Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Datenklau“

Phishingversuch bei der FH Oberösterreich

In einer gefälschten FH OÖE IT-SERVICE DESK-Nachricht heißt es, dass Empfänger/innen ihr Webmail-Konto bestätigen müssen. Dazu sollen sie eine Website aufrufen und ihre Zugangsdaten bekannt geben. Es handelt sich um einen Phishingversuch. Wer der Aufforderung nachkommt, übermittelt Kriminellen die Zugangsdaten des FH OÖ-Webmailkontos.

weiterlesen

Gepostet am 22.03.2017 um 12:35 Uhr von Watchlist Internet

Warnung vor kaufhaus-guenther.de

Kaufhaus Günther ist ein „Online Kaufhaus“. Es wirbt mit Produkten für Haushalt, Technik und Möbel. Die verlangten Preise sind sehr günstig. Eine Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich. Wer sie bezahlt, verliert Geld, denn kaufhaus-guenther.de ist ein Fake-Shop. Er liefert trotz Bezahlung keine Ware. Ferner droht ein Identitätsdiebstahl.

weiterlesen

Gepostet am 16.03.2017 um 16:37 Uhr von Watchlist Internet

Betrügerischer Support der US Software Solutions Inc

Eine vermeintliche Systembenachrichtigung informiert Nutzer/innen darüber, dass ihr Computer mit Schadsoftware befallen sei. Die US Software Solutions Inc könne Abhilfe schaffen. Damit Opfer Hilfe erhalten, sollen sie ein Programm installieren und Geld für die Hilfeleistung bezahlen. Achtung: Es handelt sich um einen Betrugsversuch!

weiterlesen

Gepostet am 13.03.2017 um 14:24 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte Oberbank-Nachricht: Konto gesperrt!

Kund/innen erhalten scheinbar eine E-Mail der Oberbank. Darin heißt es, dass es zu einem nicht autorisierten Zugriff auf ihr Konto gekommen sei. Aus diesem Grund sollen Empfänger/innen ihre Zugangsdaten auf einer gefälschten Oberbank-Website bekannt geben. Es handelt sich um einen Phishingversuch!

weiterlesen

Gepostet am 27.02.2017 um 13:14 Uhr von Watchlist Internet

Kriminelle versenden gefälschte BAWAK P.S.K.-SMS

In einer gefälschten BAWAG P.S.K.-SMS heißt es, dass die Bank das Konto von Kund/innen gesperrt habe. Damit diese ihr Konto wieder aktivieren können, sollen sie eine Website aufurfen und ihre Zugangsdaten bekannt geben. Achtung: Es handelt sich um einen Phishingversuch. Am besten ist es, wenn Sie die SMS löschen.

weiterlesen

Gepostet am 24.02.2017 um 15:33 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte iTunes-Rechnung: Danke für Ihren Einkauf

Mit einer gefälschten iTunes-Rechnung wollen Kriminelle Empfänger/innen dazu bewegen, dass sie eine Website aufrufen. Auf dieser sollen Besucher/innen Kreditkarteninformationen bekannt geben, damit sie einen nicht gewollten Einkauf stornieren können. Es handelt sich um einen Datendiebstahlsversuch. Sie dürfen die Daten nicht bekannt geben.

weiterlesen

Gepostet am 09.02.2017 um 09:15 Uhr von Watchlist Internet

Heute ist Safer Internet Day

Bereits zum 14. Mal findet heute der internationale Safer Internet Day statt. Unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ dreht sich alles um den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Dem Aufruf unseres Partners Saferinternet.at, sich aktiv am Safer Internet Day 2017 zu beteiligen, folgen wir gerne und verlosen 14 Sicherheitspakete.

weiterlesen

Gepostet am 07.02.2017 um 07:19 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann