Zum Seiteninhalt

Betrügerische Trading-Plattformen: Kriminelle werben mit Kommentaren bei YouTube-Videos

Betrügerische Trading-Plattformen: Kriminelle werben mit Kommentaren bei YouTube-Videos

In den Kommentaren zahlreicher beliebter YouTube-Videos – darunter Last Christmas von Wham! – finden sich Tipps, wie man mit Bitcoin-Handel im Internet reich werden kann. Verpackt in einer hochemotionalen Geschichte berichtet ein Nutzer, wie ihm eine Lyra Holt Dean beim Handel unterstützte. Im Kommentar gibt er auch ihre E-Mail-Adresse an. Schreiben Sie keinesfalls an diese Adresse, es handelt sich um Betrug!

weiterlesen
Gepostet am 24.11.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht vor COVID-19-Hilfsfonds: Unterstützungszahlungen in Millionenhöhe sind Betrug!

Vorsicht vor COVID-19-Hilfsfonds: Unterstützungszahlungen in Millionenhöhe sind Betrug!

Die Corona-Krise ist für viele Menschen auch eine finanzielle Krise. Verschiedene Unterstützungsangebote sollen daher helfen, durch diese Zeit zu kommen. Aber Achtung! Werfen Sie einen genauen Blick darauf, wer Ihnen Geld anbietet. Denn: Derzeit werden betrügerische E-Mails von angeblichen COVID-19 Hilfsfonds versendet, in denen hohe Geldbeträge versprochen werden.

weiterlesen
Gepostet am 18.11.2020 von Watchlist Internet

wetransfer.com: So nutzen Sie den kostenlosen Dienst sicher

wetransfer.com: So nutzen Sie den kostenlosen Dienst sicher

wetransfer.com – ein beliebter Dienst, um kostenlos und unkompliziert viele Dateien oder Ordner zu teilen. Beim Empfang eines E-Mails von wetransfer.com raten wir jedoch zur Vorsicht, denn Kriminelle versenden im Design des Datenversanddienstes Phishing-E-Mails oder gefährliche E-Mails mit Schadsoftware. Also: Zuerst kontrollieren, dann klicken!

weiterlesen
Gepostet am 10.11.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht: Betrügerisches FinanzOnline-E-Mail im Umlauf

Vorsicht: Betrügerisches FinanzOnline-E-Mail im Umlauf

Aktuell sind gefälschte E-Mails im Namen des Finanzamtes unterwegs. In der E-Mail werden Sie über Ihre Steuerrückerstattung informiert und aufgefordert, die Transaktion zu genehmigen. Klicken Sie aber keinesfalls auf den Link, Sie landen auf einer gefälschten FinanzOnline-Website, die es Kriminellen ermöglicht, persönliche Daten sowie Kreditkartendaten abzugreifen!

weiterlesen
Gepostet am 27.10.2020 von Watchlist Internet

Diese Scamming-Maschen sollten Sie kennen

Diese Scamming-Maschen sollten Sie kennen

Scamming, ein Sammelbegriff für zahlreiche Betrugsmaschen. Aber was ist Scamming? Mit Sicherheit kamen auch Sie bereits mit dieser Betrugsmasche in Berührung oder haben zumindest bereits davon gehört! Hier erfahren Sie mehr über die gängigsten Vorschussbetrugsmaschen und wie Sie sich davor schützen!

weiterlesen
Gepostet am 13.10.2020 von Watchlist Internet

Massenhaft gefälschte Post-Mails: So entlarven Sie den Betrug!

Massenhaft gefälschte Post-Mails: So entlarven Sie den Betrug!

Derzeit versenden BetrügerInnen zahlreiche E-Mails im Namen der Post. Die Kriminellen täuschen darin vor, dass Versandkosten fehlen und ein Paket daher nicht zugestellt werden könne. Tatsächlich handelt es sich um einen sogenannten „Phishing-Versuch“. Die Kriminellen versuchen so an Ihre Zugangsdaten zu kommen. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Betrug entlarven!

weiterlesen
Gepostet am 02.10.2020 von Watchlist Internet

Playstation 5 nicht bei biogaming.de vorbestellen

Playstation 5 nicht bei biogaming.de vorbestellen

Viele warten schon sehnsüchtig auf die neue Playstation 5. Um zum Verkaufsstart im November auch mit Sicherheit ein Modell zu ergattern, suchen KonsumentInnen nach Onlineshops, die noch eine Vorbestellung annehmen. Vorsicht ist jedoch geboten: Auch Fake-Shop bieten die Playstation 5 an! Wer beispielsweise bei biogaming.de bestellt, erhält trotz Bezahlung keine Ware.

weiterlesen
Gepostet am 29.09.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Raiffeisen Phishing SMS

Vorsicht vor Raiffeisen Phishing SMS

Momentan werden massenhaft betrügerische Phishing SMS im Namen der Raiffeisen Bank verschickt. Angeblich sollte eine PushTAN Registrierung abgeschlossen werden. Die verlinkte Website sieht der echten dabei zum Verwechseln ähnlich. Achtung: Hier dürfen keinesfalls die eigenen Online Banking Daten eingegeben werden. Diese landen direkt in den Händen Krimineller.

weiterlesen
Gepostet am 24.09.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann