Zum Seiteninhalt

So schützen Sie sich vor Love-Scams

So schützen Sie sich vor Love-Scams

Liebesbetrüger:innen nutzen sämtliche Plattformen, die eine einfache Kontaktaufnahme ermöglichen. Das sind Soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram, Messenger und E-Mails und natürlich alle gängigen Dating-Apps und Partnerbörsen. Mit Fake-Profilen und langem Chatten erschleichen sich die Kriminellen Ihr Vertrauen, um Sie später um Geld, materielle Dinge oder Gutscheincodes zu bitten.

weiterlesen
Gepostet am 28.09.2022 von Watchlist Internet

Krypto-Lovescam: Wenn Tinder-Matches Investment-Tipps geben

Krypto-Lovescam: Wenn Tinder-Matches Investment-Tipps geben

Betrügerische Internetbekanntschaften zielen nicht darauf ab, Sie näher kennenzulernen. Sie bauen Vertrauen auf, um Sie später auf gefälschte Investitionsplattformen zu locken. Gibt Ihr Tinder-Match Ihnen Tipps für lukrative Investitionen oder fügt Sie zu einer Gruppe hinzu, sollten die Alarmglocken schrillen. Brechen Sie den Kontakt ab und investieren Sie nicht!

weiterlesen
Gepostet am 28.06.2022 von Watchlist Internet

Love-Scam – Wie unterstütze ich Betroffene?

Love-Scam – Wie unterstütze ich Betroffene?

Hilfe! Mein Mutter, mein Onkel, meine Bekannte liebt eine:n Internetbetrüger:in. Für Außenstehende ist der Fall meist klar: Die Internetliebe ist ein:e Betrüger:in. Das Opfer möchte dies aber nicht glauben und überweist immer wieder Geld. Was tun? Wie können Sie Opfer von Liebesbetrüger:innen unterstützen?

weiterlesen
Gepostet am 11.04.2022 von Watchlist Internet

Schicken Sie Ihrer Internet-Bekanntschaft keine Steam-Guthaben-Codes

Schicken Sie Ihrer Internet-Bekanntschaft keine Steam-Guthaben-Codes

Soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram sind beliebte Kanäle, um neue Bekanntschaften zu machen. Beim Austausch mit Fremden über das Internet besteht aber immer die Gefahr, dass sich die Person als jemand anderes ausgibt. Bittet Sie diese Person um Geld oder Guthabenkarten, sollten Sie den Kontakt abbrechen!

weiterlesen
Gepostet am 21.02.2022 von Watchlist Internet

Sextortion: Wenn ein harmloser Flirt in Erpressung endet

Sextortion: Wenn ein harmloser Flirt in Erpressung endet

Sextortion ist eine Betrugsmasche, bei der meist männliche Opfer von Online-Bekanntschaften aufgefordert werden, sexuelles Bild- und Videomaterial von sich zu versenden oder sich nackt vor der Webcam zu zeigen. Mit diesen Bildern und Videos werden die Opfer dann erpresst: Zahlen oder das Material wird im Internet veröffentlicht!

weiterlesen
Gepostet am 07.02.2022 von Watchlist Internet

Betrügerische Geldversprechen auf Instagram

Betrügerische Geldversprechen auf Instagram

Kriminelle richten sich mit ihren betrügerischen Anfragen insbesondere an junge Frauen und Männer. Sie versprechen ihnen hohe Geldbeträge für anzügliche Fotos oder spielen vor, an der Finanzierung des Lifestyles der betroffenen Personen interessiert zu sein. Wer solche Angebote bekommt, sollte unbedingt Abstand nehmen. Denn es handelt sich um einen Vorschussbetrug, bei dem vorab Zahlungen verlangt werden.

weiterlesen
Gepostet am 19.01.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht, wenn Ihre Internetbekanntschaft um Geld bittet

Vorsicht, wenn Ihre Internetbekanntschaft um Geld bittet

Sie haben auf einer Dating-Plattform einen Mann kennengelernt? Er ist zuvorkommend, gutaussehend und noch dazu gebildet? Es gibt nur einen Haken: Er befindet sich gerade im Ausland. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung steht einem baldigen Treffen aber nichts im Weg. Achtung: Sie sind an einen Love-Scammer geraten!

weiterlesen
Gepostet am 14.12.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann