Zum Seiteninhalt

Anzügliche Sex-Nachrichten auf Facebook & Instagram: Dahinter steckt Betrug

Anzügliche Sex-Nachrichten auf Facebook & Instagram: Dahinter steckt Betrug

Facebook- und Instagram-NutzerInnen kennen es: Freundschaftsanfragen oder Nachrichten von unbekannten, meist freizügig gekleideten Frauen. Auf Instagram werden NutzerInnen auch sehr häufig zu fragwürdigen Gruppen hinzugefügt oder von Unbekannten auf Bildern markiert. Dahinter stecken Fake-Profile oder Bots, die auf unseriöse Dating-Portale locken, Daten sammeln oder nach Zugangsdaten fischen.

weiterlesen
Gepostet am 04.05.2021 von Watchlist Internet

WhatsApp-NutzerInnen aufgepasst: Kriminelle versuchen Ihr WhatsApp-Konto zu stehlen

WhatsApp-NutzerInnen aufgepasst: Kriminelle versuchen Ihr WhatsApp-Konto zu stehlen

Sie wurden auf WhatsApp gebeten, einen 6-stelligen-Code weiterzuleiten? Tun Sie das auf gar keinen Fall, dieser Code ist der Schlüssel zu Ihrem WhatsApp-Account. Kriminelle versuchen Sie mit unterschiedlichsten Begründungen zu überzeugen, diesen weiterzuleiten. Erhalten Kriminelle diesen Code, übernehmen Sie Ihr WhatsApp-Konto. Sie haben dann keinen Zugriff mehr auf Ihr eigenes Konto!

weiterlesen
Gepostet am 27.04.2021 von Watchlist Internet

E-Mail: UnternehmerInnen werden aufgefordert, Corona-Tests bei "testversand.com" zu kaufen

E-Mail: UnternehmerInnen werden aufgefordert, Corona-Tests bei "testversand.com" zu kaufen

In Deutschland müssen ArbeitgeberInnen ab heute für MitarbeiterInnen, die nicht im Home-Office sind, Corona-Tests bereitstellen. Diese Maßnahme nutzen Kriminelle und kontaktieren zahlreiche UnternehmerInnen, um den unseriösen Online-Shop für Corona-Tests "testversand.com" zu empfehlen. Es ist anzunehmen, dass dieses E-Mail auch an österreichische UnternehmerInnen versendet wird.

weiterlesen
Gepostet am 20.04.2021 von Watchlist Internet

Unseriöse Kreditkartenabbuchungen von screenacy.co

Unseriöse Kreditkartenabbuchungen von screenacy.co

Wenn von Ihrer Kreditkarte monatlich ein Betrag von screenacy.co abgebucht wird, ohne dass Sie etwas bestellt oder abonniert haben, sind Sie höchstwahrscheinlich in eine Abo-Falle getappt. Viele Betroffene können nicht nachvollziehen, wo und warum es zu einem Vertragsabschluss gekommen ist – meist aber durch bewusste Täuschung.

weiterlesen
Gepostet am 13.04.2021 von Watchlist Internet

Weiter fake Willhaben-SMS zu angeblicher PayLivery-Zahlung

Weiter fake Willhaben-SMS zu angeblicher PayLivery-Zahlung

Zahlreiche KonsumentInnen wenden sich momentan an die Watchlist Internet, da sie eine betrügerische SMS zu einer Willhaben-Anzeige erhalten haben. Die Nachricht der Kriminellen täuscht eine Zahlung vor und leitet auf gefälschte Willhaben-Seiten weiter. Die SMS müssen ignoriert werden, ansonsten droht ein Geld- und Datenverlust!

weiterlesen
Gepostet am 06.04.2021 von Watchlist Internet

Erpressung per E-Mail: Kriminelle fordern Bitcoins

Erpressung per E-Mail: Kriminelle fordern Bitcoins

Momentan werden vermehrt betrügerische Erpressungsmails versendet. Kriminelle behaupten darin, sie hätten Ihre Geräte gehackt und könnten nun alles was Sie tun, live beobachten. Angeblich hätten sie Beweise, dass Sie regelmäßig auf Porno-Seiten surfen. Sogar ein Video, das Sie beim Masturbieren zeigt, sollte existieren. Damit dieses von den Kriminellen nicht veröffentlicht wird, fordern sie die Überweisung von Bitcoins. Überweisen Sie keinesfalls, die Anschuldigungen sind erfunden!

weiterlesen
Gepostet am 23.03.2021 von Watchlist Internet

Eine Rasterbrille auf ayurreadpro.com kaufen? – Wir raten davon ab!

Eine Rasterbrille auf ayurreadpro.com kaufen? – Wir raten davon ab!

Wer online nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Sehkraft oder Methoden zum Augentraining sucht, stoßt höchstwahrscheinlich auf Rasterbrillen. Rasterbrillen sind schwarze Kunststoffbrillen mit Lochmuster in den „Gläsern“, die angeblich Sehschwächen vorbeugen und verbessern. Für die Wirksamkeit der knapp 60 Euro-Brille gibt es jedoch keine wissenschaftlich bestätigten Studien. Im Extremfall könnten sogar ernstzunehmende Schäden entstehen!

weiterlesen
Gepostet am 16.03.2021 von Watchlist Internet

Kryptowährung einzahlen und das Doppelte zurückerhalten? FAKE!

Kryptowährung einzahlen und das Doppelte zurückerhalten? FAKE!

Die Watchlist Internet sowie die Internet Ombudsstelle erhalten immer häufiger Nachrichten verzweifelter KonsumentInnen. Sie bezahlen hohe Beträge in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple auf betrügerischen Plattformen ein, die eine Rückzahlung des Doppelten oder eines Vielfachen des Betrags versprechen. Jegliche Einzahlung ist verloren und das Geld kann nicht mehr zurückgeholt werden!

weiterlesen
Gepostet am 04.03.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann