Zum Seiteninhalt

Nehmen Sie sich vor gefälschten Zahlungsanweisungen in Acht!

Nehmen Sie sich vor gefälschten Zahlungsanweisungen in Acht!

Zahlreiche Unternehmen wenden sich mit erfundenen Überweisungs-Aufforderungen im Namen der Geschäftsführung oder anderer Führungspersonen an uns. Die E-Mails stammen von Kriminellen, die die Mail-Adressen durch „Spoofing“ imitieren und dadurch nichtsahnende Mitarbeiter/innen zu Überweisungen auf fremde Konten bringen wollen.

weiterlesen
Gepostet am 14.08.2019 von Watchlist Internet

Hotellerie-Betriebe: Vorsicht vor kriminellen Buchungs- & Stornierungsversuchen!

Hotellerie-Betriebe: Vorsicht vor kriminellen Buchungs- & Stornierungsversuchen!

Vermeintliche Interessent/innen kontaktieren gezielt Hotels, Pensionen, Apartments und sonstige Unterkünfte für eine Buchung. Kurz nach einer (ungültigen) Zahlung per Kreditkarte folgen schreckliche Nachrichten: Aufgrund tragischer Ereignisse bei den geplanten Gästen muss die Buchung storniert und das Geld zurücküberwiesen werden. Hotellerie-Betriebe dürfen den Aufforderungen nicht nachkommen!

weiterlesen
Gepostet am 12.08.2019 von Watchlist Internet

Erpressungsversuche mit Masturbations-Video!

Erpressungsversuche mit Masturbations-Video!

Die Wahrscheinlichkeit betrügerische Erpressungs-E-Mails im eigenen Posteingang zu finden, ist momentan äußerst hoch. Kriminelle behaupten, die Systeme ihrer Opfer mit Schadsoftware infiziert, Zugriff auf Webcam und Kontakte erhalten zu haben und nun in Besitz eines Masturbations-Videos zu sein. Betroffene dürfen nichts bezahlen. Die Nachrichten von „Anonymer Hacker“ sind erfunden!

weiterlesen
Gepostet am 08.08.2019 von Watchlist Internet

Gefährliche PayPal Phishing-Nachrichten in Umlauf

Gefährliche PayPal Phishing-Nachrichten in Umlauf

Vorsicht vor betrügerischen Nachrichten im Namen PayPals, die an zahlreiche Konsument/innen verschickt werden. In der E-Mail wird behauptet, das Konto sei eingeschränkt worden und die Daten müssten bestätigt werden. Es handelt sich um einen Versuch Krimineller, an Zahlungsdaten zu kommen, um diese für weitere Verbrechen missbrauchen zu können!

weiterlesen
Gepostet am 31.07.2019 von Watchlist Internet

Bank Austria Phishing-Nachricht mit PDF-Anhang in Umlauf

Bank Austria Phishing-Nachricht mit PDF-Anhang in Umlauf

Vorsicht vor einer betrügerischen E-Mail im Namen der Bank Austria. Kriminelle versenden eine Nachricht mit .pdf-Anhang, die zur Eingabe der Online-Banking-Daten auffordert, da Datenbankprobleme aufgetreten sein sollen. Anschließend sollen Betroffene einen SMS-Code erhalten. Achtung! Es handelt sich vermutlich um eine SMS-Tan für eine betrügerische Abbuchungen.

weiterlesen
Gepostet am 10.07.2019 von Watchlist Internet

Achtung vor Job-Angeboten der Wentics GmbH

Achtung vor Job-Angeboten der Wentics GmbH

Arbeitssuchende, die Job-Börsen bei der Suche nach dem neuen Beruf nutzen, müssen sich vor betrügerischen Angeboten in Acht nehmen. So kontaktieren Kriminelle beispielsweise als Wentics GmbH oder Wenics GmbH Internetnutzer/innen und bieten verlockende Jobs im Home Office gegen hervorragende Bezahlung an. Betroffene dürfen keine Daten übermitteln, denn es handelt sich um einen Identitätsmissbrauch zum Zweck der Geldwäsche!

weiterlesen
Gepostet am 01.07.2019 von Watchlist Internet

Achtung vor Scamming im Internet

Achtung vor Scamming im Internet

Scamming (dt. Vorschussbetrug) beschreibt eine beliebte Betrugsform im Internet, die Kriminelle nutzen, um an schnelles Geld zu gelangen. Sie versprechen ihren Opfern Erbschaften, Millionengewinne, günstige Kredite oder spielen ihnen eine Notlage vor und drängen sie zu hohen Vorschusszahlungen. Es handelt sich ausnahmslos um leere Versprechen und Geld landet ausschließlich in den Taschen der Betrüger/innen.

weiterlesen
Gepostet am 26.06.2019 von Watchlist Internet

Phishing-Versuch gegen free-Kund/innen der Advanzia Bank S.A.

Phishing-Versuch gegen free-Kund/innen der Advanzia Bank S.A.

Konsument/innen finden eine E-Mail in ihrem Posteingang, in der sie über die Notwendigkeit einer Datenbestätigung informiert werden, um die free-Kreditkarte weiter nutzen zu können. Die Nachricht erweckt den Eindruck, von der Advanzia Bank S.A. zu stammen, doch sie wird von Kriminellen verschickt. Dem Link darf nicht gefolgt werden, denn es handelt sich um einen Phishing-Versuch!

weiterlesen
Gepostet am 25.06.2019 von Watchlist Internet

Achtung vor gefälschten News zu BitUp und Bitcoin Code

Achtung vor gefälschten News zu BitUp und Bitcoin Code

Internetnutzer/innen stoßen vermehrt auf erfundene Nachrichtenartikel, die die Angebote von Bitcoin Code oder BitUp bewerben. Berichtet wird vom „größten Deal der Geschichte“ bei den Fernsehsendungen „Die Höhle der Löwen“ oder „2 Minuten 2 Millionen“. Die Angebote auf bitcoincodesoftapps.com und bitupapp.com sind unseriös und Anleger/innen verlieren ihr Geld!

weiterlesen
Gepostet am 19.06.2019 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann