Zum Seiteninhalt

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Dreiecksbetrug bei Kleinanzeigen

Ebay, Willhaben, Shpock und Co. sind beliebt, um günstige und gebrauchte Ware zu kaufen oder nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu verkaufen. Doch auch Kriminelle fühlen sich auf diesen Kleinanzeigenportalen wohl, da sie die Anonymität im Internet gezielt nutzen können. Eine besonders perfide Betrugsfalle in diesem Bereich ist der „Dreiecksbetrug“. Hier werden sowohl KäuferInnen als auch VerkäuferInnen abgezockt. Der Betrüger freut sich am Ende über die Ware, ohne dafür bezahlt zu haben.

weiterlesen
Gepostet am 01.04.2020 von Watchlist Internet

Unseriöser Online-Shop: silahmall.com

Unseriöser Online-Shop: silahmall.com

Antiquitäten, Kleidung, Schmuck und Uhren, Möbel oder Computer-Zubehör. Der Online-Shop silahmall.com bietet eine breite Produktpalette an und verspricht hochwertige Qualität. Die Seite verlockt zum Einkaufen. Doch seien Sie vorsichtig! Wir raten von einer Bestellung ab, da es kein Impressum auf der Seite gibt und die einzige angegebene Kontaktmöglichkeit unseriös ist.

weiterlesen
Gepostet am 27.03.2020 von Watchlist Internet

Achtung vor dem Fake-Shop hausmasters.net

Achtung vor dem Fake-Shop hausmasters.net

Hausmasters.net bietet unzählige Haushaltswaren zu Bestpreisen mit kostenlosem Versand nach Österreich, Deutschland und in die Schweiz an. Das breite Sortiment bestehend aus Kühlschränken, Staubsaugern, Waschmaschinen und der moderne Webauftritt laden zu einem schnellen Kauf ein. Doch Vorsicht: Hier zahlen Sie per Vorkasse, erhalten dafür aber nie eine Lieferung. Es handelt sich um einen Fake-Shop.

weiterlesen
Gepostet am 19.03.2020 von Watchlist Internet

Corona-Virus: Fake-Shops verkaufen Atemschutzmasken

Corona-Virus: Fake-Shops verkaufen Atemschutzmasken

Atemschutzmasken werden aus Angst vor dem Corona-Virus aktuell vermehrt gekauft. Auch Organisationen haben Engpässe und suchen daher nach B2B-Online-HändlerInnen. Kriminelle nutzen die Angst der Bevölkerung und die steigende Nachfrage und bieten diverse medizinische Produkte in Fake-Shops an. Bis jetzt sind uns die Fake-Shops globalmasksuppliers.com, medicalsmilesgmbh.com und pharmacyfirstgmbh.com bekannt.

weiterlesen
Gepostet am 03.03.2020 von Watchlist Internet

Ist diese Webseite seriös? – Checken Sie unsere Listen!

Ist diese Webseite seriös? – Checken Sie unsere Listen!

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Sie als InternetnutzerIn ab und an auf eine betrügerische oder unseriöse Internetseite stoßen. Haben Sie beispielsweise bei einem Online-Shop, einer Streaming-Plattform, einem Speditionsunternehmen oder einer Reiseplattform ein ungutes Gefühl, schauen Sie am besten in unseren Listen nach. Dort finden Sie unzählige Internetseiten, die Sie besser meiden sollten!

weiterlesen
Gepostet am 26.02.2020 von Watchlist Internet

Abo-Falle durch gefälschte E-Mail von „Zoll Österreich“

Abo-Falle durch gefälschte E-Mail von „Zoll Österreich“

Eine neue Massenmail landet momentan im Posteingang unzähliger InternetnutzerInnen. In der Nachricht von „Zoll Österreich“ heißt es, dass eine Zollgebühr nicht bezahlt wurde. Dem Inhalt der E-Mail darf kein Glauben geschenkt werden, denn sie wird von Kriminellen verschickt. Eine Dateneingabe führt hier in eine teure Abo-Falle für 90 Euro monatlich.

weiterlesen
Gepostet am 03.02.2020 von Watchlist Internet

Unseriöse Angebote für die digitale Vignette

Unseriöse Angebote für die digitale Vignette

Wie jedes Jahr steht bei den meisten AutofahrerInnen mit dem Jahreswechsel der Kauf einer neuen Vignette an. Diese kann analog oder digital unter anderem bei der ASFINAG, dem ÖAMTC und dem ARBÖ erworben werden. Achtung: Auch unseriöse Angebote, bei denen das gesetzliche Widerrufsrecht unterschlagen wird und zusätzliche Kosten anfallen, sind im Internet zu finden.

weiterlesen
Gepostet am 16.01.2020 von Watchlist Internet

Gefälschte E-Mail zu Amazon-Bestellung

Gefälschte E-Mail zu Amazon-Bestellung

Kriminelle versenden derzeit E-Mails zu einer angeblichen Amazon-Bestellung. In der Mail wird darauf hingewiesen, dass eine Bestellung von einem bisher nicht benutzten Gerät aus getätigt wurde. Im Anhang findet man ein PDF mit Infos zur angeblichen Bestellung und der Möglichkeit, die Bestellung zu stornieren. Wer das tut, gibt seine Amazon-Zugangsdaten an Kriminelle weiter!

weiterlesen
Gepostet am 03.01.2020 von Watchlist Internet

Jahresrückblick: Das hat uns 2019 beschäftigt!

Jahresrückblick: Das hat uns 2019 beschäftigt!

Auch 2019 gingen wieder tausende Nachrichten der Leserinnen und Leser zu aktuellen Internet-Fallen an die Watchlist Internet. Neben über 2800 Fake-Shops und Markenfälschern, die 2019 auf die Liste betrügerischer Online-Shops aufgenommen wurden, tauchten auch einige neue Betrugsmaschen auf. Zusätzlich wandten die Kriminellen auch dieses Jahr wieder altbekannte Tricks an. Ein positives Highlight stellte die Watchlist Internet App fürs Smartphone dar!

weiterlesen
Gepostet am 31.12.2019 von Watchlist Internet

Weihnachtseinkäufe auf Amazon: Vorsicht vor Kriminellen

Weihnachtseinkäufe auf Amazon: Vorsicht vor Kriminellen

Eine Bestellung auf Amazon ist für viele bereits selbstverständlich und mit einer überwiegend positiven Kauferfahrung verbunden. Doch auf Amazon finden sich auch betrügerische Angebote: werden Sie aufgefordert, HändlerInnen vorab per E-Mail zu kontaktieren oder die Zahlung über ein externes Konto und nicht über Amazon abzuwickeln, können Sie von einem unseriösen Angebot ausgehen!

weiterlesen
Gepostet am 17.12.2019 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann