Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „SMS“

Coca-Cola Exclusive Offers Rewards sind Betrugsversuch

Kriminelle versenden Kurzmitteilungen an Konsument/innen. Darin behaupten sie, dass Empfänger/innen Geld bei den Coca-Cola Exclusive Offers Rewards gewonnen haben. Für eine Auszahlung sollen sie die E-Mailadresse info@coca-cola-coupon.com kontaktieren, persönliche Daten bekannt geben und Vorschusszahlungen leisten. Die in Aussicht gestellte Gewinnsumme gibt es dafür nicht.

weiterlesen

Gepostet am 09.08.2017 um 16:10 Uhr von Watchlist Internet

SMS für Coca-Cola Lucky Draw ist Betrugsversuch

Kriminelle versenden eine gefälschte Coca Cola-SMS. Darin behaupten sie, dass Empfänger/innen bei der Coca Cola-Promo 2 Millionen britische Pfund gewonnen hätten. Damit sie die Summe erhalten können, sollen sie persönliche Daten bekannt geben und Vorschusszahlungen leisten. Opfer verlieren ihr Geld, denn den zugesagten Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen

Gepostet am 16.02.2017 um 15:49 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschtes Bank Austria-Sicherheitszertifikat ist Schadsoftware

In einer gefälschten Bank Austria-Nachricht mit dem Betreff „Sicherheitszertifikat" behaupten Kriminelle, dass Empfänger/innen ein Programm für ihr Smartphone installieren müssen. Das ist angeblich notwendig, damit sie ihr OnlineBanking-Konto nützen können. In Wahrheit handelt es sich bei dem Programm um Schadsoftware.

weiterlesen

Gepostet am 07.10.2016 um 14:27 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte DHL-Nachrichten per SMS

Handynutzer/innen erhalten angebliche Nachrichten von dem Paketdienst DHL auf ihr Smartphone. Darin wird ein Link angeführt, der nicht geöffnet werden darf, da sich andernfalls Schadsoftware am Gerät installiert. Am besten ist es, die Nachricht zu löschen.

weiterlesen

Gepostet am 20.06.2014 um 13:05 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann