Zum Seiteninhalt

Anmeldegebühr auf b2b-beschaffungsplattform.de ohne Gegenwert

Anmeldegebühr auf b2b-beschaffungsplattform.de ohne Gegenwert

In zahlreichen Artikeln hat die Watchlist Internet über die „B2B-Abzocke“ der „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ berichtet. Mit mehreren durchgeführten „Testeinkäufen“ kann nun belegt werden, dass es keine angemessene Leistung für die Anmeldegebühr in Höhe von 240 Euro gibt.

weiterlesen
Gepostet am 29.09.2014 von Watchlist Internet

„B2B-Abzocke“ mit Küchengeräten

„B2B-Abzocke“ mit Küchengeräten

Die B2B Technologies Chemnitz GmbH, eine bekannte „Abzocke“-Firma, bereitet vielen Österreicher/innen Kopfzerbrechen. Der Grund: Rechnungen und Mahnungen für die Anmeldung auf einem „B2B-Handelsportal“. Die über Facebook versprochenen Produkte, wie aktuell zum Beispiel günstige Küchengeräte, gibt es jedoch nicht.

weiterlesen
Gepostet am 23.07.2014 von Watchlist Internet

Zahlreiche Beschwerden über www.discount-restposten.de

Zahlreiche Beschwerden über www.discount-restposten.de

Viele Konsument/innen in Österreich werden mit Rechnungen und Mahnungen der B2B Technologies Chemnitz GmbH konfrontiert. Der Grund dafür: Die vermeintlich kostenpflichtige Anmeldung auf einer der vielen Websites der Firma, aktuell insbesondere www.discount-restposten.de. Die meisten Betroffenen werden über Facebook-Werbung auf die Websites weitergeleitet.

weiterlesen
Gepostet am 03.07.2014 von Internet Ombudsmann

Urteil: Keine Zahlungspflicht bei Anmeldung auf einer Website der B2B Technologies Chemnitz GmbH

Urteil: Keine Zahlungspflicht bei Anmeldung auf einer Website der B2B Technologies Chemnitz GmbH

Das LG Berlin (84 S 132/13) verneinte einen Zahlungsanspruch der B2B Technologies Chemnitz GmbH gegenüber einem Unternehmer, der sich am 4.2.2013 auf der Website b2b-einkaufsplattform.de angemeldet hat. Der Unternehmer ist über eine Werbeanzeige auf facebook auf die Website geleitet worden.

weiterlesen
Gepostet am 16.05.2014 von Internet Ombudsmann

Über Werbung für T-Shirts in die Abo-Falle

Über Werbung für T-Shirts in die Abo-Falle

Derzeit findet man auf Facebook wieder viele Werbeanzeigen der B2B Technologies Chemnitz GmbH. Wer beispielsweise auf eine Werbung klickt, die „Fruit of the Loom“-T-Shirts für gerade einmal 1,89 Euro verspricht, gelangt auf die Website www.werksverkauf-germany.de. Dort lauert die Abo-Falle.

weiterlesen
Gepostet am 27.03.2014 von Internet Ombudsmann

Achtung: Facebook-Werbung führt in Abo-Falle!

Achtung: Facebook-Werbung führt in Abo-Falle!

Bereits seit längerem sehen sich Konsument/innen in Österreich mit Rechnungen und Mahnungen der B2B Technologies Chemnitz GmbH konfrontiert. Der Grund: Die vermeintlich kostenpflichtige Anmeldung auf einer der vielen Websites der Firma, wie etwa www.discount-lagerverkauf.de. Viele Betroffene werden nach eigenen Angaben gezielt über Facebook-Werbung auf die Websites weitergeleitet.

weiterlesen
Gepostet am 04.02.2014 von Watchlist Internet

Wie man durch Werbung auf Facebook in die Abo-Falle tappt

Wie man durch Werbung auf Facebook in die Abo-Falle tappt

Unzählige Konsument/innen in Österreich werden mit Zahlungsaufforderungen der B2B Technologies Chemnitz GmbH konfrontiert. Verlangt werden 240 Euro für die Anmeldung auf Websites wie www.lagerware24.de oder www.b2b-shoppen.de. Viele Betroffene werden nach eigenen Angaben gezielt über Werbung auf Facebook auf die Websites weitergeleitet.

weiterlesen
Gepostet am 02.12.2013 von Internet Ombudsmann

„JW Handelssysteme GmbH“ in „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ umbenannt

„JW Handelssysteme GmbH“ in „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ umbenannt

Zuerst war der Firmenname „Melango.de GmbH“, dann „JW Handelssysteme GmbH“. Nun scheint im Impressum zahlreicher bekannter „Abzocke“-Seiten im Internet, wie etwa mega-einkaufsquellen.de, die „B2B Technologies Chemnitz GmbH“ als Betreiber auf.

weiterlesen
Gepostet am 06.11.2013 von Watchlist Internet

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann