Zum Seiteninhalt
News

Winterurlaub geplant? Buchen Sie nicht über dein-berghuettenurlaub.de!

Gepostet am 10.12.2021 von Watchlist Internet

Bald ist der Lockdown in Österreich vorbei. Dementsprechend freuen sich wohl schon einige auf eine Auszeit über Weihnachten oder Silvester. Was wäre aufgrund der aktuellen Corona-Lage besser geeignet als eine einsame Hütte? Doch Vorsicht, wer online eine solche Hütte buchen will, könnte auf betrügerische Seiten stoßen!

Auf dein-berghuettenurlaub.de werden abgelegene und idyllische Hütten genauso versprochen wie Luxus-Chalets in Ortsnähe. Die Webseite lockt mit traumhaften Unterkünften, die auch kurzfristig verfügbar sind und flexibel storniert oder umgebucht werden können.

dein-berghuettenurlaub.de klaut Bilder existierender Unterkünfte

Die auf dein-berghuettenurlaub.de angebotenen Unterkünfte existieren tatsächlich. Die VermieterInnen wissen jedoch oft gar nicht, dass ihre Hütte dort angeboten wird. Alle Informationen zu den Unterkünften wie Texte und Bilder wurden von anderen Webseiten kopiert – ohne Zustimmung der VermieterInnen.

Bereits belegte Unterkünfte können auf dein-berghuettenurlaub.de gebucht werden

Gleichzeitig zeigt sich, dass die Unterkünfte auch dann angeboten werden, wenn sie auf anderen Buchungsplattformen bereits ausgebucht sind: Wir haben den Test gemacht und eine Buchungsanfrage für eine Berghütte im Lavanttal gestellt. Während uns die betrügerische Seite mitteilte, dass die Unterkunft ab 17.12. verfügbar ist, erhalten wir auf einer seriösen Buchungsplattform die Information, dass sie ausgebucht ist. Ein Alarmsignal!

 

dein-berghuettenurlaub.de ist nicht die einzige betrügerische Buchungsplattform, die mit idyllischen Hütten wirbt. In der Vergangenheit gab es immer wieder ähnliche Webseiten, daher gehen wir davon aus, dass auch die derzeitige Seite bald von einer neuen abgelöst wird.

 

Wie können Sie betrügerische Buchungsplattformen erkennen?

Auf den ersten Blick wirken betrügerische Buchungsplattformen sehr professionell, nicht zuletzt aufgrund der schönen Bilder und der vielen Informationen zu den angebotenen Unterkünften. Doch wer genauer hinsieht, erkennt Ungereimtheiten.

  • Impressum: Überprüfen Sie, ob es ein Impressum gibt! Wenn nicht, sollten Sie hier nicht buchen. Gibt es ein Impressum, überprüfen Sie die Daten. Suchen Sie nach dem Namen der Firma, nach der Umsatzsteuer-ID, nach dem Handelsregistereintrag oder nach der Adresse. Bei dein-berghuettenurlaub.de hat sich herausgestellt, dass das Unternehmen nicht im Handelsregister zu finden ist.
  • Erfahrungswerte: Suchen Sie nach der Webseite und lesen Sie sich Erfahrungswerte von anderen TouristInnen durch. Lassen Sie sich aber nicht von guten Rezensionen täuschen, auch diese können gefälscht sein. Im Falle von dein-berhuettenurlaub.de fanden wir sowohl Warnungen als auch positive Bewertungen. Allerdings hieß es in einer der positiven Bewertung, dass das Portal bereits seit drei Jahren für Urlaubsbuchungen genutzt wurde. Doch tatsächlich existiert die Seite erst seit wenigen Wochen! Solche Widersprüche können gefakte Bewertungen entlarven.
  • Vorauszahlung: Wenn Sie bereits im Vorfeld einen Teil bezahlen müssen, sollten Sie skeptisch sein. Wenn Sie sich nicht zu 100% sicher sind, dass die Buchungsplattform seriös ist, sollten Sie von einer Vorabzahlung Abstand nehmen. Denn im Betrugsfall ist es kaum möglich bereits bezahlte Beträge zurückzubekommen.

Sie haben bereits bezahlt?

 

Wenn Sie bereits bezahlt haben, empfehlen wir Ihnen Ihre Bank zu kontaktieren, um nach Möglichkeiten einer Rückerstattung zu fragen. Allerdings sind die Erfolgsaussichten sehr gering. Erstatten Sie außerdem Anzeige bei der Polizei.

 

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann