Zum Seiteninhalt

Keine Identitätsbestätigung bei Amazon erforderlich

Keine Identitätsbestätigung bei Amazon erforderlich

In einem gefälschten Amazon-Schreiben ist davon die Rede, dass Kund/innen ihre Identität bei dem Händler bestätigen müssen. Tun sie das nicht, sperrt er angeblich ihr Nutzerkonto. Empfänger/innen können die Nachricht ignorieren, denn sie stammt von Kriminellen. Diese wollen mit dem erfundenen Vorwand fremde Zugangsdaten stehlen.

weiterlesen
Gepostet am 28.12.2017 von Watchlist Internet

Gefälschte Sicherheitswarnung auf Facebook

Gefälschte Sicherheitswarnung auf Facebook

Mit dem gefälschten Facebook-Profil „Help Update Account“ teilen Kriminelle Beiträge von Kleinunternehmen und sprechen eine Sicherheitswarnung aus. Sie fordern die Eigentümer/innen der Konten auf, dass sie auf einer Website ihren Account bestätigen, um eine Blockierung zu verhindern. Wer dem nachkommt, übermittelt die Unternehmens-Zugangsdaten an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 05.12.2017 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann