Zum Seiteninhalt

Was Sie bei Zahlungen mit Western Union, MoneyGram & Co. beachten müssen

Western Union, MoneyGram und ähnliche Dienste bieten die Möglichkeit von weltweiten und schnellen Geldtransfers, ohne dass hierfür die Eröffnung eines Bankkontos erforderlich ist („Bargeldtransfer“). Der Empfänger kann den angewiesenen Betrag bar abheben, indem er die Transaktionsnummer nennt und einen Personalausweis am jeweiligen Vertriebsstandort vorlegt. Leider wird die Zahlungsmethode auch von Internet-Betrügern missbraucht.

weiterlesen
Gepostet am 27.09.2013 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann