Zum Seiteninhalt

Nicht einkaufen bei www.cft-media.de

Nicht einkaufen bei www.cft-media.de

Cft-media.de ist ein Webshop, der Markenware verschiedenster Anbieter im Angebot listet. Produkte von Adidas, Bugatti, Nike, Ralph Lauren und The North Face sind hier unter anderem zu finden. Die Produkte sind allesamt stark verbilligt und sollen zu einem schnellen Kauf verleiten. Aber Vorsicht; es handelt sich um eine Falle! Wer in dem Online-Shop bestellt, verliert sein Geld, sendet seine Personen- und Kreditkartendaten unverschlüsselt über das Internet und stellt Betrügern seine Identität für weitere Verbrechen zur Verfügung.

weiterlesen
Gepostet am 11.04.2018 von Watchlist Internet

Worauf Sie bei der Wohnungssuche achten müssen

Worauf Sie bei der Wohnungssuche achten müssen

Wenn Sie nach Immobilien suchen, können Sie günstige Wohnungen in guter Lage finden. Bei einer Kontaktaufnahme geben Ihre Ansprechpartner/innen vor, dass sie im Ausland sind. Aus diesem Grund verlangen sie, dass ein Treuhandunternehmen die Besichtigung der Immobilie abwickelt. Diesem sollen Sie eine Kaution bezahlen. Kommen Sie dem nach, ist ihr Geld verloren, denn die angebotene Wohnung gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 10.04.2018 von Watchlist Internet

Nicht bestellen bei salewaz.top!

Nicht bestellen bei salewaz.top!

Auf der Website salewaz.top findet man Kleidung und Sportausrüstung der bekannten Marke Salewa. Die Preise der Angebote sind um vieles niedriger als üblich für Salewa-Produkte, weshalb ein Kauf auf den ersten Blick attraktiv erscheint. KonsumentInnen sollten in diesem Shop auf keinen Fall bestellen, denn es handelt sich um betrügerische Anbieter und es wird trotz Bezahlung keine Ware verschickt. Der Kauf ist nur per Kreditkarte möglich. So erhalten die Verbrecher nicht nur das Geld sondern auch Ihre Daten und können so weitere Verbrechen mit Ihrer Identität durchführen.

weiterlesen
Gepostet am 09.04.2018 von Watchlist Internet

Keine 358.80 Euro an die CINE STAR LTD zahlen

Themen: Abo-Fallen
Keine 358.80 Euro an die CINE STAR LTD zahlen

Die CINE STAR LTD ist laut Impressum verantwortlich für Streaming-Webseiten wie toxflix.de, roxflix.de oder laflix.de. Auf den Seiten werden Filme zum Streamen angeboten, vorab ist aber eine Registrierung durch die InteressentInnen notwendig. Die Anmeldung führt nach Ablauf einer 5-Tagesfrist zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft und Forderungen in der Höhe von 358,80 Euro im Jahr. Der Betrag muss nicht bezahlt werden, denn ein gültiger Vertrag kommt nie zustande!

weiterlesen
Gepostet am 05.04.2018 von Watchlist Internet

iPhone X-Gewinnspiel kostet 89 Euro im Monat

iPhone X-Gewinnspiel kostet 89 Euro im Monat

Für die Teilnahme an einem iPhone X-Gewinnspiel auf braingamemasters.com sollen Konsument/innen monatlich 89 Euro bezahlen. Der Betrag wird für eine Mitgliedschaft für das Spiel Trainyourbrainskils in Rechnung gestellt. Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

weiterlesen
Gepostet am 03.04.2018 von Watchlist Internet

Warnung vor Travel Planet Amsterdam

Themen: Reise, Fake-Shops
Warnung vor Travel Planet Amsterdam

Urlauber/innen finden auf Travel Planet Amsterdam (travelplanetamsterdam.com) günstige Unterkünfte. Sie sind von fremden Websites kopiert und in Wahrheit nicht bei dem Anbieter buchbar. Die Unterkünfte sollen Reisende vorab bezahlen. Das Geld ist verloren, denn Travel Planet Amsterdam ist ein betrügerischer Anbieter, der keine Leistung erbringt.

weiterlesen
Gepostet am 29.03.2018 von Watchlist Internet

Vorsicht bei Einkäufen auf www.galassia-fashion.de

Vorsicht bei Einkäufen auf www.galassia-fashion.de

Der Shop galassia-fashion.de bietet Markenware zu Billigstpreisen an. Das Angebot richtet sich gezielt an Unternehmen, eine Bestellung ist aber auch durch Konsument/innen möglich. Im Shop werden verschiedene Gütezeichen und Zertifikate dargestellt. Zu Unrecht! Denn tatsächlich zertifiziert wurde der Shop nie. Wir raten Interessent/innen daher bei Bestellungen auf galassia-fashion.de Vorsicht walten zu lassen.

weiterlesen
Gepostet am 28.03.2018 von Watchlist Internet

Keine Mahnungen von Prolex Inkasso bezahlen

Keine Mahnungen von Prolex Inkasso bezahlen

Konsument/innen erhalten im Auftrag von unseriösen Streaming-Plattformen eine Mahnung von Prolex Inkasso. Darin heißt es, dass Empfänger/innen ihre offenen Rechnungen nicht beglichen haben. Deshalb sollen sie 467,16 Euro an Prolex zahlen. Die Mahnung ist betrügerisch, eine Zahlungspflicht besteht nicht.

weiterlesen
Gepostet am 28.03.2018 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann