Zum Seiteninhalt

ludwig-therese.net ist Fake

ludwig-therese.net ist Fake

Auf der Suche nach einem Dirndl oder einer Lederhose? Viele KonsumentInnen gelangen momentan über betrügerische Werbeschaltungen auf Facebook und Instagram zum Fake-Shop ludwig-therese.net. ludwig-therese.net ist eine Kopie des seriösen Shops ludwig-therese.de. Wer bei ludwig-therese.net bestellt, erhält trotz Bezahlung keine Ware.

weiterlesen
Gepostet am 26.05.2020 von Watchlist Internet

Wahre Liebe oder Betrug? So finden Sie es heraus!

Wahre Liebe oder Betrug? So finden Sie es heraus!

Egal ob auf Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram, auf Online-Partnerbörsen oder einfach per Mail - immer wieder melden uns LeserInnen sogenannte Love- oder Romance-Scammer. Durch Liebesbeteuerungen und Geschichten aus Ihrem Alltag erschleichen sich die BetrügerInnen das Vertrauen der Opfer. Tatsächlich geht es aber auch bei dieser Betrugsmasche nur um eines: Geld.

weiterlesen
Gepostet am 22.05.2020 von Watchlist Internet

Tinder-Bots betrügen mit scheinbarer Verifizierung

Tinder-Bots betrügen mit scheinbarer Verifizierung

Internet-BetrügerInnen treiben auch auf Dating-Plattformen ihr Unwesen und versuchen den Menschen durch Flirten Geld aus der Tasche zu ziehen. Bei einer dieser Betrugsmaschen geben Fake-Profile auf Tinder vor, dass sie sich sicherer fühlen würden, wenn sich das Tinder-Match verifizieren lässt. Das Opfer dieser Masche erhält einen Link dafür. Doch tatsächlich geht es dabei nicht darum, Vertrauen und Sicherheit vor einem Date herzustellen, denn die Anmeldung über den zugesandten Link führt in eine Abo-Falle.

weiterlesen
Gepostet am 13.05.2020 von Watchlist Internet

Achtung vor Shops mit [email protected] E-Mail-Adressen

Achtung vor Shops mit service6@vinayotap.com E-Mail-Adressen

Derzeit melden LeserInnen der Watchlist Internet vermehrt neue Fake-Shops, die vor allem eines gemeinsam haben: Sie verweisen alle auf die E-Mail-Adresse [email protected] Durch eine Recherche konnten wir 22 solcher Shops ausfindig machen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass sie innerhalb der letzten Wochen registriert wurden. Da die Shops viel Werbung auf Facebook und anderen Kanälen schalten, sind sie für Internet-NutzerInnen leicht auffindbar und durch günstige Angebote verlockend.

weiterlesen
Gepostet am 22.04.2020 von Watchlist Internet

Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de ungerechtfertigt

Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de ungerechtfertigt

Zahlreiche InternetuserInnen wenden sich momentan an uns, da sie plötzlich Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de erhalten. Angeblich hätten sie sich auf der Website der MD Service GmbH angemeldet und eine Testphase sei nun in ein Premium-Abo übergelaufen. Wir haben uns die Websites und Zahlungsaufforderungen genauer angesehen. Unser Urteil: Betroffene müssen die geforderten 265,62 Euro nicht bezahlen!

weiterlesen
Gepostet am 06.04.2020 von Watchlist Internet

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Ebay, Willhaben, Shpock und Co. sind beliebt, um günstige und gebrauchte Ware zu kaufen oder nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu verkaufen. Doch auch Kriminelle fühlen sich auf diesen Kleinanzeigenportalen wohl, da sie die Anonymität im Internet gezielt nutzen können. Eine besonders perfide Betrugsfalle in diesem Bereich ist der „Dreiecksbetrug“. Hier werden sowohl KäuferInnen als auch VerkäuferInnen abgezockt. Der Betrüger freut sich am Ende über die Ware, ohne dafür bezahlt zu haben.

weiterlesen
Gepostet am 01.04.2020 von Watchlist Internet

Angespannter Arbeitsmarkt sorgt für betrügerische Job-Angebote

Angespannter Arbeitsmarkt sorgt für betrügerische Job-Angebote

Aufgrund der durch das Coronavirus bedingten Arbeitsmarktsituation, suchen viele InternetuserInnen momentan online nach Jobs oder einer zusätzlichen Verdienstmöglichkeit. Dies nützen Kriminelle gezielt aus, indem Sie betrügerische Job-Angebote im Internet inserieren. Die Fake-Berufe können zu Geldwäsche führen, Pyramidensysteme sein oder zu gefährlichen Investments verleiten.

weiterlesen
Gepostet am 26.03.2020 von Watchlist Internet

Betrügerische WhatsApp-Nachrichten zu iPhone-Gewinn!

Betrügerische WhatsApp-Nachrichten zu iPhone-Gewinn!

Kriminelle nützen momentan WhatsApp für die massenhafte Verbreitung einer Betrugsmasche. Sie versenden eine WhatsApp-Nachricht zu einem angeblichen Gewinn aus. Wer dem Link folgt und ein gratis iPhone erhalten möchte, muss die Nachricht an mindestens zehn WhatsApp-Kontakte weiterleiten. EmpfängerInnen dürfen weder Daten bekanntgeben noch die Nachricht weiterleiten.

weiterlesen
Gepostet am 05.02.2020 von Watchlist Internet

Achtung: Gekaperte WhatsApp-Kontakte verlangen Verifizierungscode

Achtung: Gekaperte WhatsApp-Kontakte verlangen Verifizierungscode

Einige WhatsApp-UserInnen berichten von eigenen Kontakten, die per WhatsApp einen Verifizierungscode verlangen. Die Profile dieser Kontakte wurden bereits über die gleiche Betrugsmasche übernommen. Wer auf die Nachrichten der vermeintlichen Bekannten und Familienmitglieder mit den angeforderten Codes antwortet, verliert das eigene WhatsApp-Profil an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 22.01.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann