Zum Seiteninhalt

Scamming

Millionengewinne, Erbschaften, lukrative Nebenjobs, die große Liebe – Kriminelle locken per E-Mail oder Chat mit Angeboten, die zu schön sind, um wahr zu sein. Ihr einziger Zweck: die gutgläubigen Opfer zu Geldzahlungen zu bringen, um sich anschließend damit aus dem Staub zu machen.

Gefälschte Netflix-Nachricht: Problem with your Membership

Gefälschte Netflix-Nachricht: Problem with your Membership

In einer gefälschten Netflix-Nachricht behaupten Kriminelle, dass es Probleme mit den Kreditkartendaten von Kund/innen gäbe. Aus diesem Grund sollen sie auf einer Website ihre Zahlungsmethode erneuern. Kund/inenn, die der Aufforderung nachkommen, übermitteln ihre Bankdaten an Kriminelle und werden Opfer eines Datendiebstahls.

weiterlesen
Gepostet am 14.06.2017 von Watchlist Internet

Offizielle Gewinnbenachrichtigung ist Betrugsversuch

Offizielle Gewinnbenachrichtigung ist Betrugsversuch

Konsument/innen erhalten eine angeblich E-Mail der El Gordo Lotterie. Darin heißt es, dass sie die Gewinner/innen von 825.000 Euro seien. Damit sie die Summe ausbezahlt bekommen, sollen sie persönliche Daten bekannt geben und Vorschusszahlungen leisten. Dadurch geht ihr eigenes Geld verloren, denn den zugesagten Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 08.06.2017 von Watchlist Internet

Gefälschtes easybank-Schreiben: Konto gesperrt

Gefälschtes easybank-Schreiben: Konto gesperrt

Kriminelle versenden eine gefälschte easybank-Nachricht. Darin heißt es, dass Unbekannte auf das Konto zugegriffen haben. Deshalb sollen Kund/innen eine Website aufrufen, persönliche Bankdaten bekannt geben und ihr Konto bestätigen. Wer die verlangten Informationen Preis gibt, übermittelt sie an Verbrecher/innen.

weiterlesen
Gepostet am 17.05.2017 von Watchlist Internet

Phishingversuch bei willhaben-Kunden

Phishingversuch bei willhaben-Kunden

Nutzer/innen von willhaben erhalten eine WhatsApp-Nachricht, die angeblich von der Kleinanzeigenplattform stammt. Darin heißt es, dass das Unternehmen ihre Anzeige deaktiviert habe. Damit Kund/innen das Problem lösen können, sollen sie sich auf einer gefälschten willhaben-Website anmelden. Dadurch gelangen die bekannt gegebenen Zugangsdaten an Kriminelle.

weiterlesen
Gepostet am 08.05.2017 von Watchlist Internet

Gefälschte Apple-Mail: Deine Apple-ID wurde aktualisiert

Gefälschte Apple-Mail: Deine Apple-ID wurde aktualisiert

In einer gefälschten Apple-Nachricht behaupten Kriminelle, dass das Passwort von Kund/innen geändert worden sei. Aus diesem Grund sollen sie auf einer Website persönliche Informationen bekannt geben und damit die ungewollte Änderung rückgängig machen. In Wahrheit führt die Bekanntgabe der Daten dazu, dass Verbrecher/innen über diese verfügen.

weiterlesen
Gepostet am 24.04.2017 von Watchlist Internet

Phishingversuch bei der FH Oberösterreich

Phishingversuch bei der FH Oberösterreich

In einer gefälschten FH OÖE IT-SERVICE DESK-Nachricht heißt es, dass Empfänger/innen ihr Webmail-Konto bestätigen müssen. Dazu sollen sie eine Website aufrufen und ihre Zugangsdaten bekannt geben. Es handelt sich um einen Phishingversuch. Wer der Aufforderung nachkommt, übermittelt Kriminellen die Zugangsdaten des FH OÖ-Webmailkontos.

weiterlesen
Gepostet am 22.03.2017 von Watchlist Internet

Warnung vor kaufhaus-guenther.de

Warnung vor kaufhaus-guenther.de

Kaufhaus Günther ist ein „Online Kaufhaus“. Es wirbt mit Produkten für Haushalt, Technik und Möbel. Die verlangten Preise sind sehr günstig. Eine Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich. Wer sie bezahlt, verliert Geld, denn kaufhaus-guenther.de ist ein Fake-Shop. Er liefert trotz Bezahlung keine Ware. Ferner droht ein Identitätsdiebstahl.

weiterlesen
Gepostet am 16.03.2017 von Watchlist Internet

Was ist Scamming?

Was ist Scamming?

Kriminelle treten mit Internet-Nutzer/innen in Kontakt und fordern von ihnen für in Aussicht gestellte Leistungen Vorschusszahlungen. Bei den versprochenen Leistungen kann es sich beispielsweise um ein hohes Erbe, eine Traumwohnung oder eine Gewinnauszahlung handeln. Die Täter/innen nennen zahlreiche Gründe, weshalb weitere Geldzahlung erforderlich sind. Die in Aussicht gestellte Gegenleistung gibt es dafür nicht.

weiterlesen
Gepostet am 15.03.2017 von Watchlist Internet

Betrügerischer Support der US Software Solutions Inc

Betrügerischer Support der US Software Solutions Inc

Eine vermeintliche Systembenachrichtigung informiert Nutzer/innen darüber, dass ihr Computer mit Schadsoftware befallen sei. Die US Software Solutions Inc könne Abhilfe schaffen. Damit Opfer Hilfe erhalten, sollen sie ein Programm installieren und Geld für die Hilfeleistung bezahlen. Achtung: Es handelt sich um einen Betrugsversuch!

weiterlesen
Gepostet am 13.03.2017 von Watchlist Internet

Warnung vor der Dubai Lifestyle App

Warnung vor der Dubai Lifestyle App

Es ist unbekannt, wer die Dubai Lifestyle App betreibt. Die Trading-Software stellt Benutzer/innen hohe Gewinne in Aussicht. Interessent/innen sollen Geld für den Handel mit binären Optionen an den Anbieter einzahlen, erhalten jedoch niemals eine Auszahlung.

weiterlesen
Gepostet am 10.03.2017 von Watchlist Internet

Gefälschte Oberbank-Nachricht: Konto gesperrt!

Gefälschte Oberbank-Nachricht: Konto gesperrt!

Kund/innen erhalten scheinbar eine E-Mail der Oberbank. Darin heißt es, dass es zu einem nicht autorisierten Zugriff auf ihr Konto gekommen sei. Aus diesem Grund sollen Empfänger/innen ihre Zugangsdaten auf einer gefälschten Oberbank-Website bekannt geben. Es handelt sich um einen Phishingversuch!

weiterlesen
Gepostet am 27.02.2017 von Watchlist Internet

Kriminelle versenden gefälschte BAWAK P.S.K.-SMS

Kriminelle versenden gefälschte BAWAK P.S.K.-SMS

In einer gefälschten BAWAG P.S.K.-SMS heißt es, dass die Bank das Konto von Kund/innen gesperrt habe. Damit diese ihr Konto wieder aktivieren können, sollen sie eine Website aufurfen und ihre Zugangsdaten bekannt geben. Achtung: Es handelt sich um einen Phishingversuch. Am besten ist es, wenn Sie die SMS löschen.

weiterlesen
Gepostet am 24.02.2017 von Watchlist Internet

SMS für Coca-Cola Lucky Draw ist Betrugsversuch

SMS für Coca-Cola Lucky Draw ist Betrugsversuch

Kriminelle versenden eine gefälschte Coca Cola-SMS. Darin behaupten sie, dass Empfänger/innen bei der Coca Cola-Promo 2 Millionen britische Pfund gewonnen hätten. Damit sie die Summe erhalten können, sollen sie persönliche Daten bekannt geben und Vorschusszahlungen leisten. Opfer verlieren ihr Geld, denn den zugesagten Gewinn gibt es nicht.

weiterlesen
Gepostet am 16.02.2017 von Watchlist Internet

Gefälschte iTunes-Rechnung: Danke für Ihren Einkauf

Gefälschte iTunes-Rechnung: Danke für Ihren Einkauf

Mit einer gefälschten iTunes-Rechnung wollen Kriminelle Empfänger/innen dazu bewegen, dass sie eine Website aufrufen. Auf dieser sollen Besucher/innen Kreditkarteninformationen bekannt geben, damit sie einen nicht gewollten Einkauf stornieren können. Es handelt sich um einen Datendiebstahlsversuch. Sie dürfen die Daten nicht bekannt geben.

weiterlesen
Gepostet am 09.02.2017 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann