Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Online-Shopping“

Nicht bei karamos.eu einkaufen

Der Online-Shop karamos.eu bietet günstige Waren der Produktkategorien Smartphones, Digitalkamera. Notebooks oder Drohnen an. Eine Bezahlung der Artikel ist nur im Voraus möglich. Wir warnen vor einem Einkauf bei karamos.eu ab, denn bei dem Anbieter handelt es sich um einen Fake-Shop. Er liefert trotz Bezahlung keine Ware.

weiterlesen

Gepostet am 14.11.2017 um 13:11 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor kameraklick.com

Die Watchlist Internet warnt vor einem Einkauf bei kameraklick.com, denn bei dem Anbieter handelt es sich um einen Fake-Shop. Er liefert trotz Bezahlung keine Ware. Das kameraklick.com unseriös ist, können Sie anhand der auffällig günstigen Preise und der ausschließlich akzeptieren Bezahlung im Voraus erkennen.

weiterlesen

Gepostet am 03.11.2017 um 15:46 Uhr von Watchlist Internet

mediasaturn-abverkauf.club ist ein Fake-Shop

Kaufen Sie nicht bei mediasaturn-abverklauf.club ein, denn bei dem Anbieter handelt es sich um einen Fake-Shop. Das zeigt Ihnen eine Internetrecherche, die (noch) keine Ergebnisse zu dem Unternehmen hervorbringt. Darüber hinaus sind die Preise von mediasaturn-abverkauf.club verdächtig günstig und Waren können ausschließlich im Voraus bezahlt werden.

weiterlesen

Gepostet am 25.10.2017 um 12:58 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor kkgtechnik.de

Der Online-Shop kkgtechnik.de bietet günstige Artikel aus den Bereichen Computer & Büro, Küche, Möbel oder Multimedia an. Eine Internet-Recherche zu dem Anbieter zeigt, dass er trotz Bezahlung keine Ware liefert. Er weist weitere Auffälligkeiten auf, weshalb wir dringend von einem Einkauf bei kkgtechnik.de abraten.

weiterlesen

Gepostet am 19.10.2017 um 11:35 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor bikefire.net

Der Fake-Shop bikefire.net wirbt mit günstigen Fahrrädern und Zubehörartikel. Eine Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich. Wer bei dem Anbieter einkauft, verliert Geld, denn er ist betrügerisch und liefert trotz Bezahlung keine Ware. Darüber hinaus kommt es zu einem Datendiebstahl, der es den Kriminellen ermöglicht, mit fremden Namen Verbrechen zu begehen.

weiterlesen

Gepostet am 10.10.2017 um 10:18 Uhr von Watchlist Internet

Betrug mit Treuhandunternehmen beim Privateinkauf

Wer auf Kleinanzeigenplattformen einkauft, dem können Verkäufer/innen den Vorschlag machen, dass ein Treuhandunternehmen das Geschäft abwickeln soll. Es nimmt Ware und Geld entgegen und leitet es an die Vertragspartner/innen weiter. In Wahrheit geht das Geld der Käufer/innen verloren, denn die Logistikfirma gibt es nicht: Es landet bei Kriminellen.

weiterlesen

Gepostet am 03.10.2017 um 13:40 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann