Händen der Kriminellen.

weiterlesen
Gepostet am 12.02.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann