Zum Seiteninhalt

So schützen Sie sich vor Abo-Fallen im Internet

So schützen Sie sich vor Abo-Fallen im Internet

Gleich vorweg sei gesagt: Auch im Internet hat niemand etwas zu verschenken! Seien Sie daher skeptisch bei schier unglaublichen Gratisangeboten oder Gewinnversprechen in E-Mails und SMS, auf Social Media, auf Websites oder in Online-Werbung. Kriminelle nutzen diese häufig, um Konsument/innen in eine Abo-Falle zu locken.

weiterlesen
Gepostet am 21.05.2019 von Watchlist Internet

Verstecktes Abo bei Bestellung von Horsepower Plus

Verstecktes Abo bei Bestellung von Horsepower Plus

Zahlreiche Konsument/innen wenden sich wegen Problemen mit der Aliaz Cooperation SIA, die das Produkt HorsePowerPlus+ versendet, an uns. Erfahrungsberichten zufolge führen kostenlose oder vergünstigte Probebestellungen zum Abschluss eines Abos und es folgen wiederkehrende Lieferungen. Für eine Zahlung besteht meist kein Grund, denn der Anbieter verstößt gegen gesetzliche Bestimmungen.

weiterlesen
Gepostet am 15.05.2019 von Watchlist Internet

Phishing-Mail hat es auf Ihr Willhaben-Konto abgesehen

Phishing-Mail hat es auf Ihr Willhaben-Konto abgesehen

Erneut sind Phishing-Mails Krimineller im Umlauf. Die Mails erwecken den Anschein, von der Kleinanzeigenplattform Willhaben zu stammen und informieren über die Veröffentlichung einer Verkaufsanzeige für eine Samsung Waschmaschine. Empfänger/innen dürfen den Links in der Nachricht nicht folgen und keine Daten eingeben, ansonsten verlieren sie ihr Willhaben-Konto.

weiterlesen
Gepostet am 02.05.2019 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Bestellungen auf cragoo.at und cragoo.de

Vorsicht vor Bestellungen auf cragoo.at und cragoo.de

Bei cragoo.de, cragoo.com bzw. cragoo.at handelt es sich um einen Online-Shop der Firma TA Retail UG mit sehr breitem Sortiment. Es werden unter anderem Haushaltsgeräte, Technik, Autozubehör, Bauutensilien, Fahrräder, Möbel und Spielzeug angeboten. Doch Vorsicht: Uns erreichen laufend Meldungen verärgerter Konsument/innen, die einen Einkauf per Vorkasse bezahlt, aber keine Lieferung erhalten haben.

weiterlesen
Gepostet am 30.04.2019 von Watchlist Internet

So schützen Sie sich vor Phishing-Versuchen

So schützen Sie sich vor Phishing-Versuchen

Beim Phishing versuchen Kriminelle mittels gefälschter E-Mails, Websites und Chat-Nachrichten, sensible Daten von Internetuser/innen abzugreifen. Durch einfach zu treffende Vorkehrungen und ein wachsames Auge kann vermieden werden, auf derartige Betrugsmaschen hereinzufallen. Dies ist wichtig, denn durch falsches Handeln können mitunter hohe finanzielle Verluste entstehen.

weiterlesen
Gepostet am 29.04.2019 von Watchlist Internet

So erkennen Sie Fake-Shops bevor es zu spät ist!

So erkennen Sie Fake-Shops bevor es zu spät ist!

Auf der Schnäppchenjagd im Internet stoßen Konsument/innen häufig auf Online-Shops, die trotz Bezahlung keine Ware liefern. Kurz gesagt: Fake-Shops. Diese Webseiten werden von Kriminellen betrieben, die es ausschließlich auf das Geld ihrer Opfer abgesehen haben. Bezahlungen erfolgen per Vorkasse und die überwiesenen Beträge sind verloren. Das Erkennen von Fake-Shops ist oft schwierig, mit unseren Tipps aber nicht unmöglich!

weiterlesen
Gepostet am 23.04.2019 von Watchlist Internet

Amazon-Phishing-Mail im Umlauf

Amazon-Phishing-Mail im Umlauf

Kriminelle geben sich als amazon-Kundenservice aus und versuchen persönliche Daten abzugreifen. Angeblich arbeitet amazon derzeit daran, den Kundendatenschutz zu verbessern und bittet um die Überprüfung der persönlichen Kontodaten. Folgen Nutzer/innen den Anweisungen, übermitteln sie Betrüger/innen sämtliche Daten.

weiterlesen
Gepostet am 11.04.2019 von Watchlist Internet

Amazon Phishing-Mails mit betrügerischem Inhalt

Amazon Phishing-Mails mit betrügerischem Inhalt

Unzählige Internetnutzer/innen finden momentan gefälschte Amazon-Mails im Posteingang. Sie werden darin informiert, dass das Amazon-Konto vorläufig deaktiviert wurde. Um es wieder freizuschalten, sollen die Empfänger/innen ihre Daten über den angegeben Link verifizieren. Der Aufforderung darf nicht gefolgt werden! Die eingegebenen Daten gelangen in die Hände Krimineller und das Amazon-Konto wurde nie gesperrt.

weiterlesen
Gepostet am 25.03.2019 von Watchlist Internet

Fake-Shop btckraken.de stiehlt Daten und liefert nicht!

Fake-Shop btckraken.de stiehlt Daten und liefert nicht!

Die Suche nach günstiger Technik führt manche Konsument/innen zu btckraken.de. Aus angeblichen Sicherheitsgründen werden bei einer Bestellung Ausweisdokumente verlangt. Eine Zahlung erfolgt vorab. Hier darf nicht bestellt werden: Es handelt sich um schweren Identitätsdiebstahl für weitere Verbrechen unter fremden Namen und die Waren werden nie geliefert!

weiterlesen
Gepostet am 20.03.2019 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann