Zum Seiteninhalt

Ausweiskopien mit Wasserzeichen versehen

Ausweiskopien mit Wasserzeichen versehen

Zahlreiche Betrugsmaschen zielen auf eine Kopie Ihres Ausweises ab. Damit können Kriminelle sich bei anderen Betrugsmaschen als Sie ausgeben, in Ihrem Namen Verträge abschließen oder andere Straftaten begehen. Versenden Sie Ausweiskopien daher nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Gibt es keine andere Möglichkeit, sollten Sie die Ausweiskopie mit einem Wasserzeichen versehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unkompliziert ein Wasserzeichen erstellen.

weiterlesen
Gepostet am 02.11.2022 von Watchlist Internet

Gefälschtes A1-Mail im Umlauf

Gefälschtes A1-Mail im Umlauf

In einem gefälschten E-Mail von A1 behaupten Kriminelle, dass Sie bereits 80% Ihres Postfach-Speicherplatzes aufgebraucht haben. Sie werden aufgefordert, auf einen Link zu klicken, um zusätzlichen Speicherplatz freizuschalten. Klicken Sie nicht auf den Link, Sie landen auf einer manipulierten Login-Seite.

weiterlesen
Gepostet am 31.10.2022 von Watchlist Internet

E-Mail von WhatsApp: Gewinn über 900.600,00 USD ist Fake

E-Mail von WhatsApp: Gewinn über 900.600,00 USD ist Fake

Aktuell kursiert ein E-Mail von WhatsApp, in dem Sie über den Gewinn von 900.600,00 USD informiert werden. Um den Gewinn zu erhalten, müssen Sie Ihre Kontaktdaten an account.whatsapp@mail.com senden. Vorsicht: Sie tappen in eine Falle. Dieses E-Mail stammt nicht von WhatsApp. Antworten Sie nicht und verschieben Sie es in den Spam-Ordner!

weiterlesen
Gepostet am 25.10.2022 von Watchlist Internet

Gebrauchtwagen-Kauf: Abwicklung über Treuhandunternehmen ist Betrug

Gebrauchtwagen-Kauf: Abwicklung über Treuhandunternehmen ist Betrug

Sie sind gerade auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen? Bedenken Sie: Nicht jedes Inserat ist seriös. Auch Kriminelle nutzen gängige Verkaufsplattformen, um betrügerische Lockangebote zu platzieren. Ein betrügerisches Angebot erkennen Sie an der Kommunikation und der Forderung, Geld an ein Treuhandkonto zu überweisen.

weiterlesen
Gepostet am 24.10.2022 von Watchlist Internet

Achtung Betrug: Bewerben Sie sich nicht als „Process Tester“ bei page-rangers.de

Achtung Betrug: Bewerben Sie sich nicht als „Process Tester“ bei page-rangers.de

page-rangers.de bietet einen gut bezahlten Minijob als „App-Tester“. Die Arbeit wird von zu Hause aus erledigt und benötigt keine speziellen Anforderungen. Sie erhalten täglich kleine Aufträge, z. B. die Benutzerfreundlichkeit bei der Eröffnung eines Bankkontos zu testen. Doch Vorsicht: Mit diesem Job stehlen Kriminelle Ihre Identität. Mit dem erstellten Bankkonto wird in Ihrem Namen Geld gewaschen!

weiterlesen
Gepostet am 19.10.2022 von Watchlist Internet

Betrügerisches Jobangebot auf santo-vermoegen.com

Betrügerisches Jobangebot auf santo-vermoegen.com

Auf „santo-vermoegen.com/infofolder“ sind aktuell freie Stellen als „Back Office Mitarbeiter“ ausgeschrieben. Der Job ist auch auf diversen Jobportalen inseriert. Die Beschreibung der Tätigkeit ist vage. Es geht lediglich hervor, dass Sie auf Ihrem privaten Bankkonto Zahlungen empfangen, protokollieren und weiterleiten. Vorsicht: Dabei handelt es sich um Geldwäsche, Sie machen sich strafbar!

weiterlesen
Gepostet am 11.10.2022 von Watchlist Internet

Fake-Shops fälschen Klarna-Zahlungsprozess

Fake-Shops fälschen Klarna-Zahlungsprozess

Die Online-Shops schmitt-drogerie.com, rosenberg-drogerie.net und ohnesorge-fachhandel.com sind betrügerisch. Produkte, die Sie hier bestellen, werden nicht geliefert. Die Bezahlung erfolgt angeblich per „Klarna Sofortüberweisung“. Doch Vorsicht: Der Zahlungsprozess wurde gefälscht. Sie sind nicht auf der echten Klarna-Zahlungsseite, sondern auf einer nachgebauten Website, mit der Ihre Bankdaten gestohlen werden.

weiterlesen
Gepostet am 03.10.2022 von Watchlist Internet

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Viele WhatsApp-Nutzer:innen verbreiten unter ihren Kontakten unwissentlich ein Fake-ÖBB-Gewinnspiel. Die Nachricht lautet „ÖBB 100 Jahre Staatliche Verkehrsförderung! Jeder Bürger kann sich über…“. Darunter ist ein Link. Der Link führt zu einem gefälschten Gewinnspiel. Klicken Sie nicht auf den Link, Sie werden abgezockt. Ignorieren Sie die Nachricht und melden Sie sie an WhatsApp.

weiterlesen
Gepostet am 21.09.2022 von Watchlist Internet

E-Mail von „GMX Sicherheit“ ist Fake

E-Mail von „GMX Sicherheit“ ist Fake

GMX-Nutzer:innen aufgepasst: Das E-Mail vom Absender „GMX Sicherheit“ ist nicht von GMX. Im betrügerischen E-Mail werden Sie aufgefordert, Ihre Kontoinformationen zu vervollständigen. Ansonsten wird angeblich Ihr Konto innerhalb von 24 Stunden gelöscht. Verschieben Sie das Mail in Ihren Spam-Ordner und klicken Sie nicht auf den Link!

weiterlesen
Gepostet am 20.09.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann