Zum Seiteninhalt

Achtung vor betrügerischen Werbeanzeigen auf Facebook, Instagram und Google!

Achtung vor betrügerischen Werbeanzeigen auf Facebook, Instagram und Google!

Überall lauert Werbung, die uns dazu bringen will, ein bestimmtes Produkt zu kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Doch nicht jede Werbung ist seriös. Unter den vielen legitimen Werbetreibenden finden sich auch immer wieder Kriminelle. Das gilt für Soziale Medien genauso wie für Anzeigen, die bei einer Google-Suche ganz oben auftauchen. Wir zeigen Ihnen auf was Sie achten müssen, um unseriöse Werbeanzeigen zu entlarven!

weiterlesen
Gepostet am 28.08.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht beim privaten Autokauf: Spedition alo-car.com ist Fake!

Vorsicht beim privaten Autokauf: Spedition alo-car.com ist Fake!

Bei der Suche nach günstigen Gebrauchtautos, Wohnmobilen oder Motorrädern, sind Kleinanzeigenplattformen oftmals die beste Option. Doch seien Sie vorsichtig, wenn Ihr Gegenüber sich angeblich im Ausland befindet und den Kauf über eine Spedition abwickeln will. In vielen Fällen handelt es sich dabei um erfundene Speditionen und um Kriminelle, die nur an Ihr Geld wollen.

weiterlesen
Gepostet am 26.08.2020 von Watchlist Internet

Gerade auf Wohnungssuche? Dann sollten Sie sich vor gefälschten Inseraten in Acht nehmen!

Gerade auf Wohnungssuche? Dann sollten Sie sich vor gefälschten Inseraten in Acht nehmen!

Sie haben endlich Ihre Traumwohnung zu einem unglaublich günstigen Preis gefunden? Es gibt jedoch einen Haken: Der Vermieter ist gerade im Ausland und möchte, dass Sie bereits vor der Besichtigung die Kaution bezahlen? Dann sind Sie auf ein betrügerisches Wohnungsinserat gestoßen! Diese Wohnung existiert in Wahrheit nicht, Kriminelle versuchen mit einem verlockenden Angebot an Ihr Geld und Ihre Ausweiskopien zu kommen!

weiterlesen
Gepostet am 25.08.2020 von Watchlist Internet

Kriminelle versuchen Zugangsdaten zum Online-Banking zu klauen!

Kriminelle versuchen Zugangsdaten zum Online-Banking zu klauen!

Haben Sie in den letzten Tagen auch eine E-Mail der „BawagPSK“ erhalten? Wenn ja, seien Sie vorsichtig! Es sind derzeit wieder vermehrt betrügerische Nachrichten unterwegs, in denen die Kriminellen Ihnen vorgaukeln, dass Sie die neue Sicherheits-App installieren müssen, damit Ihr Online-Banking funktioniert. Tatsächlich geht es aber nur darum, an Ihre Zugangsdaten zu kommen!

weiterlesen
Gepostet am 20.08.2020 von Watchlist Internet

Zahlreiche Meldungen zu hilufon.de, applefy.de und coyshop.de

Zahlreiche Meldungen zu hilufon.de, applefy.de und coyshop.de

Auf den unterschiedlichen Websites der appl handels ug werden und wurden diverse iPhone Modelle angeboten. Es handelt sich dabei um gebrauchte Geräte. Zahlreiche InternetuserInnen wenden sich jedoch an die Watchlist Internet und klagen über ausbleibende oder stark verspätete Lieferungen und andere Probleme mit dem Anbieter. Auch auf Bewertungsportalen zeigt sich ein ähnliches Bild.

weiterlesen
Gepostet am 19.08.2020 von Watchlist Internet

Online- Anlagen- und Investitionsbetrug floriert

Online- Anlagen- und Investitionsbetrug floriert

Laufend treten von Investitionsbetrug betroffene Konsumentinnen und Konsumenten an die Watchlist Internet heran. Die Methoden der Kriminellen sind dabei fast immer die gleichen. Erfundene Werbeschaltungen, hohe Gewinnversprechen und persönliche Betreuung verleiten die Opfer zu großen Investitionen. Im Endergebnis führt dies zu mitunter existenzbedrohenden Schadenssummen.

weiterlesen
Gepostet am 18.08.2020 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Handwerks-Notdiensten mit der Telefonnummer 06608643901!

Vorsicht vor Handwerks-Notdiensten mit der Telefonnummer 06608643901!

Bei einem Wasserrohrbruch, einem Gasgebrechen oder bei einem Stromausfall, muss meist schnell eine Expertin oder ein Experte her. Für die Überprüfung eines Installations- oder Elektrik-Notdienstes bleibt da oft keine Zeit mehr. Das nützen unseriöse Unternehmen aus: Sie bieten online einen Notdienst an, kommen auch tatsächlich, aber stellen im Nachhinein viel zu überhöhte Kosten in Rechnung.

weiterlesen
Gepostet am 14.08.2020 von Watchlist Internet

Kriminelle versuchen durch seriöse Programme Schadsoftware zu verbreiten!

Kriminelle versuchen durch seriöse Programme Schadsoftware zu verbreiten!

Die meisten Menschen vertrauen bekannten Softwareherstellerinnen und -herstellern, wenn diese eine App, ein Programm oder ein anderes Produkt aktualisieren oder ein neues Produkt auf den Markt bringen. Doch genau dieses Vertrauen nutzen Kriminelle bei sogenannten „Supply-Chain-Angriffen“ aus. Über den Weg von vermeintlich vertrauenswürdiger Software wird Schadsoftware an zahlreiche NutzerInnen verteilt. Das Ziel dieser Attacke sind vor allem Unternehmen, treffen kann es jedoch auch PrivatanwenderInnen.

weiterlesen
Gepostet am 13.08.2020 von Watchlist Internet

Sie vermieten Zimmer? – Dann sollten Sie diese Betrugsmasche kennen!

Sie vermieten Zimmer? – Dann sollten Sie diese Betrugsmasche kennen!

Sie vermieten Zimmer, Appartements oder Ferienwohnungen? Dann sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn ein potenzieller Gast die gebuchte Unterkunft per Scheck bezahlen möchte! Kriminelle stellen einen nicht gedeckten Scheck aus, stornieren jedoch aufgrund einer Covid-19-Erkrankung und versuchen Sie dann mit unterschiedlichen Vorwänden zu einer Zurücküberweisung zu bewegen.

weiterlesen
Gepostet am 11.08.2020 von Watchlist Internet

Zahlreiche Fake-Shops locken mit günstigen Pools, Griller & Terrassenmöbel

Zahlreiche Fake-Shops locken mit günstigen Pools, Griller & Terrassenmöbel

Egal ob im eigenen Pool schwimmen, den Griller anheizen, die Pflanzen pflegen oder einfach auf der Terrasse die Sonne genießen. Sommerzeit ist Gartenzeit. Das sehen auch BetrügerInnen so. Denn derzeit melden LeserInnen der Watchlist Internet zahlreiche Fake-Shops mit Produkten für einen schönen Sommer im Garten. Schauen Sie daher lieber genau auf vermeintliche Online-Shops, die Ihnen günstige Pools, Griller, Terrassenmöbel oder Rasenmäher verkaufen wollen!

weiterlesen
Gepostet am 07.08.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann