Zum Seiteninhalt
News

Warnung vor atwork-berlin.de

Gepostet am 10.12.2014 von Watchlist Internet

Auf der Suche nach billigen Schuhen können Konsument/innen auf den Online-Shop artwork-berlin.de stoßen. Er wirbt damit, auf seine Produkte hohe Rabatte zu gewähren. Die Website verstößt jedoch gegen zahlreiche gesetzliche Bestimmungen und weist weitere schwerwiegende Merkwürdigkeiten auf.

Die Website „atwork-berlin.de“ (Screenshot vom 10. Dezember 2014).

Der Online-Shop „atwork-berlin.de“ bezeichnet sich selbst als „Schuhe Outlet“. Um sich in einem guten Licht zu präsentieren, führt er Logos an, die bezeugen sollen, dass er sicher und vertrauensvoll ist:


Auf der Website „atwork-berlin.de“ angeführte Logos.

Eine Überprüfung auf den Websites der Zertifiktat-Aussteller führt zu dem Ergebnis, dass es keinen Grund für „atwork-berlin.de“ gibt, diese anzuführen:

  • Das „Verisign Secured“-Logo gibt es in dieser Form nicht mehr. Es wurde durch das “Symantec Secured“ –Abzeichen abgelöst.
  • Eine Überprüfung, ob „atwork-berlin.de“ die „McAfee Secure“-Auszeichnung zu Recht trägt, führt zu dem Ergebnis, dass das nicht der Fall ist. Bei einer Suche nach dem Online-Shop auf der Website „mcafeesecure.com“ kommt es zu dem Ergebnis „No matching websites found“.
  • Mit Ausnahme des „Visa“- und „Mastercard“-Logos konnten die anderen, auf der Website angeführten Bilder keiner ausstellenden Einrichtung zugeordnet werden. Eine Recherche führt lediglich zu dem Ergebnis, dass es sich dabei um im Internet auffindbare Abzeichen handelt, von denen es zahlreiche Varianten gibt.

Ungereimtheiten auf der Website

  • Die Website „atwork-berlin.de“ führt kein gesetzlich zwingend vorgesehenes Impressum an. Darüber hinaus ist es auf ihr nicht möglich, in Erfahrung zu bringen, von wem die Website betrieben wird. Eine externe Überprüfung der Domain führt zu dem Ergebnis, dass sie am 29. September 2014 von einer Privatperson aus Deutschland erworben wurde. Das Registrierungsdatum passt jedoch nicht mit der Copyright-Angabe am Ende der Website überein, die aus dem Jahr 2012 stammt.
  • Der Online-Shop „atwork-berlin.de“ verfügt über keine sichere SSL-Verbindungen, weshalb persönliche Eingaben auf der Website, wie zum Beispiel die eigene Anschrift, nicht sicher übermittelt werden.
  • Das sich selbst so bezeichnende „Schuhe Outlet“ wendet keine gewöhnlich im Geschäftsverkehr vorhandenen Allgemeine Geschäftsbedingungen „AGB“ an. Es belehrt seine Kund/innen nicht über konsumentenschutzrechtliche Vorschriften, wie zum Beispiel das Widerrufsrecht oder die voraussichtliche Lieferzeit jeder einzelnen Ware.

Die Watchlist Internet empfiehlt

Nachdem „atwork-berlin.de“ keinen seriösen Eindruck macht, ist dringend davon abzuraten, auf diesem Online-Shop einzukaufen!

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei einer Leser für die Meldung dieser Website.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann