Zum Seiteninhalt

Vorsicht vor knuth-kredit.online: Vorschussbetrug statt Kreditvergabe

Vorsicht vor knuth-kredit.online: Vorschussbetrug statt Kreditvergabe

Die Watchlist Internet erreichen Meldungen verzweifelter KonsumentInnen, die auf ihre Kreditauszahlungen warten. Während die Beantragung eines Kredites auf knuth-kredit.online noch äußerst einfach abläuft, werden anschließend unzählige Gebühren vorab in Rechnung gestellt. So fallen beispielsweise Versicherungs-, Aktivierungs- und Anwaltsgebühren, Kautionen oder sonstige Kosten an. Ein Kredit wird nie ausbezahlt und alle Zahlungen sind verloren.

weiterlesen
Gepostet am 07.07.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht, wenn Ihr Tinder-Match über lukrative Investitionsmöglichkeiten spricht

Vorsicht, wenn Ihr Tinder-Match über lukrative Investitionsmöglichkeiten spricht

Der Watchlist Internet sind schon sehr viele Fälle bekannt, wo Menschen auf unseriösen Investment-Plattformen sehr viel Geld verloren haben. Aufmerksam wird man auf derartige Plattformen durch gefälschte Zeitungsbeiträge oder E-Mail-Angebote. Kriminelle bewerben ihre Plattformen aber auch vermehrt über Tinder-NutzerInnen, die von sehr gewinnbringenden Investitionsmöglichkeiten schwärmen und zu Zahlungen animieren.

weiterlesen
Gepostet am 30.06.2020 von Watchlist Internet

Vorschussbetrug: Ein Opfer berichtet…

Vorschussbetrug: Ein Opfer berichtet…

Vorschussbetrug funktioniert immer ähnlich: Ihnen wird per E-Mail mitgeteilt, dass Sie auserwählt wurden, einen sehr hohen Geldbetrag zu erhalten. Jedoch müssen Sie vorab eine Geldsumme überweisen – angeblich für Zertifikate, Spesen, die Abwicklung der Überweisung oder Ähnliches. Erst dann kann der Betrag an Sie übermittelt werden. Achtung: Den angeblichen Geldbetrag erhalten Sie nie und das vorab überwiesene Geld ist weg!

weiterlesen
Gepostet am 23.06.2020 von Watchlist Internet

Hohe Kosten statt Krediten auf kreditvolks-online.com

Hohe Kosten statt Krediten auf kreditvolks-online.com

Die betrügerische Website kreditvolks-online.com wirbt momentan mit günstigen Krediten um Kundschaft. Die Kriminellen hinter der Website missbrauchen dabei beispielsweise das Logo der Volksbank, der Bawag P.S.K., der Commerzbank oder der Deutsche Kreditbank AG, um Vertrauen zu stiften. Bevor angebliche Kredite ausgezahlt werden, müssen zahlreiche Gebühren bezahlt werden. Eine tatsächliche Auszahlung findet schlussendlich nie statt und alle Zahlungen sind verloren!

weiterlesen
Gepostet am 19.05.2020 von Watchlist Internet

Betrügerisches Wettbüro: sportbetting-365.com

Betrügerisches Wettbüro: sportbetting-365.com

Vorsicht vor betrügerischen Wettbüros im Internet wie sportbetting-365.com. Die Website erinnert auf den ersten Blick an zahlreiche echte Wettangebote und Online-Casinos. Bei genauerem Hinsehen fallen aber grobe Mängel auf: So gibt es beispielsweise kein Impressum. Einzahlungen funktionieren äußerst einfach, Auszahlungen hingegen sind praktisch unmöglich.

weiterlesen
Gepostet am 24.02.2020 von Watchlist Internet

Betrügerische Trading-Plattformen nehmen frühere Opfer ins Visier

Betrügerische Trading-Plattformen nehmen frühere Opfer ins Visier

Unseriöse Trading-Plattformen versuchen ihren Opfern mit unterschiedlichsten Maschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Einige frühere Betroffene werden nun erneut kontaktiert, obwohl sie bereits jeglichen Kontakt abgebrochen hatten: Angeblich wurden zwischenzeitlich hohe Gewinne erzielt, die nach Zahlung der Steuern beantragt werden könnten. Hier darf nichts bezahlt werden!

weiterlesen
Gepostet am 20.02.2020 von Watchlist Internet

Zum schnellen Geld kommen? – So geht es nicht!

Zum schnellen Geld kommen? – So geht es nicht!

Vorsicht: Angebliche InvestorInnen, PhilanthropInnen oder UnternehmerInnen, die Ihnen hohe Geldbeträge versprechen, sind Kriminelle. E-Mails über angebliche Gewinne in Millionenhöhe werden massenhaft an beliebige E-Mail-Adressen versendet. Um das Geld zu erhalten, müssen Sie lediglich einen bestimmten Betrag – angeblich zur Abwicklung der Überweisung – und Ausweiskopien übermitteln. Tun Sie das, verlieren Sie nicht nur Ihr Geld, sondern auch Ihre Identität!

weiterlesen
Gepostet am 04.02.2020 von Watchlist Internet

Gewinnversprechen von Coca-Cola in Höhe von 1 Million US-Dollar ist Scam

Gewinnversprechen von Coca-Cola in Höhe von 1 Million US-Dollar ist Scam

Wenn Sie per E-Mail über einen Gewinn in Millionenhöhe benachrichtigt werden, handelt es sich um einen Betrugsversuch. Aktuell geben sich Kriminelle als Kommunikationsbeauftragte von Coca-Cola aus und informieren Sie über einen vermeintlichen Gewinn. Die Gewinnsumme wird im Austausch Ihrer persönlichen Daten und Ausweiskopien übermittelt. Vorsicht: Kriminelle versuchen an Ihr Geld zu kommen, stehlen Ihre Identität und missbrauchen sie für Straftaten in Ihrem Namen.

weiterlesen
Gepostet am 29.10.2019 von Watchlist Internet

Hundewelpen aus Kamerun auf Facebook? Nicht kaufen!

Hundewelpen aus Kamerun auf Facebook? Nicht kaufen!

Immer wieder wenden sich verzweifelte Konsument/innen an uns, die im Internet Hundewelpen kaufen wollten. Egal ob auf Facebook oder auf Kleinanzeigenplattformen gilt: Soll Geld nach Kamerun oder andere weit entfernte Länder überwiesen werden, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein betrügerisches Angebot! Die Tiere gibt es nicht und das Geld ist verloren.

weiterlesen
Gepostet am 25.07.2019 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann