Zum Seiteninhalt

Betrügerische Trading-Plattformen: Kriminelle werben mit Kommentaren bei YouTube-Videos

Betrügerische Trading-Plattformen: Kriminelle werben mit Kommentaren bei YouTube-Videos

In den Kommentaren zahlreicher beliebter YouTube-Videos – darunter Last Christmas von Wham! – finden sich Tipps, wie man mit Bitcoin-Handel im Internet reich werden kann. Verpackt in einer hochemotionalen Geschichte berichtet ein Nutzer, wie ihm eine Lyra Holt Dean beim Handel unterstützte. Im Kommentar gibt er auch ihre E-Mail-Adresse an. Schreiben Sie keinesfalls an diese Adresse, es handelt sich um Betrug!

weiterlesen
Gepostet am 24.11.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht vor COVID-19-Hilfsfonds: Unterstützungszahlungen in Millionenhöhe sind Betrug!

Vorsicht vor COVID-19-Hilfsfonds: Unterstützungszahlungen in Millionenhöhe sind Betrug!

Die Corona-Krise ist für viele Menschen auch eine finanzielle Krise. Verschiedene Unterstützungsangebote sollen daher helfen, durch diese Zeit zu kommen. Aber Achtung! Werfen Sie einen genauen Blick darauf, wer Ihnen Geld anbietet. Denn: Derzeit werden betrügerische E-Mails von angeblichen COVID-19 Hilfsfonds versendet, in denen hohe Geldbeträge versprochen werden.

weiterlesen
Gepostet am 18.11.2020 von Watchlist Internet

YouTube: Betrügerische Werbung verlockt zu hohen Investitionen

YouTube: Betrügerische Werbung verlockt zu hohen Investitionen

Aktuell wird auf YouTube der Bitcoin-Handel auf unseriösen Trading-Plattformen beworben. Wer sich für die Werbung interessiert, landet bei einem gefälschten Zeitungsartikel auf einer gefälschten Kronen Zeitung Website. Dort ist ein frei erfundenes Interview mit dem Geschäftsmann Richard Lugner zu lesen, in dem er erklärt, wie man mit Bitcoin-Investitionen in nur wenigen Tagen zum Millionär wird.

weiterlesen
Gepostet am 17.11.2020 von Watchlist Internet

So kaufen Sie Weihnachtsgeschenke sicher im Internet ein!

So kaufen Sie Weihnachtsgeschenke sicher im Internet ein!

Alle Jahre wieder: Viele Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke online ein und sorgen damit für einen regelrechten Online-Handel-Boom. Zusätzlich sorgt die Corona-Krise dafür, dass heuer wohl noch mehr Menschen auf die Vorteile des Online-Shoppings zurückgreifen werden. Damit die Weihnachtsvorfreude nicht durch eine Bestellung bei einem Fake-Shop getrübt wird, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Punkte, an denen Sie unseriöse Online-Shops erkennen.

weiterlesen
Gepostet am 11.11.2020 von Watchlist Internet

49.500 Euro gewonnen? Vorsicht, BetrügerInnen geben sich am Telefon als EuroMillionen aus!

49.500 Euro gewonnen? Vorsicht, BetrügerInnen geben sich am Telefon als EuroMillionen aus!

„Herzlichen Glückwünsch. Sie haben 49.500 Euro gewonnen“. BetrügerInnen rufen im Namen von EuroMillionen an und übermitteln ihren Opfern diese gute Nachricht. Doch tatsächlich handelt es sich um Vorschussbetrug: Bevor der Betrag überwiesen werden kann, müssen die vermeintlichen GewinnerInnen 1.500 Euro für eine Versicherung bezahlen. Der Gewinn wird trotzdem nicht überwiesen, die 1.500 Euro sind also verloren.

weiterlesen
Gepostet am 04.11.2020 von Watchlist Internet

„2. Lockdown! Krise! Was jetzt?“ – SMS bewirbt betrügerische Investment-Plattform

„2. Lockdown! Krise! Was jetzt?“ – SMS bewirbt betrügerische Investment-Plattform

Eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen bedeutet für viele Menschen weniger Einkommen. Das wissen auch BetrügerInnen. Sie nutzen diese Notsituation bewusst aus. So kursiert derzeit eine betrügerische SMS, in der eine scheinbar einfache Lösung angeboten wird: Das Investieren in Bitcoins – allerdings auf einer unseriösen Plattform. Die Schadenssummen, die dabei entstehen, reichen von 200 Euro bis weit über 100.000 Euro. Löschen Sie daher die SMS!

weiterlesen
Gepostet am 30.10.2020 von Watchlist Internet

Zahlreiche neue Fake-Shops locken mit günstigen Angeboten und gutem Kundendienst

Zahlreiche neue Fake-Shops locken mit günstigen Angeboten und gutem Kundendienst

Derzeit melden uns LeserInnen der Watchlist Internet zahlreiche neu registrierte Fake-Shops, die alle ähnlich aufgebaut sind und die gleichen Texte verwenden. Versprochen werden hochwertige Produkte, ein starkes Kundendienstteam und einfache Rückgabemöglichkeiten. Doch tatsächlich stecken hinter diesen vermeintlichen Online-Shops, Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 23.10.2020 von Watchlist Internet

Beim Kauf auf Kleinanzeigen-Plattformen: Zahlung nicht via PayPal-Funktion „Geld an Freunde oder Familie senden“ durchführen

Beim Kauf auf Kleinanzeigen-Plattformen: Zahlung nicht via PayPal-Funktion „Geld an Freunde oder Familie senden“ durchführen

Auf den beliebten Kleinanzeigen-Plattformen wie willhaben, shpock oder ebay Kleinanzeigen treiben auch Kriminelle ihr Unwesen. Neben Vorkasse- und Treuhand-Betrug ist auch der PayPal-Trick eine beliebte Masche, um KäuferInnen abzuzocken. Zahlen Sie auf Kleinanzeigen-Plattformen keinesfalls über die PayPal-Funktion "Geld an Freunde oder Familie senden"!

weiterlesen
Gepostet am 20.10.2020 von Watchlist Internet

Diese Scamming-Maschen sollten Sie kennen

Diese Scamming-Maschen sollten Sie kennen

Scamming, ein Sammelbegriff für zahlreiche Betrugsmaschen. Aber was ist Scamming? Mit Sicherheit kamen auch Sie bereits mit dieser Betrugsmasche in Berührung oder haben zumindest bereits davon gehört! Hier erfahren Sie mehr über die gängigsten Vorschussbetrugsmaschen und wie Sie sich davor schützen!

weiterlesen
Gepostet am 13.10.2020 von Watchlist Internet

Betrug auf Amazon erkennen: So geht‘s

Betrug auf Amazon erkennen: So geht‘s

Auch auf Amazon können Sie auf betrügerische Angebote stoßen. Das Positive jedoch vorweg: Ein betrügerisches Angebot kann schnell entlarvt werden, indem Sie sich das Profil der Marketplace-HändlerInnen genauer ansehen. Werden Sie dort aufgefordert, sich vor einer Bestellung per E-Mail an den Verkäufer/ die Verkäuferin zu wenden, handelt es sich um Betrug!

weiterlesen
Gepostet am 06.10.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann