Zum Seiteninhalt

Warnung vor horoskop-portal-24.net!

Warnung vor horoskop-portal-24.net!

Zahlreiche Websites bieten kostenlose Horoskope an. Es gibt jedoch auch schwarze Schafe, die vorgeben, gratis zu sein, es in Wahrheit aber nicht sind. Das ist bei horoskop-portal-24.net der Fall: Nach erfolgter Registrierung stellt sich heraus, dass für das Benutzen der Website Kosten anfallen.

weiterlesen
Gepostet am 11.06.2014 von Watchlist Internet

Warnung vor www.rezepte-portal-24.net und www.tattoo-vorlagen-24.net

Warnung vor www.rezepte-portal-24.net und www.tattoo-vorlagen-24.net

Bei den von der Premium Media Service Ltd. betriebenen Websites handelt es sich um Abo-Fallen. Um die angebotenen Rezepte bzw. Tattoo-Vorlagen einsehen zu können, muss man sich registrieren. Die böse Überraschung: für die Nutzung der Portale sollen 249 Euro gezahlt werden! Der Hinweis auf die Kostenpflicht ist jedoch versteckt.

weiterlesen
Gepostet am 28.05.2014 von Watchlist Internet

Urteil: Keine Zahlungspflicht bei Anmeldung auf einer Website der B2B Technologies Chemnitz GmbH

Urteil: Keine Zahlungspflicht bei Anmeldung auf einer Website der B2B Technologies Chemnitz GmbH

Das LG Berlin (84 S 132/13) verneinte einen Zahlungsanspruch der B2B Technologies Chemnitz GmbH gegenüber einem Unternehmer, der sich am 4.2.2013 auf der Website b2b-einkaufsplattform.de angemeldet hat. Der Unternehmer ist über eine Werbeanzeige auf facebook auf die Website geleitet worden.

weiterlesen
Gepostet am 16.05.2014 von Internet Ombudsmann

Neue Abo-Falle: www.luxury-wholesale.net

Neue Abo-Falle: www.luxury-wholesale.net

www.luxury-wholesale.net wirbt beispielsweise mit „mehr als 60% Rabatt auf Designermode“. Die Website erweckt den Eindruck, es handle sich um einen Online-Shop. Um nach Waren stöbern zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Achtung: Die Anmeldung führt (angeblich) zu einem kostenpflichtigen Abo. Kosten: 525 Euro!

weiterlesen
Gepostet am 05.05.2014 von Watchlist Internet

Über Werbung für T-Shirts in die Abo-Falle

Über Werbung für T-Shirts in die Abo-Falle

Derzeit findet man auf Facebook wieder viele Werbeanzeigen der B2B Technologies Chemnitz GmbH. Wer beispielsweise auf eine Werbung klickt, die „Fruit of the Loom“-T-Shirts für gerade einmal 1,89 Euro verspricht, gelangt auf die Website www.werksverkauf-germany.de. Dort lauert die Abo-Falle.

weiterlesen
Gepostet am 27.03.2014 von Internet Ombudsmann

BGH-Urteil: Der Betrieb von Abo-Fallen im Internet ist strafbar!

BGH-Urteil: Der Betrieb von Abo-Fallen im Internet ist strafbar!

Mit einem aktuellen Urteil (05.03.2014, 2 StR 616/12) hat der Bundesgerichtshof in Deutschland eine Entscheidung des LG Frankfurt am Main (18.06.2012, 5-27 KLs 12/08) bestätigt, wonach der Betrieb von sogenannten Abo-Fallen im Internet (vermeintliche „Gratis“-Angebote) wegen (versuchtem) Betrug strafbar sein kann. Der Täter wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.

weiterlesen
Gepostet am 07.03.2014 von Internet Ombudsmann

Achtung vor angeblichen Gutscheinkarten auf Facebook

Achtung vor angeblichen Gutscheinkarten auf Facebook

Immer wieder machen bei Facebook vermeintliche Gutscheinaktionen von großen Bekleidungsketten wie z.B. H&M, C&A, Zara oder – wie gerade aktuell – Forever 21 die Runde. Alles fängt mit einem scheinbar harmlosen Facebook-Beitrag an, im Endeffekt entpuppt sich das Ganze jedoch als Klickbetrug oder Abo-Falle.

weiterlesen
Gepostet am 28.02.2014 von ZDDK/mimikama

Achtung: Facebook-Werbung führt in Abo-Falle!

Achtung: Facebook-Werbung führt in Abo-Falle!

Bereits seit längerem sehen sich Konsument/innen in Österreich mit Rechnungen und Mahnungen der B2B Technologies Chemnitz GmbH konfrontiert. Der Grund: Die vermeintlich kostenpflichtige Anmeldung auf einer der vielen Websites der Firma, wie etwa www.discount-lagerverkauf.de. Viele Betroffene werden nach eigenen Angaben gezielt über Facebook-Werbung auf die Websites weitergeleitet.

weiterlesen
Gepostet am 04.02.2014 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann