Zum Seiteninhalt

Bitcoin-Erpressung mit Masturbationsaufnahmen

Bitcoin-Erpressung mit Masturbationsaufnahmen

Alle Jahre wieder versuchen Kriminelle durch erfundene Behauptungen, Geld zu erpressen. Angeblich wurden Ihre Systeme gehackt und Sie dadurch während dem Aufruf pornografischer Inhalte gefilmt. Die Nachricht ist frei erfunden und wird massenhaft ausgesendet. Es liegt kein Hack vor und derartige E-Mails können gelöscht werden.

weiterlesen
Gepostet am 25.11.2021 von Watchlist Internet

Kriminelle versenden betrügerische Mails im Namen der Post!

Kriminelle versenden betrügerische Mails im Namen der Post!

Derzeit melden uns zahlreiche LeserInnen ein betrügerisches E-Mail, das im Namen der Post verschickt wird. Darin behaupten die Kriminellen, dass für eine Bestellung zusätzliche Einfuhrgebühren notwendig seien. Auch wenn Sie gerade auf ein Paket warten, sollten Sie bei solchen E-Mails skeptisch sein. In diesem Fall versuchen die BetrügerInnen an Ihr Geld zu kommen!

weiterlesen
Gepostet am 12.11.2021 von Watchlist Internet

Achtung: Momentan kursieren zahlreiche E-Mails mit Schadsoftware

Achtung: Momentan kursieren zahlreiche E-Mails mit Schadsoftware

Kriminelle versenden momentan gefälschte E-Mails im Namen von Electrolux, Weitzer Parkett Vertriebs GmbH und der TU Wien. Wer ein komisches E-Mail mit der Aufforderung einen Anhang zu öffnen erhält, sollte besonders vorsichtig sein. Im Anhang befindet sich Schadsoftware! Achtung: Die Daten und Logos dieser Unternehmen werden für betrügerische Zwecke missbraucht.

weiterlesen
Gepostet am 09.11.2021 von Watchlist Internet

Betrug mit Verdopplung Ihrer Bitcoins und Kryptowährungen!

Betrug mit Verdopplung Ihrer Bitcoins und Kryptowährungen!

Kriminelle machen ein attraktives Angebot: Sie versprechen eine Verdopplung eingezahlter Kryptowährungen durch einfaches Übetragen auf eine Wallet. Der Haken an der Sache: Übertragene Währungen sind verloren, denn sie landen direkt auf den Wallets der Kriminellen. Genau das passiert auch auf spacegetbonus.com mit Bitcoin, Ethereum und Dogecoin!

weiterlesen
Gepostet am 04.11.2021 von Watchlist Internet

Kleinanzeigenbetrug mit angeblichem Post-Kurier boomt!

Kleinanzeigenbetrug mit angeblichem Post-Kurier boomt!

Zahlreiche LeserInnen wenden sich derzeit an uns, da Kriminelle eine gefälschte Webseite der Post für Kleinanzeigenbetrug verwenden. Dabei suchen die BetrügerInnen auf Willhaben, Ebay, Shpock und Co. nach teuren Angeboten und erklären den VerkäuferInnen, dass der Kauf über einen Kurierdienst der Post abgewickelt werden soll. Aber Vorsicht: Die Post bietet einen solchen Kurierdienst gar nicht an.

weiterlesen
Gepostet am 03.11.2021 von Watchlist Internet

Webseiten-BetreiberInnen aufgepasst: Gefälschte E-Mails von WORLD4YOU im Umlauf

Webseiten-BetreiberInnen aufgepasst: Gefälschte E-Mails von WORLD4YOU im Umlauf

Zahlreiche Webseiten-BetreiberInnen erhalten momentan betrügerische E-Mails im Namen von World4You. In den betrügerischen E-Mails wird behauptet, dass die Domain gesperrt wurde, abgelaufen ist oder verlängert werden muss. Um den Dienst weiter nutzen zu können, werden Webseiten-BetreiberInnen aufgefordert, auf einen Link zu klicken und eine Gebühr zu bezahlen. Vorsicht: Diese E-Mails sind Fake. Klicken Sie nicht auf den Link und bezahlen Sie nichts!

weiterlesen
Gepostet am 02.11.2021 von Watchlist Internet

„Hallo Mama“ - Vorsicht vor Betrug über WhatsApp!

„Hallo Mama“ - Vorsicht vor Betrug über WhatsApp!

Aktuell versuchen BetrügerInnen über WhatsApp an das Geld von potentiellen Opfern zu kommen. Dafür geben Sie sich in einer Nachricht als Tochter oder Sohn der EmpfängerInnen aus und fordern die Überweisung von mehreren tausend Euro. Gehen Sie auf die Forderung auf keinen Fall ein, denn das Geld würde direkt in den Händen Krimineller landen.

weiterlesen
Gepostet am 27.10.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann