Zum Seiteninhalt
News

Zahlreiche Probleme auf all4you-fashion.com

Gepostet am 12.04.2021 von Watchlist Internet

Immer häufiger beschäftigen die Watchlist Internet problematische Dropshipping-Angebote. Sie richten sich an österreichische und deutsche KonsumentInnen, halten dabei aber rechtliche Vorgaben nicht ein. Wer beispielsweise auf all4you-fashion.com bestellt, soll trotz „garantierten 30-tägigen Rückgaberechts“ Bearbeitungsgebühren für den Rücktritt bezahlen. Rechtlich muss ein solcher Widerruf aber kostenlos möglich sein.

all4you-fashion.com vertreibt auf der eigenen Website hauptsächlich Mode-Artikel. Betrieben wird wie Website laut Impressum von der All4You Fashion von einer Adresse in London aus. Der offizielle Sitz des Unternehmens befindet sich somit nicht innerhalb der EU. Mit der deutschen Website richtet sich der Shop aber auch an österreichische und deutsche Kundschaft, wodurch die entsprechenden konsumentenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten werden müssten. Eine genauere Untersuchung des Shops zeigt aber, dass dies hier teilweise nicht der Fall ist, weshalb hier zu Vorsicht geraten werden muss.

Probleme beim Widerrufsrecht

Der Anbieter all4you-fashion.com wirbt auf der Website mehrfach mit einem „garantierten 30-tägigen Rückgaberecht“ oder einer „100-prozentigen Zufriedenheitsgarantie“. Gesetzlich wäre nur eine 14-tägige Frist zum Widerruf ab Erhalt der Ware notwendig, was das Angebot der 30 Tage auf den ersten Blick großzügig erscheinen lässt. Bei genauerem Hinsehen fällt aber auf, dass für jeden Widerruf 10 Euro Bearbeitungsgebühr eingehalten werden. In den Widerrufsformulierungen heißt es: "All4You Fashion erhebt eine Bearbeitungsgebühr von 10€ pro Rücksendung". Dies steht den geltenden gesetzlichen Regelungen entgegen, denn ein Widerruf muss kostenlos möglich sein.

Hohe Rückversandkosten

Im Falle eines Widerrufs sind die Rückversandkosten laut den Informationen auf all4you-fashion.com von der Kundschaft selbst zu tragen. Dies ist rechtlich auch möglich. Allerdings wird vor der Bestellung nicht mitgeteilt, wohin das Produkt im Falle eines Widerrufes geschickt werden soll. Erfahrungsberichten zufolge muss der Widerruf dann nach China erfolgen, obwohl das Unternehmen einen Sitz in Großbritannien angibt. Dadurch entstehen schnell Kosten in Höhe von 30 oder 40 Euro. Rechtlich müsste eine solche Information bereits vorab erfolgen.

Verleitung zu schnellem Kauf

Eine Durchsicht des Sortiments zeigt auf: Hier will man Kundschaft mit vermeintlichen Sonderangeboten zu einem schnellen Zuschlagen bewegen. Egal welches Produkt sich die Watchlist Internet bei der Überprüfung angesehen hat – es wird mit einer starken Vergünstigung geworben und ein Angebotsende mit Tagesablauf angegeben. Stellt man als Kundin oder Kunde ein solches Vorgehen bei einem Shop fest, ist Vorsicht geboten.

Anbieter prüfen

Der Shop gibt seine Adresse mit 71-75, Shelton Street, Covent Garden, WC2H 9JQ London an. Die Adresse existiert tatsächlich. Ob das Unternehmen hier aber wirklich einen physischen Sitz hat, lässt sich kaum nachvollziehen, da an dieser Adresse Briefkastenfirmen für günstiges Geld angemeldet werden können. Wer die Geschäftsführung des Unternehmens innehat, bleibt unerwähnt. Zusätzlich wurde die Website über einen Anonymisierungsdienst in Kanada angemeldet, sodass über die Domain keine Rückschlüsse auf den Sitz des Unternehmens möglich sind. Dies stellt eine Praktik dar, die häufig von unseriösen Shops zur Verschleierung der Identität eingesetzt wird.

Unzureichende Angaben zur Versanddauer

Online-Shops müssen grundsätzlich auf der jeweiligen Produktseite, spätestens jedoch im Warenkorb vor Bestellung angeben, wann das Produkt sein Ziel erreichen wird. Auf all4you-fashion.com ist keine derartige Angabe zu finden. Lediglich in einem langen Fließtext zu den Versandbedingungen im Website-Footer wird angegeben, dass Lieferungen im „Inland 3 - 7 Tage unterwegs“ sein sollen. Welches Land hier gemeint ist, ist nicht nachvollziehbar. Später wird von einer internationalen Versandzeit von 10 bis 22 Tagen geschrieben, sofern das Produkt lagernd ist. Hinzukommt eine Bearbeitungsdauer von 2 Werktagen. Es ist also mit einer Versanddauer von bis zu 24 Tagen zu rechnen, die bei einer rechtlich korrekten Darstellung häufig zum Abbruch eines Kaufes führen würde.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen Leserinnen und Lesern für die Meldungen zu all4you-fashion.com.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann