Zum Seiteninhalt
News

Vorsicht, wenn die Wohnungsbesichtigung über booking.com abgewickelt werden sollte

Gepostet am 28.09.2021 von Watchlist Internet

Sie haben endlich Ihre Traumwohnung gefunden? Der einzige Haken: Sie sollten schon vor der Besichtigung eine Kaution bezahlen, die angeblich von booking.com verwaltet wird? Dann sind Sie auf ein betrügerisches Wohnungsinserat gestoßen. Zahlen Sie keinesfalls eine Kaution vor der Besichtigung. Diese Wohnung gibt es nicht und Sie verlieren Ihre geleistete Zahlung!

Bei der Wohnungssuche ist Vorsicht geboten, denn auf allen gängigen Immobilienplattformen sind auch unseriöse Inserate zu finden. Kriminelle versuchen mit sehr günstigen Traumwohnungen oder Häusern, Interessentinnen und Interessenten in eine Betrugsfalle zu locken und ihnen mehrere Hundert Euro aus der Tasche zu ziehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie betrügerische Inserate erkennen.

Wie funktioniert die Betrugsmasche?

  1. Sie finden auf einer Immobilien-Plattform eine sehr günstige Traumwohnung und melden sich beim Vermieter.
  2. Der Vermieter kontaktiert Sie und gibt Ihnen weitere Informationen zur Wohnung. Die Person erklärt Ihnen, dass sie im Ausland lebt und die Besichtigung mit booking.com über einen sogenannten Booking-Agenten abwickeln möchte.
  3. Wenn Sie Interesse zeigen und diesem Vorgehen zustimmen, erhalten Sie ein gefälschtes E-Mail von booking.com. Die Kriminellen geben sich als „Booking-Agenten“ aus und behaupten, die Wohnungsbesichtigung im Auftrag des Vermieters zu übernehmen. Achtung: Booking.com koordiniert keine Wohnungsbesichtigungen für Vermieter. Die Bekanntheit des Unternehmens wird von den Kriminellen genutzt, um Vertrauen zu stiften.
  4. Der Fake-Booking-Agent fordert eine Überweisung der Kaution noch vor der Besichtigung. Angeblich sei das eine Absicherung für den Vermieter. Für Sie bestünde kein Risiko, da Sie das Geld sofort zurückbekommen, sollten Sie die Wohnung nicht nehmen.
  5. Sie überweisen und verlieren Ihr Geld. Der vermeintliche Booking-Agent und der Vermieter sind nicht mehr erreichbar.

Tipp: Betrügerische Wohnungsinserate erkennen Sie an der Kommunikation mit dem angeblichen Vermieter. Die Person befindet sich immer im Ausland, hat einen Beruf mit hohem Ansehen und fordert bereits vor der Besichtigung einen bestimmten Geldbetrag. Im Folgenden ein E-Mailauszug:

Hallo,
Die Wohnung hat 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmern, 1 Wohnzimmer, 1 Küche, 1 Keller, 1 Terrasse-Garten 1 Parkplatz - Wohnungsgröße: 118m²
Die Wohnung befindet sich in [Straße] [Ort] (Aus Sicherheitsgründen wird die genaue Adresse nicht bekannt gegeben, ich hoffe, Sie verstehen).

Das Anwesen befindet sich in einer wunderschönen Lage und ist sofort verfügbar, sauber und bereit für die kurz- oder langfristige Nutzung (ich bevorzuge Langzeitmiete).

Die monatliche Miete beträgt EUR 900 (warm) inklusive Kosten: Heizung, Strom, Gas, Wasser, Müll, Grundsteuer, Bauversicherung, Internet, Kabel-TV und Parkplatz.

Die Kaution beträgt EUR 900 (die ersten 2 Monatsmieten sind inbegriffen. Sie zahlen 2 Monate nach dem Einzug in die Wohnung nichts). In Anbetracht der tatsächlichen Zeit, in der wir leben, halte ich es für richtig, dies zu tun.

Derzeit lebt niemand in der Wohnung. Die Wohnung kann auch unmöbliert gemietet werden. Das Anwesen ist ausgestattet mit: Klimaanlage, Waschmaschine, Staubsauger, Föhn, Herd, Bügeleisen, Mikrowelle, Grill, Toaster, Mixer, Kühlschrank, Kaffeemaschine, LED-TV, DVD-Player usw.
Haustiere sind erlaubt, aber ich bitte Sie sicherzustellen, dass immer alles sauber ist. Ich möchte nicht reich werden, indem ich die Wohnung miete, deshalb glaube ich, dass die monatliche Miete akzeptabel ist. Ich bin daran interessiert, einen verantwortungsbewussten Mieter zu finden, der sich um die Immobilie kümmert.

Über mich: Mein Name ist Tanja Lolver und ich bin Ärztin. Ich habe meinen Mann Albert geheiratet und die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Wir haben uns entschieden, aus Deutschland auszuziehen. Wir leben jetzt in Madrid / Spanien und haben keine Pläne nach Deutschland zurückzukehren.

Ich werde nach Deutschland reisen können, wenn ich sicher bin, dass ich einen ernsthaften Mieter gefunden habe.

Aufgrund einer schlechten Erfahrung riet mir mein Anwalt, Booking zu verwenden.

Kennen Sie sich mit Booking (www.Booking.com) aus?

Wenn wir Booking nutzen, wird sich ein Booking-Agent innerhalb von 24 bis 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Wohnung zu inspizieren.

Wenn Sie die Wohnung genehmigen, nachdem Sie sie angesehen haben, werde ich nach Deutschland reisen, um den Mietvertrag abzuschließen.
Ich hoffe du kannst mir ein bisschen über dich erzählen. Ich muss auch wissen, wie lange du in meiner Wohnung leben willst.
Bleib gesund.

Mit freundlichen Grüßen.
Dr.Tanja Lolver

Seriöse Inserate erkennen: So geht’s

Ein zentrales Merkmal, dass eine Wohnungsanzeige betrügerisch sein könnte, ist der Preis. Eine Wohnung, die nahezu perfekt erscheint und preislich deutlich unter dem gängigen Marktwerkt liegt, ist tendenziell unseriös. Ob es sich bei diesem Inserat tatsächlich um Betrug handelt, erkennt man jedoch erst an der Kommunikation mit dem Vermieter. Um Betrug handelt es sich, wenn:

  • der Vermieter angeblich im Ausland ist und die Besichtigung nicht selbst vornehmen kann.
  • der Vermieter, bereits vor der Besichtigung eine Kaution oder Miete fordert.
  • der Vermieter behauptet, die Besichtigung und Vertragsabwicklung wird mit booking.com durchgeführt.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei den Leserinnen und Lesern für die Meldungen zu betrügerischen Wohnungsinseraten.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann