Zum Seiteninhalt

Betrug mit gefälschten E-Mails von „Amazon Payments“

Betrug mit gefälschten E-Mails von „Amazon Payments“

Auf Kleinanzeigen-Plattformen finden sich Verkaufsanzeigen von Betrüger/innen, die die Zahlungsabwicklung über „Amazon Payments“ vorschlagen. Die E-Mails mit der Zahlungsaufforderung sind jedoch gefälscht, das Geld fließt direkt an den/die Verkäufer/in. Vorsicht ist geboten!

weiterlesen
Gepostet am 05.12.2013 von Watchlist Internet

Wie man durch Werbung auf Facebook in die Abo-Falle tappt

Wie man durch Werbung auf Facebook in die Abo-Falle tappt

Unzählige Konsument/innen in Österreich werden mit Zahlungsaufforderungen der B2B Technologies Chemnitz GmbH konfrontiert. Verlangt werden 240 Euro für die Anmeldung auf Websites wie www.lagerware24.de oder www.b2b-shoppen.de. Viele Betroffene werden nach eigenen Angaben gezielt über Werbung auf Facebook auf die Websites weitergeleitet.

weiterlesen
Gepostet am 02.12.2013 von Internet Ombudsmann

Der (fast) perfekte Kleinanzeigen-Betrug

Der (fast) perfekte Kleinanzeigen-Betrug

Die Geschäfte auf Kleinanzeigenplattformen finden in der Regel zwischen Privatpersonen statt – vor Betrug schützt das aber nicht. Inzwischen sind die Tricks der Betrüger/innen so ausgefeilt, dass es schwierig ist, diese zu entlarven. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei einem Kauf besonders achten sollten.

weiterlesen
Gepostet am 18.11.2013 von Watchlist Internet

Alles nur erfunden: Betrug mit Tieren über Internet-Inserate

Alles nur erfunden: Betrug mit Tieren über Internet-Inserate

„Kleine, süße Kätzchen suchen dringend neues Heim“ – Inserate wie diese erweichen wahrlich jedes Tierfreunde-Herz. Zu bezahlen ist angeblich nichts oder „nur“ der Transport. Am Ende sind die gutgläubigen Käufer/innen trotzdem eine Menge Geld los. Die in Not geglaubten Tiere gibt es gar nicht.

weiterlesen
Gepostet am 07.11.2013 von Watchlist Internet

„JW Handelssysteme GmbH“ in „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ umbenannt

„JW Handelssysteme GmbH“ in „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ umbenannt

Zuerst war der Firmenname „Melango.de GmbH“, dann „JW Handelssysteme GmbH“. Nun scheint im Impressum zahlreicher bekannter „Abzocke“-Seiten im Internet, wie etwa mega-einkaufsquellen.de, die „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ als Betreiber auf.

weiterlesen
Gepostet am 06.11.2013 von Watchlist Internet

Der alte Trick mit der Urteilsdatenbank

Der alte Trick mit der Urteilsdatenbank

Die JW Handelssysteme GmbH – ein bekannter Betreiber zahlreicher „Abzocke“-Websites – verweist in ihren Zahlungsaufforderungen auf den Link www.b2b-urteile.de, wo aktuelle Gerichtsentscheidungen „rund um das Thema B2B“ zu finden sein sollen. Diese vermeintliche Urteilsdatenbank wird jedoch von der JW Handelssysteme GmbH selbst betrieben und enthält ausschließlich Urteile, die zu deren Gunsten ausgegangen sind.

weiterlesen
Gepostet am 03.11.2013 von Internet Ombudsmann

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann