Zum Seiteninhalt
News

Warnung vor myadvertisingpays.com

Gepostet am 05.02.2016 von Watchlist Internet

Die Website myadvertisingpays.com verspricht leicht zu verdienendes Geld. Interessent/innen müssen 49,99 US-Dollar investieren, um 60 US-Dollar zu erhalten. Letzten Endes verdienen nur sehr wenige Mitglieder auf Kosten vieler anderer.

Die Website myadvertisingpays.com.

Die Gewinnmöglichkeit von myadvertisingpays.com wird angeblich dadurch ermöglicht, dass Mitglieder/innen 10 mal am Tag Werbung anklicken müssen. Damit beteiligen sie sich am Umsatz des Unternehmens, das mit Werbung verdient.

Auffälligkeiten bei der Website

  • Der Internetauftritt von myadvertisingpays.com verstößt gegen gesetzliche Bestimmungen. Beispielsweise findet sich kein Impressum, das Rückschlüsse darüber zulässt, wie Besucher/innen das Unternehmen – die  MyAdvertisingPays (MAP) Limited – kontaktieren können.
  • Es ist unbekannt, wem die Domain gehört, denn sie wurde über einen Anonymisierungsdienst aus den USA registriert.
  • Die belgische Verbraucherschutzzentrale VoG schreibt: „Im Grunde genommen handelt es sich um ein Glückspiel, bei dem sehr wenige am Ende etwas Geld verdienen, auf Kosten neuer Mitglieder.“

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Registrieren Sie sich nicht auf myadvertisingpays.com, denn im Zusammenhang mit der Website gibt es zahlreiche Ungereimtheiten. Das Unternehmen steht im Verdacht, ein strafbares Pyramidensystem zu sein, bei dem wenige Teilnehmer/innen auf Kosten aller anderen verdienen.

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Leser/innen für die Meldung von myadvertisingpays.com.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann