Zum Seiteninhalt

49.500 Euro gewonnen? Vorsicht, BetrügerInnen geben sich am Telefon als EuroMillionen aus!

49.500 Euro gewonnen? Vorsicht, BetrügerInnen geben sich am Telefon als EuroMillionen aus!

„Herzlichen Glückwünsch. Sie haben 49.500 Euro gewonnen“. BetrügerInnen rufen im Namen von EuroMillionen an und übermitteln ihren Opfern diese gute Nachricht. Doch tatsächlich handelt es sich um Vorschussbetrug: Bevor der Betrag überwiesen werden kann, müssen die vermeintlichen GewinnerInnen 1.500 Euro für eine Versicherung bezahlen. Der Gewinn wird trotzdem nicht überwiesen, die 1.500 Euro sind also verloren.

weiterlesen
Gepostet am 04.11.2020 von Watchlist Internet

Gratis iPhone 11 oder Samsung Galaxy S20 durch Hofer-Umfrage?

Gratis iPhone 11 oder Samsung Galaxy S20 durch Hofer-Umfrage?

Kriminelle geben sich als Hofer aus und versenden wahllos E-Mails, in denen behauptet wird, Ihre E-Mail- bzw. IP-Adresse sei ausgewählt worden. Sie sollen daher an einer kurzen Umfrage teilnehmen und dadurch ein kostenloses iPhone 11 oder Samsung Galaxy S20 erhalten. Vorsicht: Die E-Mail stammt nicht von Hofer, Sie erhalten kein Smartphone geschenkt und Sie landen in einer teuren Abo-Falle!

weiterlesen
Gepostet am 01.09.2020 von Watchlist Internet

Achtung: Gewinn24.de fordert hohe Geldsummen am Telefon

Achtung: Gewinn24.de fordert hohe Geldsummen am Telefon

„Guten Tag, Inkassobüro XY spricht. Sie haben einen Abo-Vertrag mit Gewinn24 abgeschlossen und sind mit Ihrer Zahlung im Rückstand“. So oder so ähnlich beginnen BetrügerInnen, die im Auftrag von Gewinn24.de anrufen, das Telefongespräch. Ein vermeintliches Inkassobüro erklärt am Telefon, dass die Kosten für ein Abo mit Gewinn24.de nicht bezahlt wurden. Die Opfer wissen jedoch selten von so einem Abo. Das ist auch nicht verwunderlich: Es besteht weder ein legaler Vertrag, noch handelt es sich bei den AnruferInnen, um ein echtes Inkassobüro. Gehen Sie daher nicht auf die Forderungen ein!

weiterlesen
Gepostet am 05.06.2020 von Watchlist Internet

Betrügerisches Wettbüro: sportbetting-365.com

Betrügerisches Wettbüro: sportbetting-365.com

Vorsicht vor betrügerischen Wettbüros im Internet wie sportbetting-365.com. Die Website erinnert auf den ersten Blick an zahlreiche echte Wettangebote und Online-Casinos. Bei genauerem Hinsehen fallen aber grobe Mängel auf: So gibt es beispielsweise kein Impressum. Einzahlungen funktionieren äußerst einfach, Auszahlungen hingegen sind praktisch unmöglich.

weiterlesen
Gepostet am 24.02.2020 von Watchlist Internet

Achtung vor Scamming im Internet

Achtung vor Scamming im Internet

Scamming (dt. Vorschussbetrug) beschreibt eine beliebte Betrugsform im Internet, die Kriminelle nutzen, um an schnelles Geld zu gelangen. Sie versprechen ihren Opfern Erbschaften, Millionengewinne, günstige Kredite oder spielen ihnen eine Notlage vor und drängen sie zu hohen Vorschusszahlungen. Es handelt sich ausnahmslos um leere Versprechen und Geld landet ausschließlich in den Taschen der Betrüger/innen.

weiterlesen
Gepostet am 26.06.2019 von Watchlist Internet

So schützen Sie sich vor Abo-Fallen im Internet

So schützen Sie sich vor Abo-Fallen im Internet

Gleich vorweg sei gesagt: Auch im Internet hat niemand etwas zu verschenken! Seien Sie daher skeptisch bei schier unglaublichen Gratisangeboten oder Gewinnversprechen in E-Mails und SMS, auf Social Media, auf Websites oder in Online-Werbung. Kriminelle nutzen diese häufig, um Konsument/innen in eine Abo-Falle zu locken.

weiterlesen
Gepostet am 21.05.2019 von Watchlist Internet

Betrügerische Mails versprechen Millionen

Betrügerische Mails versprechen Millionen

Immer wieder erhalten Internetnutzer/innen E-Mails, die schnelles Geld in Form von Erbschaften, Spenden und Geschenken in Millionenhöhe versprechen. Im konkreten Fall hat der Absender angeblich 533 Millionen US-Dollar gewonnen und möchte zwei Millionen davon an die Empfänger/in spenden. Damit die Konsument/innen das Geld erhalten, sollen sie Vorauszahlungen leisten. Wer dies tut, verliert Geld und persönliche Daten an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 07.01.2019 von Watchlist Internet

Betrug mit Euro-Lottosystem & Goggins-Transport

Betrug mit Euro-Lottosystem & Goggins-Transport

Konsument/innen erhalten eine betrügerische E-Mail, in der es heißt, dass sie bei einem Euro-Lottosystem 97.000 Euro gewonnen haben. Sie sollen Geld an Goggings-Transport bezahlen, damit sie den Preis ausbezahlt bekommen. Es folgen weitere Zahlungsaufforderungen. Mit jeder Bezahlung verliert das Opfer Geld, denn den Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 23.10.2018 von Watchlist Internet

Betrügerisches Gewinnversprechen per SMS

Betrügerisches Gewinnversprechen per SMS

In einer betrügerischen SMS heißt es, dass Empfänger/innen bei einer Lotterie gewonnen haben. Für eine Auszahlung der Geldsumme sollen sie Vorschusszahlungen ins Ausland leisten. Sie sind angeblich für eine Fondsversicherungsbescheinigung und ein Fonds-Anzahlung-Zertifikat notwendig. Wer das Geld überweist, verliert es, denn den Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 31.01.2018 von Watchlist Internet

Offizielle Gewinnbenachrichtigung ist Betrugsversuch

Offizielle Gewinnbenachrichtigung ist Betrugsversuch

Konsument/innen erhalten eine angeblich E-Mail der El Gordo Lotterie. Darin heißt es, dass sie die Gewinner/innen von 825.000 Euro seien. Damit sie die Summe ausbezahlt bekommen, sollen sie persönliche Daten bekannt geben und Vorschusszahlungen leisten. Dadurch geht ihr eigenes Geld verloren, denn den zugesagten Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 08.06.2017 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann