Zum Seiteninhalt
News

Über www.longchamptaschenberlin.net werden billige Fälschungen verschickt!

Gepostet am 19.08.2014 von Watchlist Internet

Der Online-Shop www.longchamptaschenberlin.net bietet Taschen der Marke „Longchamp“ zu sehr günstigen Preisen an. Es handelt sich dabei jedoch nicht um Original-Ware, sondern um billige Fälschungen aus China. Den Kaufpreis ist man trotzdem los.

Auf der Website www.longchamptaschenberlin.net werden „Longchamp“-Taschen zu verlockend günstigen Preisen angeboten – ausgeliefert werden jedoch nur billige China-Fälschungen. (Screenshot: 19.08.2014)

Hinweise auf das gesetzliche Rücktrittsrecht oder ein Impressum sucht man auf der Website vergeblich, zu bezahlen ist im Voraus mittels Kreditkarte. Von wem der Online-Shop betrieben wird, ist nicht bekannt. Die Domain www.longchamptaschenberlin.net wurde scheinbar unter Angabe falscher Daten auf eine Adresse in China registriert. Der Versand der gefälschten Waren erfolgt jedenfalls auch aus China.

Eine Watchlist Internet-Userin schilderte uns ihre Erfahrungen mit dem betrügerischen Shop:

Am 7.8.2014 habe ich bei www.longchamptaschenberlin.net Ware gekauft (3 Taschen im Wert von 150 Euro). Die dort abgebildete Ware entspricht in keiner Weise der gelieferten Ware.

Abgebucht wurde das Geld am 8.8.2014, heute kam die Lieferung:
aus China - so eine schlechte Fälschung habe ich selbst in der Türkei nicht gesehen und die Ware stinkt auch noch! Man kann sie definitiv nur in den Müll schmeißen.

Achtung!

Markenfälschungen, die vom Zoll entdeckt werden, werden beschlagnahmt und, falls die Käufer/innen dem nicht widersprechen, vernichtet. Sollte die bestellte Ware trotzdem ankommen, so ist diese meist von mangelhafter Qualität. Auch müssen die Empfänger/innen bei Lieferungen aus dem EU-Ausland grundsätzlich mit teils erheblichen Zusatzkosten rechnen (Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren, Serviceentgelte).

Unsere Tipps:

Informieren Sie sich vor einer Bestellung immer zuerst über den Webseiten-Betreiber, z.B. über das Impressum. Bei Anbietern außerhalb der EU ist es oft sehr schwierig zu seinem Recht zu kommen. Rechtsansprüche gegen einen betrügerischen Verkäufer mit Sitz in China sind in der Praxis kaum durchsetzbar. Bezahlen Sie Waren deshalb nicht im Voraus und lassen Sie sich nicht von günstigen Preisen täuschen.

Informieren Sie sich auf der offiziellen Website des Markenherstellers über vertrauenswürdige Online-Händler. Eine gute Orientierung können Ihnen auch Gütezeichen geben, wie z.B. das Österreichische E-Commerce Gütezeichen. Achten Sie darauf, dass die Gütezeichen in dem Online-Shop mit einem aktiven Zertifikat verlinkt sind!

Lesen Sie auch:Tipps für die Schnäppchenjagd im Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann