Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Deals“

Kein 100€ H&M Gutschein für Teilnahme an Umfrage

Auf Facebook oder über WhatsApp erhalten Internet-Nutzer/innen den Hinweis auf einen 100€ H&M Gutschein. Damit sie diesen erhalten, müssen sie vier Fragen beantworten und eine Umfrage über WhatsApp teilen. Den 100€ H&M Gutschein gibt es dafür nicht. Es handelt sich lediglich um Werbung für unterschiedliche Dienstleistungen.

weiterlesen

Gepostet am 08.09.2016 um 11:16 Uhr von Watchlist Internet

Abo-Fallen auf billiger-shopping24.de und shopping-magazin24.de

Die Habibi Media GmbH betreibt die identen Websites billiger-shopping24.de und shopping-magazin24.de. Sie sind „Online-Shopping-Magazine“, die günstige Einkaufsmöglichkeiten bewerben. Wer sich dafür interessiert, muss Premiumnutzer werden. Das ist mit einem einmaligen Angebot um 1,95 Euro möglich. Es kann zu einem Abo-Vertrag um 279 Euro pro Jahr führen.

weiterlesen

Gepostet am 12.04.2016 um 10:31 Uhr von Watchlist Internet

Abo-Falle auf habibi.de

Die von der Habibi Media GmbH betriebene Website habibi.de bietet eine Datenbank für günstige Einkäufe an. Nur Premiumnutzer können sie vollumfänglich nützen. Ein 14-tägiger Testzugang kostet 4,95 Euro Einzelzahlung. Im Kleingedruckten findet sich der versteckte Hinweis auf einen 24-monatigen Vertrag um 279 Euro pro Jahr.

weiterlesen

Gepostet am 23.03.2016 um 12:18 Uhr von Watchlist Internet

Die Kostenfalle Trylo-Flex und Trylo Fire

Die Bestellung der Muskelaufbaupräparate Trylo-Flex und Trylo Fire soll kostenlos möglich sein. In Wahrheit führt sie zu teuren Abos. Die bei den Einkäufen bekanntgegebenen Kreditkarteninformationen nützen unseriöse Websites für nicht-autorisierte Abbuchungen aus. Es droht ein finanzieller Verlust!

weiterlesen

Gepostet am 16.11.2015 um 08:51 Uhr von Watchlist Internet

Gefahren auf vipauktion.com

Die Auktionsplattform vipauktion.com wirbt mit Luxus- und Hightech-Produkten, die Bietende günstig ersteigern können. Mit jedem abgegebenen Gebot verdient das Unternehmen Geld. Letzten Endes besteht die Gefahr, dass Kund/innen für die vermeintlich günstige Ware einen hohen Preise bezahlen müssen.

weiterlesen

Gepostet am 12.11.2015 um 09:37 Uhr von Watchlist Internet

Teurer Pensionistenausweis aus dem Internet

Auf Websites vertreibt eine Privatperson Pensionistenausweise um 29 Euro und führt als ihren Vorteil Ermäßigungen an. Nachdem Senior/innen ohnedies einen kostenlosen Nachweis über ihren Ruhestand und Rabatte bei Einkäufen erhalten, besteht kein Grund, diesen bei der Privatperson zu kaufen.

weiterlesen

Gepostet am 06.10.2015 um 13:13 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor diez-hardware.de und stiller-hardware.de

Auf diez-hardware.de und stiller-hardware.de finden sich günstige Elektronikartikel. Eine Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich. Wer bei den Fake-Shops einkauft, erleidet einen finanziellen Verlust, denn die bezahlten Artikel werden nicht geliefert. Aus diesem Grund wird dringend davon abgeraten, auf diez-hardware.de und stiller-hardware.de einzukaufen!

weiterlesen

Gepostet am 20.07.2015 um 09:02 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann