Zum Seiteninhalt

Vorsicht bei Veröffentlichung und Kauf beim AV Akademikerverlag

Themen: Tipp, Sonstiges
Vorsicht bei Veröffentlichung und Kauf beim AV Akademikerverlag

Universitätsabsolvent/innen, die nach Abschluss ihres Studiums überlegen, ihre Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten zu publizieren, ist von einer Veröffentlichung beim AV Akademikerverlag abzuraten. Während die Publikation kostenlos ist, tritt man seine Veröffentlichungsrechte an einen Verlag ab, der einen zweifelhaften Ruf hat.

weiterlesen
Gepostet am 02.01.2019 von Watchlist Internet

Jahresrückblick: Das hat uns 2018 beschäftigt!

Themen: Tipp, Sonstiges
Jahresrückblick: Das hat uns 2018 beschäftigt!

Das Jahr 2018 war ein spannendes für die Watchlist Internet. Während manche Betrugsmaschen schon seit Jahren bestehen und nur geringfügig verändert werden, tauchen auch immer wieder neue Dinge auf, vor denen wir Sie in diesem Jahr warnen mussten. Hier ein Rückblick über die angeblichen Streaming-Plattformen, die Fake-Shops und Markenfälscher, neue Phishing-Methoden bis hin zu Erpressungsversuchen.

weiterlesen
Gepostet am 31.12.2018 von Watchlist Internet

Warnung vor elektro-hilfe.at

Themen: Tipp, Sonstiges
Warnung vor elektro-hilfe.at

Bei elektro-hilfe.at handelt es sich um einen 24h-Elektriker-Notdienst, der verspricht, Pannen und Schäden die durch Wasserrohrbrüche, verstopfte Leitungen u.Ä. verursacht wurden, zu beheben. Verlockend klingen vor allem auch die günstigen Preise, mit denen auf der Website geworben wird. Der Anbieter ist nicht vertrauenswürdig, denn vor Ort werden überhöhte Preise verrechnet.

weiterlesen
Gepostet am 28.12.2018 von Watchlist Internet

Achtung bei Anrufen von Microsoft

Achtung bei Anrufen von Microsoft

Aktuell häufen sich wieder betrügerische Anrufe von angeblichen Microsoft-Mitarbeiter/innen, die Sie auf Probleme mit Ihrem Computer aufmerksam machen. Im Zuge einer Fernwartung übernehmen Kriminelle Ihren Computer und fangen sensible Daten ab. Es handelt sich um eine Betrugsmasche. Legen Sie gleich auf!

weiterlesen
Gepostet am 29.11.2018 von Watchlist Internet

Ausweiskopien mit Wasserzeichen versehen

Ausweiskopien mit Wasserzeichen versehen

Das Übermitteln von Ausweiskopien über das Internet stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Gelingt es Datendieben, die Kopien zu erbeuten, können sie Verbrechen unter fremden Namen begehen. Damit Konsument/innen dieses Risiko minimieren, ist es notwendig, dass sie Ausweiskopien mit einem Wasserzeichen versehen und diese nur an seriöse Unternehmen senden.

weiterlesen
Gepostet am 27.11.2018 von Watchlist Internet

Sicher auf Kleinanzeigen-Plattformen verkaufen

Sicher auf Kleinanzeigen-Plattformen verkaufen

Wenn Sie Produkte auf Kleinanzeigen-Plattformen verkaufen, können Sie an Kriminelle geraten. Sie versuchen von Ihnen Geld zu erbeuten, die Ware ohne Bezahlung zu erhalten oder an Ihre Personalausweiskopien zu gelangen. Damit Ihnen das nicht passiert, erklären wir Ihnen, wie Sie sicher auf Kleinanzeigen-Plattformen verkaufen können.

weiterlesen
Gepostet am 20.07.2018 von Watchlist Internet

Gefahren bei der Urlaubsbuchung

Gefahren bei der Urlaubsbuchung

Die Urlaubsplanung im Internet kann in betrügerische Fallen führen. Die Watchlist Internet zeigt Ihnen daher, was Sie bei der Buchung von Unterkünften beachten müssen, welche Gefahren es beim Beantragen von Einreisegenehmigungen geben kann und woran sie unseriöse Reiseagenturen erkennen können.

weiterlesen
Gepostet am 11.05.2018 von Watchlist Internet

Worauf Sie bei der Wohnungssuche achten müssen

Worauf Sie bei der Wohnungssuche achten müssen

Wenn Sie nach Immobilien suchen, können Sie günstige Wohnungen in guter Lage finden. Bei einer Kontaktaufnahme geben Ihre Ansprechpartner/innen vor, dass sie im Ausland sind. Aus diesem Grund verlangen sie, dass ein Treuhandunternehmen die Besichtigung der Immobilie abwickelt. Diesem sollen Sie eine Kaution bezahlen. Kommen Sie dem nach, ist ihr Geld verloren, denn die angebotene Wohnung gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 10.04.2018 von Watchlist Internet

Geldmacherei mit ESTA-Anträgen

Themen: Reise, Tipp, Sonstiges
Geldmacherei mit ESTA-Anträgen

Wer in die USA einreisen möchte, muss vorab im Internet ein Antrag auf Einreise stellen. Zahlreiche „Agenturen“ bieten gegen Entgelt an, diesen Arbeitsschritt zu übernehmen. Dafür werden weit höhere Summen verrechnet, als das bei der üblichen Antragsstellung der Fall ist.

weiterlesen
Gepostet am 21.12.2017 von Watchlist Internet

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann