Zum Seiteninhalt

SMS über eine ausständige Geldstrafe ist Fake

SMS über eine ausständige Geldstrafe ist Fake

Viele ÖsterreicherInnen erhalten momentan ein SMS, das über ein angeblich ausstehendes Bußgeld informiert. In der Nachricht werden Sie aufgefordert, die Zahlung sofort vorzunehmen, ansonsten drohen rechtliche Schritte. Um die Zahlung zu tätigen, sollte ein Link angeklickt werden. Vorsicht: Diese Benachrichtigung ist nicht echt! Sie werden auf eine gefälschte oesterreich.gv.at-Seite geführt. Kriminelle versuchen dort an Ihre Bankdaten zu kommen.

weiterlesen
Gepostet am 19.10.2021 von Watchlist Internet

Cyber Security Quiz stärkt Sicherheit im Netz mit neuen Inhalten

Cyber Security Quiz stärkt Sicherheit im Netz mit neuen Inhalten

Presseaussendung: Rechtzeitig zum „European Cyber Security Month” im Oktober präsentiert sich das Cyber Security Quiz rund um Online-Gefahren mit stark erweitertem Angebot. Dank Unterstützung durch die Arbeiterkammer lässt sich nun auch zu den Themen Home-Office, Online-Shopping, Kinder sicher im Netz, Smartphone und Urheberrecht spielerisch trainieren, wie man zur „menschlichen Firewall“ wird. Die App wurde gestern beim Wirtschaftspreis „eAward“ als Sieger in der Kategorie „Bildung und Personalentwicklung“ ausgezeichnet.

weiterlesen
Gepostet am 19.10.2021 von Watchlist Internet

Unternehmensbetrug: Diese Gefahren sollten Unternehmen und ihre MitarbeiterInnen kennen!

Unternehmensbetrug: Diese Gefahren sollten Unternehmen und ihre MitarbeiterInnen kennen!

Internetbetrug betrifft nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmen sind eine beliebte Zielscheibe für Cyberkriminelle. Angegriffen wird allerdings nicht nur die technische Infrastruktur von Unternehmen, vielmehr zielen Attacken hauptsächlich auf die MitarbeiterInnen ab. Im Rahmen des Projekts „CyberSec“ will sich die Watchlist Internet daher verstärkt dem Thema Unternehmensbetrug widmen, um Betriebe im Bereich der Internetsicherheit zu stärken.

weiterlesen
Gepostet am 18.10.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Microsoft-Anrufen

Vorsicht vor Microsoft-Anrufen

Legen Sie sofort auf, wenn Sie angeblich von Microsoft angerufen werden. Kriminelle geben sich als Microsoft-MitarbeiterInnen aus und behaupten, sie hätten auf Ihrem Computer einen Virus entdeckt. Die Fake-Microsoft-MitarbeiterInnen verwickeln Sie dann in ein Gespräch und bieten Ihnen an, das Problem gemeinsam zu lösen. Achtung: Es handelt sich um eine Betrugsmasche!

weiterlesen
Gepostet am 12.10.2021 von Watchlist Internet

Kaufen Sie nicht in Shops mit @thateer.top Mail-Adressen ein!

Kaufen Sie nicht in Shops mit @thateer.top Mail-Adressen ein!

Derzeit tauchen zahlreiche Fake-Shops im Internet auf, die alle ähnlich aufgebaut sind, die gleichen Texte verwenden und unter einer dieser E-Mail-Adressen erreichbar sind: [email protected], [email protected], [email protected] Obwohl hochwertige Produkte sowie einfache Rückgabemöglichkeiten versprochen werden, berichten verärgerte KonsumentInnen über ausbleibende Lieferungen.

weiterlesen
Gepostet am 11.10.2021 von Watchlist Internet

Kleinanzeigenbetrug mit gefälschter Post-Website

Kleinanzeigenbetrug mit gefälschter Post-Website

Kriminelle verwenden eine gefälschte Post-Website www.post-service.online für Kleinanzeigenbetrug. Sie suchen nach hochpreisigen Angeboten und geben vor, den Kauf über einen erfundenen Kurierservice der Post abwickeln zu wollen. Ziel ist es, den Opfern das Geld aus der Tasche zu ziehen, denn in weiterer Folge werden Kreditkartendaten abgefragt und die Freigabe einer Zahlung verlangt.

weiterlesen
Gepostet am 05.10.2021 von Watchlist Internet

Betrügerische Mail im Namen der Volksbank unterwegs

Betrügerische Mail im Namen der Volksbank unterwegs

Derzeit werden massenhaft betrügerische Phishing-Mails im Namen der Volksbank verschickt. Angeblich wurde eine „irrtümlich ausgeführte Überweisung“ gesperrt. Um das Online-Banking wieder korrekt verwenden zu können, müssen sich die EmpfängerInnen einloggen und Ihre Kontaktdaten bestätigen. Machen Sie das auf keinen Fall, denn die Kriminellen versuchen so an Ihre Zugangsdaten und an Ihr Geld zu kommen!

weiterlesen
Gepostet am 29.09.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht, wenn die Wohnungsbesichtigung über booking.com abgewickelt werden sollte

Vorsicht, wenn die Wohnungsbesichtigung über booking.com abgewickelt werden sollte

Sie haben endlich Ihre Traumwohnung gefunden? Der einzige Haken: Sie sollten schon vor der Besichtigung eine Kaution bezahlen, die angeblich von booking.com verwaltet wird? Dann sind Sie auf ein betrügerisches Wohnungsinserat gestoßen. Zahlen Sie keinesfalls eine Kaution vor der Besichtigung. Diese Wohnung gibt es nicht und Sie verlieren Ihre geleistete Zahlung!

weiterlesen
Gepostet am 28.09.2021 von Watchlist Internet

Fake-Shop-Alarm: Kaufen Sie keine Fahrräder auf efahrrad-shop.com!

Fake-Shop-Alarm: Kaufen Sie keine Fahrräder auf efahrrad-shop.com!

Der Online-Shop efahrrad-shop.com präsentiert sich auf seiner Webseite als „ausgezeichneter und zertifizierter Online Fahrradfachhandel“. Doch wer sich die Seite genauer anschaut, stößt auf zahlreiche Ungereimtheiten. So findet sich ein fehlerhaftes Impressum auf der Webseite und die angegebenen Preise liegen deutlich unter den üblichen Preisen. Alles Hinweise dafür, dass es sich um einen Fake-Shop handelt.

weiterlesen
Gepostet am 24.09.2021 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann