Zum Seiteninhalt

Das betrügerische Facebook Group Award Programm 2016

Das betrügerische Facebook Group Award Programm 2016

Kriminelle versenden eine vermeintliche Nachricht von Facebook und behaupten, dass Empfänger/innen 900.000 US-Dollar bei dem „Facebook Group Award Programm 2016“ gewonnen haben. Sie sollen persönliche Daten bekannt geben und Geldüberweisungen tätigen, um den Gewinn zu erhalten. In Wahrheit gibt es diesen nicht.

weiterlesen
Gepostet am 13.07.2016 von Watchlist Internet

Virenwarnung am Smartphone führt zu Abovertrag

Virenwarnung am Smartphone führt zu Abovertrag

Eine fingierte Virenwarnung am Smartphone soll Internet-Nutzer/innen dazu bewegen, ein Schutzprogramm zu installieren. Für dessen Erhalt müssen sie auf einer Website ihre Rufnummer bekannt geben und die Schaltfläche „Herunterladen“ betätigen. Das soll angeblich mit dem Abschluss eines Abovertrags um 48 Euro pro Monat einhergehen.

weiterlesen
Gepostet am 08.01.2016 von Watchlist Internet

Aktion auf gutscheinsponsor.com führt zu Abovertrag

Aktion auf gutscheinsponsor.com führt zu Abovertrag

Die Website gutscheinsponsor.com verschenkt angeblich 50 Euro-Gutscheine für bekannte Unternehmen. Um diese zu erhalten, müssen Interessent/innen Credits erwerben. Das ist möglich, indem sie - auf den ersten Blick nicht ersichtlich - einen Abovertrag bei einem Drittanbieter abschließen. Den Gutschein gibt es dafür nicht.

weiterlesen
Gepostet am 28.12.2015 von Watchlist Internet

Unseriöser Gewinnwahnsinn auf Facebook

Unseriöser Gewinnwahnsinn auf Facebook

Mit fingierten Gewinnspiel-Gruppen auf Facebook versuchen Kriminelle, an Daten von Nutzer/innen zu gelangen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass angebliche Gewinner/innen Vorschusszahlungen leisten sollen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Anhand des Beispiels „Gewinn Wahnsinn“ zeigen wir Ihnen, woran Sie unseriöse Angebote erkennen können.

weiterlesen
Gepostet am 07.12.2015 von Watchlist Internet

500 Euro H&M-Gutschein führt zu kostenpflichtigem Abo

500 Euro H&M-Gutschein führt zu kostenpflichtigem Abo

Über Werbung oder WhatsApp erhalten Konsument/innen die Information, dass sie einen 500 Euro H&M-Gutschein erhalten können. Dafür müssen sie unter anderem ihre Rufnummer bekannt geben. Das ermöglicht es Yur Mobile Österreich, über die Telefonrechnung 48 Euro pro Monat für einen Abovertrag zu verrechnen. Der Hinweis auf die anfallenden Kosten ist nicht offensichtlich.

weiterlesen
Gepostet am 14.09.2015 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann