Zum Seiteninhalt

Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de ungerechtfertigt

Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de ungerechtfertigt

Zahlreiche InternetuserInnen wenden sich momentan an uns, da sie plötzlich Zahlungsaufforderungen von Flirthub.de erhalten. Angeblich hätten sie sich auf der Website der MD Service GmbH angemeldet und eine Testphase sei nun in ein Premium-Abo übergelaufen. Wir haben uns die Websites und Zahlungsaufforderungen genauer angesehen. Unser Urteil: Betroffene müssen die geforderten 265,62 Euro nicht bezahlen!

weiterlesen
Gepostet am 06.04.2020 von Watchlist Internet

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Ebay, Willhaben, Shpock und Co. sind beliebt, um günstige und gebrauchte Ware zu kaufen oder nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu verkaufen. Doch auch Kriminelle fühlen sich auf diesen Kleinanzeigenportalen wohl, da sie die Anonymität im Internet gezielt nutzen können. Eine besonders perfide Betrugsfalle in diesem Bereich ist der „Dreiecksbetrug“. Hier werden sowohl KäuferInnen als auch VerkäuferInnen abgezockt. Der Betrüger freut sich am Ende über die Ware, ohne dafür bezahlt zu haben.

weiterlesen
Gepostet am 01.04.2020 von Watchlist Internet

Angespannter Arbeitsmarkt sorgt für betrügerische Job-Angebote

Angespannter Arbeitsmarkt sorgt für betrügerische Job-Angebote

Aufgrund der durch das Coronavirus bedingten Arbeitsmarktsituation, suchen viele InternetuserInnen momentan online nach Jobs oder einer zusätzlichen Verdienstmöglichkeit. Dies nützen Kriminelle gezielt aus, indem Sie betrügerische Job-Angebote im Internet inserieren. Die Fake-Berufe können zu Geldwäsche führen, Pyramidensysteme sein oder zu gefährlichen Investments verleiten.

weiterlesen
Gepostet am 26.03.2020 von Watchlist Internet

Betrügerische WhatsApp-Nachrichten zu iPhone-Gewinn!

Betrügerische WhatsApp-Nachrichten zu iPhone-Gewinn!

Kriminelle nützen momentan WhatsApp für die massenhafte Verbreitung einer Betrugsmasche. Sie versenden eine WhatsApp-Nachricht zu einem angeblichen Gewinn aus. Wer dem Link folgt und ein gratis iPhone erhalten möchte, muss die Nachricht an mindestens zehn WhatsApp-Kontakte weiterleiten. EmpfängerInnen dürfen weder Daten bekanntgeben noch die Nachricht weiterleiten.

weiterlesen
Gepostet am 05.02.2020 von Watchlist Internet

Achtung: Gekaperte WhatsApp-Kontakte verlangen Verifizierungscode

Achtung: Gekaperte WhatsApp-Kontakte verlangen Verifizierungscode

Einige WhatsApp-UserInnen berichten von eigenen Kontakten, die per WhatsApp einen Verifizierungscode verlangen. Die Profile dieser Kontakte wurden bereits über die gleiche Betrugsmasche übernommen. Wer auf die Nachrichten der vermeintlichen Bekannten und Familienmitglieder mit den angeforderten Codes antwortet, verliert das eigene WhatsApp-Profil an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 22.01.2020 von Watchlist Internet

Gefälschte Krone.at-Werbung lockt auf Facebook mit gratis iPhones

Gefälschte Krone.at-Werbung lockt auf Facebook mit gratis iPhones

Achtung: Auf Facebook kursieren Werbeschaltungen im Namen der Kronen Zeitung. Darin wird behauptet, dass die größte Apple-Lagerhalle gebrannt hat und nun 2173 unbeschädigte iPhones in Österreich verschenkt werden. Das ist frei erfunden und die Werbung stammt nicht von der Kronen Zeitung. Wer sich hier anmeldet, tappt in eine Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 19.12.2019 von Watchlist Internet

Betrügerische Zahlungsaufforderungen von top-urlaub.info nicht bezahlen!

Betrügerische Zahlungsaufforderungen von top-urlaub.info nicht bezahlen!

Zahlreiche InternetnutzerInnen berichten uns momentan von betrügerischen Rechnungen und Zahlungsaufforderungen der Next Trip Ltd. Sie stoßen auf eine Werbung auf sozialen Netzwerken, die günstige Urlaubsangebote verspricht. Eine Registrierung führt zu hohen Zahlungsaufforderungen wegen einer angeblich abgeschlossenen Jahresmitgliedschaft. Die Rechnung über 239,90 Euro muss in derartigen Fällen nicht bezahlt werden!

weiterlesen
Gepostet am 18.12.2019 von Watchlist Internet

Gratis Online-Dating oder teure Abo-Falle?

Gratis Online-Dating oder teure Abo-Falle?

Immer wieder erreichen uns Beschwerden verärgerter Singles, die auf heissetreffen.at auf der Suche nach Liebe oder Spaß waren. Die erste Anmeldung ist völlig kostenlos. Wer hier aber Profilbilder sehen möchte, soll das Alter über Eingabe der Kreditkartendaten bestätigen. Achtung: Dadurch rutscht man in eine teure Abo-Falle! Für Zahlungen besteht kein Grund.

weiterlesen
Gepostet am 11.12.2019 von Watchlist Internet

Betrug mit begehrten Champions League Tickets auf Facebook

Betrug mit begehrten Champions League Tickets auf Facebook

Die Lieblings-Band einmal live zu erleben oder den favorisierten Fußballklub in der UEFA Champions League live im Stadion anzufeuern, ist ein einmaliges Erlebnis. In Facebook-Gruppen ausverkaufter Events versuchen verzweifelte Fans, die letzten Tickets zu ergattern. In Privatnachrichten werden ihnen diese Karten auf Facebook gegen Überweisung oder PayPal-Zahlung versprochen. Vorsicht: Dahinter können Kriminelle stecken!

weiterlesen
Gepostet am 04.12.2019 von Watchlist Internet

Falsche Gewinnspiele für Kinogutscheine kosten 80 Euro pro Monat

Falsche Gewinnspiele für Kinogutscheine kosten 80 Euro pro Monat

Mit Facebook-Anzeigen und nachgebauten Facebook-Seiten von Kinos in ganz Österreich werben Kriminelle für ein Gewinnspiel. Angeblich können Kinogutscheine gewonnen werden. Doch Vorsicht: Hier gibt es nichts zu gewinnen! Statt eines Kinobesuchs gibt es nur Ärger. Die Kreditkartendaten landen in den Händen von Kriminellen, die dann 80 bis 90 Euro pro Monat abbuchen.

weiterlesen
Gepostet am 07.11.2019 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann