Zum Seiteninhalt

Keine 479,16 Euro an OT Inkasso Ltd zahlen

Keine 479,16 Euro an OT Inkasso Ltd zahlen

Konsument/innen erhalten von der bereits aufgelösten OT Inkasso Ltd. eine letzte Mahnung, weil sie eine Rechnung der Safe4Media LTD für ein Premium-Jahresabo nicht bezahlt haben. Aus diesem Grund sollen sie 479,16 Euro an die OT Inkasso Ltd überweisen. Das Schreiben ist betrügerisch, Konsument/innen müssen den Geldbetrag nicht bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 16.03.2018 von Watchlist Internet

Keine 358,80 Euro an Safe4Media Ltd zahlen

Themen: Abo-Fallen
Keine 358,80 Euro an Safe4Media Ltd zahlen

Die Safe4Media Ltd betreibt die Websites blueflix.de, euroflix.de und kiwiflix.de. Auf ihnen ist es nach einer kostenlosen Registrierung möglich, Filme in HD-Qualität zu streamen. Die Anmeldung auf blueflix.de, euroflix.de und kiwiflix.de führt ohne offensichtlichen Hinweis zu einer Rechnung in Höhe von 358,80 Euro. Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 26.02.2018 von Watchlist Internet

Keine 358,80 Euro an bigflix.de und gigaflix.de zahlen

Themen: Abo-Fallen
Keine 358,80 Euro an bigflix.de und gigaflix.de zahlen

Die OLJO LTD betreibt laut Impressum die Websites biglfix.de und gigaflix.de. Konsument/innen, die Filme auf den Plattformen sehen möchten, müssen sich bei den Anbietern registrieren. Die Anmeldung führt nach fünf Tagen fzu einer Premium-Mitgliedschaft um 358,80 Euro pro Jahr. Sie müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

weiterlesen
Gepostet am 24.01.2018 von Watchlist Internet

Keine Pfändung durch maps24-routenplaner.online

Themen: Abo-Fallen
Keine Pfändung durch maps24-routenplaner.online

Konsument/innen sollen für ihre Registrierung auf maps24-routenplaner.online 750 Euro an die Media Solution AG zahlen. Andernfalls besucht sie ein Inkasso Teams und pfändet aufgrund eines gerichtlichen Vollstreckungstitels Wertgegenstände. Konsument/innen müssen die 750 Euro nicht bezahlen und können die Androhung der Fahrnisexekution ignorieren.

weiterlesen
Gepostet am 27.12.2017 von Watchlist Internet

Keine 358,80 Euro an Streaming-Plattformen bezahlen

Themen: Abo-Fallen
Keine 358,80 Euro an Streaming-Plattformen bezahlen

Konsument/innen müssen sich auf den von der BIZCON LTD betriebenen Streaming-Plattformen streamflix.de, bigostream.de, flixago.de, juhustream.de, kinolox.de und streamoro.de kostenlos registrieren, damit sie Filme sehen können. Die Registrierung führt zu einer Rechnung in Höhe von 358,80 Euro. Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 22.11.2017 von Watchlist Internet

Liste unseriöser Streaming-Plattformen

Themen: Abo-Fallen
Liste unseriöser Streaming-Plattformen

Streaming-Plattformen werben mit einer kostenlosen Registrierung. Nach fünf Tagen verlangen sie von Benutzer/innen für einen Premium-Status 238,80 Euro bzw. 358,80 Euro. Für die Bezahlung der Rechnung gibt es keinen Grund. In einer Liste zeigt Ihnen die Watchlist Internet, bei welchen Streaming-Plattformen Sie nichts bezahlen müssen.

weiterlesen
Gepostet am 16.10.2017 von Watchlist Internet

Abo-Fallen boboflix.com, streamago.de und streamnox.com

Themen: Abo-Fallen
Abo-Fallen boboflix.com, streamago.de und streamnox.com

Die Websites boboflix.com, streamago.de und streamnox.com werben mit dem kostenlosen Streamen von Filmen. Dafür müssen sich Nutzer/innen bei der Lovelust Ltd registrieren. Ohne dass es einen ordnungsgemäßen Kostenhinweis gibt, erhalten Konsument/innen nach 5 Tagen eine Rechnung in Höhe von 238,80 Euro für die Nutzung der Websites. Sie müssen den Betrag nicht bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 11.10.2017 von Watchlist Internet

Abo-Fallen cineplex24.de, mexflix.com und streamlox.com

Themen: Abo-Fallen
Abo-Fallen cineplex24.de, mexflix.com und streamlox.com

Die Streaming-Plattformen cineplex24.de, mexflix.com und streamlox.com werben mit dem kostenlosen Ansehen von Filmen. Dafür ist eine Registrierung notwendig. Sie führt nach 5 Tagen zu einer Rechnung in Höhe von 238,80 Euro. Konsument/innen sind nicht verpflichtet, den von Ihnen geforderten Betrag zu bezahlen.

weiterlesen
Gepostet am 27.09.2017 von Watchlist Internet

Abo-Falle auf Streaming-Plattformen

Themen: Abo-Fallen
Abo-Falle auf Streaming-Plattformen

Die Streaming-Plattformen imaxtime.com, imaxfilme.com und imaxcine.com werben mit einer kostenlosen Registrierung. Nach fünf Tagen stellt sich heraus, dass sie Kund/innen eine Rechnung in Höhe von 238,80 Euro ausstellen. Sie müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

weiterlesen
Gepostet am 12.09.2017 von Watchlist Internet

Abo-Falle auf imaxdome.com und imaxwelt.com

Themen: Abo-Fallen
Abo-Falle auf imaxdome.com und imaxwelt.com

Die Streaming-Plattformen imaxdome.com und imaxwelt.com verlangen von Konsument/innen eine Registrierung. Sie informieren nicht transparent über anfallende Kosten in Höhe von 238,80 Euro pro Jahr. Nutzer/innen von imaxdome.com und imaxwelt.com müssen den Geldbetrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

weiterlesen
Gepostet am 01.09.2017 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann