Zum Seiteninhalt

„2. Lockdown! Krise! Was jetzt?“ – SMS bewirbt betrügerische Investment-Plattform

„2. Lockdown! Krise! Was jetzt?“ – SMS bewirbt betrügerische Investment-Plattform

Eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen bedeutet für viele Menschen weniger Einkommen. Das wissen auch BetrügerInnen. Sie nutzen diese Notsituation bewusst aus. So kursiert derzeit eine betrügerische SMS, in der eine scheinbar einfache Lösung angeboten wird: Das Investieren in Bitcoins – allerdings auf einer unseriösen Plattform. Die Schadenssummen, die dabei entstehen, reichen von 200 Euro bis weit über 100.000 Euro. Löschen Sie daher die SMS!

weiterlesen
Gepostet am 30.10.2020 von Watchlist Internet

Keine WhatsApp-Nachrichten für Emojis und Smileys teilen!

Keine WhatsApp-Nachrichten für Emojis und Smileys teilen!

Gehäuft werden WhatsApp-Nachrichten von Kriminellen verschickt, die kostenlose Angebote bewerben und zur weiteren Verbreitung auffordern. Derzeit kursiert eine Betrugsnachricht, die neue Emojis für WhatsApp verspricht, wenn sie 20 mal geteilt wird. Die Nachricht ist fake und führt zu weiteren unseriösen Angeboten.

weiterlesen
Gepostet am 01.10.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Raiffeisen Phishing SMS

Vorsicht vor Raiffeisen Phishing SMS

Momentan werden massenhaft betrügerische Phishing SMS im Namen der Raiffeisen Bank verschickt. Angeblich sollte eine PushTAN Registrierung abgeschlossen werden. Die verlinkte Website sieht der echten dabei zum Verwechseln ähnlich. Achtung: Hier dürfen keinesfalls die eigenen Online Banking Daten eingegeben werden. Diese landen direkt in den Händen Krimineller.

weiterlesen
Gepostet am 24.09.2020 von Watchlist Internet

Achtung vor gefährlicher "BawagPSK" Phishing-SMS

Achtung vor gefährlicher "BawagPSK" Phishing-SMS

BetrügerInnen senden derzeit eine SMS-Nachricht im Namen der BAWAG P.S.K. aus. Als Absender wird keine Telefonnummer, sondern „BawagPSK“ angegeben. Laut der Nachricht müssen Sie einem Link folgen, um eine Anfrage zu Ihrem mobilen Banking zu bestätigen. Folgen Sie dem Link nicht! Er führt auf eine gefälschte Website und eingegebene Daten landen direkt in den Händen der Kriminellen.

weiterlesen
Gepostet am 22.06.2020 von Watchlist Internet

Gefährliche SMS von Notify stiehlt Apple-ID

Gefährliche SMS von Notify stiehlt Apple-ID

Zahlreiche Leserinnen und Leser melden der Watchlist Internet eine SMS-Nachricht im Namen von Apple. Als Absender ist keine Nummer sondern „Notify“ angegeben. Angeblich wurde das Apple-Konto gesperrt. Dem Link zur Freischaltung darf nicht gefolgt werden! Hier werden Apple-ID und Kreditkartendaten gestohlen und missbraucht.

weiterlesen
Gepostet am 18.06.2020 von Watchlist Internet

Massenhaft betrügerische DHL-Nachrichten von SMSinfo

Massenhaft betrügerische DHL-Nachrichten von SMSinfo

Unzählige Watchlist Internet Leserinnen und Leser melden uns momentan eine gefälschte SMS-Nachricht von DHL. Die Kriminellen geben sich als Versanddienstleister aus und behaupten in der Nachricht von SMSinfo, dass ein Teil der Portokosten fehlen würde. Die Nachricht muss ignoriert werden, denn die Zahlung des verlangten Betrags führt in eine Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 28.05.2020 von Watchlist Internet

SMS von Raiffeisen mit Link ist Fake

SMS von Raiffeisen mit Link ist Fake

Momentan sind gefälschte Raiffeisen-SMS im Umlauf. Darin werden Sie aufgefordert, die PushTAN Registrierung abzuschließen. Dafür müssen Sie lediglich auf den angeführten Link klicken. Doch Vorsicht: Dieser Link führt nicht auf die echte Login-Seite, sondern auf eine Phishing-Seite.

weiterlesen
Gepostet am 20.05.2020 von Watchlist Internet

„Sarah“ verschickt gefälschte HOFER-Umfrage

„Sarah“ verschickt gefälschte HOFER-Umfrage

Unter dem Namen „Sarah“ verschicken Kriminelle derzeit willkürlich SMS mit einem Link, der zu einem gefälschten HOFER-Treueprogramm führt. Versprochen werden exklusive Preise, sofern an einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit teilgenommen wird. Wir haben uns das vermeintliche Treueprogramm genauer angeschaut. Unser Fazit: Die versprochenen Preise erhalten Sie nicht. Stattdessen hoffen die BetrügerInnen, dass sie ein Abo abschließen. Dieses würde Sie monatlich 79 Euro kosten.

weiterlesen
Gepostet am 29.04.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht bei gefälschten Nachrichten von SMSinfo zu Paketlieferungen

Vorsicht bei gefälschten Nachrichten von SMSinfo zu Paketlieferungen

Aufgrund der Corona-Krise müssen Fachgeschäfte in Österreich geschlossen sein. Viele Menschen greifen daher auf Online-Bestellungen zurück und warten auf ihr bestelltes Paket. Das nutzen derzeit vermehrt Kriminelle aus und versenden SMS unter den Namen „SMSinfo“. Der mitgeschickte Link in dieser SMS führt zu einer gefälschten Post-Webseite auf der Sie aufgefordert werden zwei Euro zu zahlen. Geben Sie Ihre Daten hier nicht ein, denn die Nachricht stammt nicht von der Post.

weiterlesen
Gepostet am 06.04.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann