Zum Seiteninhalt

Lieferzeiten & Zahlung beim Online-Shopping: Das sind Ihre Rechte

Lieferzeiten & Zahlung beim Online-Shopping: Das sind Ihre Rechte

Der Watchlist Internet werden in letzter Zeit vermehrt Online-Shops gemeldet, die zwar nicht unbedingt Fake-Shops sind, sich jedoch durch verzögerte Lieferzeiten nicht an geltende Gesetze halten. Aber welche Rechte haben Sie als Konsumentin oder Konsument eigentlich? Was können Sie machen, wenn sich ein Online-Shop nicht an die vereinbarte Lieferzeit hält? Wann müssen Sie Bestellungen bezahlen? Wie können Sie Ihre Rechte geltend machen? Wir fassen Ihnen die wichtigsten Antworten dazu leicht verständlich zusammen.

weiterlesen
Gepostet am 11.05.2020 von Watchlist Internet

Viele Meldungen zu mimty.de und evenlife.de

Viele Meldungen zu mimty.de und evenlife.de

Egal ob Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel oder Schutzausrüstung - auf mimty.de und evenlife.de finden Sie Produkte, die momentan äußerst schwer zu bekommen sind. Zahlreiche InternetuserInnen melden diese Online-Shops jedoch an die Watchlist Internet und klagen über ausbleibende Lieferungen. Auch auf Bewertungsportalen wird den beiden Shops kein gutes Zeugnis ausgestellt.

weiterlesen
Gepostet am 09.04.2020 von Watchlist Internet

Unseriöser Online-Shop: silahmall.com

Unseriöser Online-Shop: silahmall.com

Antiquitäten, Kleidung, Schmuck und Uhren, Möbel oder Computer-Zubehör. Der Online-Shop silahmall.com bietet eine breite Produktpalette an und verspricht hochwertige Qualität. Die Seite verlockt zum Einkaufen. Doch seien Sie vorsichtig! Wir raten von einer Bestellung ab, da es kein Impressum auf der Seite gibt und die einzige angegebene Kontaktmöglichkeit unseriös ist.

weiterlesen
Gepostet am 27.03.2020 von Watchlist Internet

In eine Shopping-Falle getappt? Hier gibt’s nützliche Tipps!

In eine Shopping-Falle getappt? Hier gibt’s nützliche Tipps!

Im Internet werben unzählige Shops, die angebliche Markenware zu sehr günstigen Preisen anbieten, um Kund/innen. Trotz .at- oder .de-Domains haben die Websites Ihren Sitz etwa in China. Die versendeten Waren sind gefälscht, qualitativ minderwertig und werden häufig vom Zoll beschlagnahmt. Zusätzlich gelangen Kriminelle an Kreditkartendaten ihrer Opfer.

weiterlesen
Gepostet am 12.02.2019 von Watchlist Internet

Chinesische Domainregistrierung mit Unternehmensname

Themen: China
Chinesische Domainregistrierung mit Unternehmensname

Unternehmen erhalten eine E-Mail, in der es heißt, dass Dritte ihren Unternehmensnamen für eine chinesische Domainregistrierung nutzen wollen. Aus diesem Grund macht ihnen chinaregistriy.net.cn das Angebot, sich die Domain rechtzeitig zu sichern. Die Preise dafür sind weit überhöht. Eine Notwendigkeit für die Registrierung gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 24.07.2018 von Watchlist Internet

ralphlaurensale.de vertreibt Markenfälschungen

ralphlaurensale.de vertreibt Markenfälschungen

Auf ralphlaurensale.de finden Kund/innen günstige Mode des Designers Ralph Lauren. Die angebotenen Waren sind Markenfälschungen. Wer sie bestellt, muss mit überhöhten Kreditkartenabbuchungen sowie Zusatzkosten bei der Einfuhr nach Österreich rechnen. Markeninhaber/innen können gegen die Käufer/innen vorgehen.

weiterlesen
Gepostet am 06.02.2017 von Watchlist Internet

Kaufen Sie nicht bei vpfashion.com ein

Kaufen Sie nicht bei vpfashion.com ein

Die Website de.vpfashion.com bietet Haarverlängerungen an. Konsumentinnen berichten von negativen Erfahrungen mit dem Anbieter. Er hat seinen Sitz in China. Aus diesem Grund ist die Durchsetzung von Rechten, die im Problemfall helfen könnten, in der Praxis nicht möglich. Wir empfehlen, dass Sie nicht bei de.vpfashion.com einkaufen.

weiterlesen
Gepostet am 01.02.2017 von Watchlist Internet

Warnung vor eglobalcentral.at

Warnung vor eglobalcentral.at

Der Online-Shop eglobalcentral.at vertreibt günstige Elektroartikel. Der Websitenbetreiber hat seinen Sitz in Hongkong. Konsument/innen berichten von negativen Erfahrungen mit eglobalcentral.at. Aus diesem Grund rät der Internet Ombudsmann von einem Einkauf bei dem Anbieter ab.

weiterlesen
Gepostet am 29.11.2016 von Internet Ombudsmann

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann