Zum Seiteninhalt

Gefälschte iPhone-Gewinn-SMS von Billa im Umlauf

Gefälschte iPhone-Gewinn-SMS von Billa im Umlauf

Betrüger/innen versenden SMS-Nachrichten im Namen von Billa an Konsument/innen. Wer die Nachricht öffnet, soll einige Fragen beantworten und kann anschließend den Gewinn, ein iPhone XS im Wert von über 1200 Euro, auswählen. Für den Erhalt sollen 1,50 Euro per Kreditkarte bezahlt werden. Betroffene dürfen Ihre Daten nicht eingeben, denn es handelt sich um eine Abo-Falle und das versprochene iPhone wird nie verschickt!

weiterlesen
Gepostet am 03.12.2018 von Watchlist Internet

Wenn Sie in eine Abo-Falle getappt sind…

Wenn Sie in eine Abo-Falle getappt sind…

Auf der Suche nach kostenlosen Angeboten und gratis Dienstleistungen werden Sie im Internet schnell fündig. Doch Vorsicht: Hier ist nicht alles Gold, was glänzt! Oft handelt es sich nämlich um Abo-Fallen, bei denen Ihnen unbegründet Rechnungen zugeschickt werden und man Ihnen mit Inkassobüro oder Rechtsanwaltsschreiben droht. Die Lösung? Auf gar keinen Fall bezahlen!

 

weiterlesen
Gepostet am 31.10.2018 von Watchlist Internet

Betrug mit Euro-Lottosystem & Goggins-Transport

Betrug mit Euro-Lottosystem & Goggins-Transport

Konsument/innen erhalten eine betrügerische E-Mail, in der es heißt, dass sie bei einem Euro-Lottosystem 97.000 Euro gewonnen haben. Sie sollen Geld an Goggings-Transport bezahlen, damit sie den Preis ausbezahlt bekommen. Es folgen weitere Zahlungsaufforderungen. Mit jeder Bezahlung verliert das Opfer Geld, denn den Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 23.10.2018 von Watchlist Internet

Keine kostenlose Übernachtung für Studienteilnahme

Keine kostenlose Übernachtung für Studienteilnahme

Konsument/innen erhalten von Geoplus, OneTree Research oder EcoLife Research Group eine Einladung zur Teilnahme an Studien. Beantworten sie die ihnen gestellten Fragen, erhalten sie einen Voucher für - so die Behauptung - kostenlose Hotelübernachtungen. Studien-Teilnehmer/innen müssen für den Voucher Versandgebühren und den Hotels für die Übernachtungen Pflichtverpflegungssätze bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 11.07.2018 von Watchlist Internet

Datendiebstahl mit angeblichen Deutsche Bahn-Gewinnspiel

Datendiebstahl mit angeblichen Deutsche Bahn-Gewinnspiel

Konsument/innen erhalten eine angebliche Benachrichtigung der Deutschen Bahn. Darin heißt es, dass sie ein Einjahresticket 1. Klasse für 2 Personen gewinnen können. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Bekanntgabe von persönlichen Daten voraus. Sie soll auf einer gefälschten Deutsche Bahn-Website erfolgen. Gewinnspiel-Teilnehmer/innen übermitteln ihre Angaben an Kriminelle. Das Gewinnspiel gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 28.06.2018 von Watchlist Internet

Samsung Galaxy S9-Aktion führt zu kostspieligem Abo

Samsung Galaxy S9-Aktion führt zu kostspieligem Abo

Facebook-UserInnen erhalten momentan Werbung von Tech4you.online auf Ihrer Timeline. Wer der Werbung folgt, kommt zu einem vermeintlichen redaktionellen Artikel, laut dem Samsung das Galaxy S9 für nur 1 Euro anbieten würde. Der Fake-Artikel führt auf mangiks.com, wo InteressentInnen ihre Daten eingeben und einen Euro per Kreditkarte bezahlen sollen. Wer den Schritten folgt, erhält kein Handy und findet nicht autorisierte Abbuchungen auf der Kreditkartenabrechnung.

weiterlesen
Gepostet am 11.06.2018 von Watchlist Internet

iPhone X-Gewinnspiel kostet 89 Euro im Monat

iPhone X-Gewinnspiel kostet 89 Euro im Monat

Für die Teilnahme an einem iPhone X-Gewinnspiel auf braingamemasters.com sollen Konsument/innen monatlich 89 Euro bezahlen. Der Betrag wird für eine Mitgliedschaft für das Spiel Trainyourbrainskils in Rechnung gestellt. Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

weiterlesen
Gepostet am 03.04.2018 von Watchlist Internet

Betrügerisches Gewinnversprechen per SMS

Betrügerisches Gewinnversprechen per SMS

In einer betrügerischen SMS heißt es, dass Empfänger/innen bei einer Lotterie gewonnen haben. Für eine Auszahlung der Geldsumme sollen sie Vorschusszahlungen ins Ausland leisten. Sie sind angeblich für eine Fondsversicherungsbescheinigung und ein Fonds-Anzahlung-Zertifikat notwendig. Wer das Geld überweist, verliert es, denn den Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 31.01.2018 von Watchlist Internet

Gefälschter Google Notification Winning Letter im Umlauf

Gefälschter Google Notification Winning Letter im Umlauf

Kriminelle versenden einen gefälschten Google Official Notification Winning Letter. Darin behaupten sie, dass Google-Nutzer/innen viel Geld gewonnen haben. Damit es zu einer Auszahlung des Gewinns kommt, sollen sie Vorschusszahlungen leisten. Das ins Ausland überwiesene Geld ist verloren, denn dafür gibt es keine Gegenleistung.

weiterlesen
Gepostet am 17.01.2018 von Watchlist Internet

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann